Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 70
Like Tree59gefällt dies

Thema: Einschulung Stichtag ändern

  1. #1
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline Klimakiller
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    12.781

    Standard Einschulung Stichtag ändern

    Ich stolpere gerade darüber auf fb

    https://www.openpetition.de/petition...-auf-den-30-06

    Bisher musste alle Kinder in BW, die bis zum 30.9. 6 wurden, in die 1. Klasse.

    Das soll jetzt nach Wunsch dieser Petition zurück auf den 30.6. gelegt werden und die Eltern der Juli-September-Kinder dürfen frei entscheiden, ob sie ihr Kind reif genug sehen, mit gerade 6 oder sogar noch 5 in die Schule zu kommen oder nicht.


    Irgendwie weiß ich nicht, was ich davon halten soll. Mit Sicherheit keine schlechte Idee.
    Ich hab bei Tochter, die ja ein Augustkind ist und grad erst 6 wurde, als sie in die Schule kam, jedenfalls aber keine Nachteile erkennen können. Die hätte sich jetzt ein weiteres Jahr tödlich gelangweilt. Das wäre meine weitere Befürchtung - dass man dann gebunden an ein komplettes weiteres Jahr ist. Hier wäre eventuell diese Zwischeneinschulung zum Halbjahr, wie sie hier kürzlich Thema war, dann gar keine dumme Idee.

  2. #2
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist offline Legende
    Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    12.028

    Standard Re: Einschulung Stichtag ändern

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Ich stolpere gerade darüber auf fb

    https://www.openpetition.de/petition...-auf-den-30-06

    Bisher musste alle Kinder in BW, die bis zum 30.9. 6 wurden, in die 1. Klasse.

    Das soll jetzt nach Wunsch dieser Petition zurück auf den 30.6. gelegt werden und die Eltern der Juli-September-Kinder dürfen frei entscheiden, ob sie ihr Kind reif genug sehen, mit gerade 6 oder sogar noch 5 in die Schule zu kommen oder nicht.


    Irgendwie weiß ich nicht, was ich davon halten soll. Mit Sicherheit keine schlechte Idee.
    Ich hab bei Tochter, die ja ein Augustkind ist und grad erst 6 wurde, als sie in die Schule kam, jedenfalls aber keine Nachteile erkennen können. Die hätte sich jetzt ein weiteres Jahr tödlich gelangweilt. Das wäre meine weitere Befürchtung - dass man dann gebunden an ein komplettes weiteres Jahr ist. Hier wäre eventuell diese Zwischeneinschulung zum Halbjahr, wie sie hier kürzlich Thema war, dann gar keine dumme Idee.
    Mein Neffe ist ein Septemberkind, und auch wenn er ein schlaues Kerlchen ist, hat er einige Sachen bei denen wir hier ganz froh sind, dass er etwas mehr reifen kann und mit fast 7 eingeschult wird. Das ist von Kind zu Kind verschieden und manchmal kann diese zusätzlich Zeit auch sehr gut sein.
    weberin1971, Alina73, tardis und 3 anderen gefällt dies.

    Jetzt reifen schon die roten Berberitzen,
    alternde Astern atmen schwach im Beet.
    Wer jetzt nicht reich ist, da der Sommer geht,
    wird immer warten und sich nie besitzen.

    (Rilke)

  3. #3
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline Klimakiller
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    12.781

    Standard Re: Einschulung Stichtag ändern

    Zitat Zitat von Falconheart Beitrag anzeigen
    Mein Neffe ist ein Septemberkind, und auch wenn er ein schlaues Kerlchen ist, hat er einige Sachen bei denen wir hier ganz froh sind, dass er etwas mehr reifen kann und mit fast 7 eingeschult wird. Das ist von Kind zu Kind verschieden und manchmal kann diese zusätzlich Zeit auch sehr gut sein.
    Ich erlebs ja allein im Bekanntenkreis. Wir sind einige Augustmütter, ehemals von hier im Forum, und da wir in unterschiedlichen Bundesländern wohnen, wurden unsere Kinder auch alle unterschiedlich eingeshult. Bei manchen war es echt gut, dass sie fast 7 waren, aber es sind auch 2 dabei, die im Nachhinen froh gewesen wären, wenn es früher gelaufen wäre.

  4. #4
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    56.331

    Standard Re: Einschulung Stichtag ändern

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Ich stolpere gerade darüber auf fb

    https://www.openpetition.de/petition...-auf-den-30-06

    Bisher musste alle Kinder in BW, die bis zum 30.9. 6 wurden, in die 1. Klasse.

    Das soll jetzt nach Wunsch dieser Petition zurück auf den 30.6. gelegt werden und die Eltern der Juli-September-Kinder dürfen frei entscheiden, ob sie ihr Kind reif genug sehen, mit gerade 6 oder sogar noch 5 in die Schule zu kommen oder nicht.


    Irgendwie weiß ich nicht, was ich davon halten soll. Mit Sicherheit keine schlechte Idee.
    Ich hab bei Tochter, die ja ein Augustkind ist und grad erst 6 wurde, als sie in die Schule kam, jedenfalls aber keine Nachteile erkennen können. Die hätte sich jetzt ein weiteres Jahr tödlich gelangweilt. Das wäre meine weitere Befürchtung - dass man dann gebunden an ein komplettes weiteres Jahr ist. Hier wäre eventuell diese Zwischeneinschulung zum Halbjahr, wie sie hier kürzlich Thema war, dann gar keine dumme Idee.
    Wenn die Eltern das für Juli-September-Kinder frei entscheiden können, seh ich da überhaupt kein Problem (meinetwegen auch gern bis zu den Dezember-Kindern oder gleich überhaupt für frühere Einschulungen).

    Meine Tochter ist im Alter Deiner Tochter eingeschult worden (Geburtstag Ende August, sie war bei Schulbeginn noch 5), der damals geltende Stichtag in NRW war noch der 30.06.. Dennoch gab es ja die Möglichkeit Kann-Kinder auf Antrag einzuschulen .
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  5. #5
    Avatar von weberin1971
    weberin1971 ist offline Legende
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    10.190

    Standard Re: Einschulung Stichtag ändern

    Ich glaube in Niedersachsen dürfen die Eltern mittlerweile mitbestimmen, ob ihr Kind eingeschult wird, wenn es nach dem 30.06. geboren wurde. Soweit ich mich erinnere, war der Uraltlavendel-Stichtag damals zu meiner Zeit auch der 30. Juni. -- das ist ein back to the roots irgendwie. Und wie alles im Bereich der Bildungspolitik: jedes Bundesland agiert da anders.
    http://www.eltern.de/forenticker/show/8341

    Wir waren VIER Jahre lang Reboarder - nu guckt er nach vorn...

  6. #6
    -adalovelace- ist offline Dipl.-Hascherlschützerin
    Registriert seit
    26.04.2017
    Beiträge
    4.310

    Standard Re: Einschulung Stichtag ändern

    Zitat Zitat von Falconheart Beitrag anzeigen
    Mein Neffe ist ein Septemberkind, und auch wenn er ein schlaues Kerlchen ist, hat er einige Sachen bei denen wir hier ganz froh sind, dass er etwas mehr reifen kann und mit fast 7 eingeschult wird. Das ist von Kind zu Kind verschieden und manchmal kann diese zusätzlich Zeit auch sehr gut sein.
    Genau so bei meinem Sohn, er ist clever, aber war mit 6 eben noch nicht schulreif und musste eine Runde in der Vorklasse drehen.

  7. #7
    Avatar von janniez
    janniez ist offline Freak
    Registriert seit
    14.08.2002
    Beiträge
    10.632

    Standard Re: Einschulung Stichtag ändern

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Ich erlebs ja allein im Bekanntenkreis. Wir sind einige Augustmütter, ehemals von hier im Forum, und da wir in unterschiedlichen Bundesländern wohnen, wurden unsere Kinder auch alle unterschiedlich eingeshult. Bei manchen war es echt gut, dass sie fast 7 waren, aber es sind auch 2 dabei, die im Nachhinen froh gewesen wären, wenn es früher gelaufen wäre.
    Hmm, aber wenn es dann "Kann"Kinder waren, hätten sie doch auf Elternwunsch auch mit 6 eingeschult werden können? Oder habe ich da jetzt einen Denkfehler?
    We don't believe what we see, we see what we believe.

  8. #8
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline Klimakiller
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    12.781

    Standard Re: Einschulung Stichtag ändern

    Zitat Zitat von janniez Beitrag anzeigen
    Hmm, aber wenn es dann "Kann"Kinder waren, hätten sie doch auf Elternwunsch auch mit 6 eingeschult werden können? Oder habe ich da jetzt einen Denkfehler?
    Haben sie aber nicht, das Kind jedoch machte so früh einen Reifeschub, dass sie dann dachten" hätten wir nur".
    Jetzt klarer?

  9. #9
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    23.831

    Standard Re: Einschulung Stichtag ändern

    Ich finde es sehr gut, einen Zeitraum zu definieren, in dem Eltern/Kindergarten/Arzt gemeinsam entscheiden, ob das Kind schulreif ist oder nicht.
    Ich halte nichts von einem fixen Stichtag - Kinder entwickeln sich nun mal unterschiedlich.

    (Bei meiner Jüngsten wäre es gut gewesen, sie erst mit 7 einzuschulen.)

  10. #10
    Avatar von Sturmauge79
    Sturmauge79 ist offline übersinnlose Fähigkeiten
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    12.807

    Standard Re: Einschulung Stichtag ändern

    In NRW ist der Stichtag auch der 30.09. Hier ist das Problem, dass es scheinbar so gut wie unmöglich ist, ein noch nicht reifes Septemberkind zurückstellen zu lassen. Das haben die Nachbarn mit ihrer Tochter trotz Geburtstag 3 Tage vor Stichtag und ärztlich attestierter Sprachentwicklungsverzögerung nicht geschafft. In der Klasse meines Sohnes sind auch 2 Kinder, die das erste Schuljahr wiederholen - beides Septemberkinder aus dem Jahr davor. Auch die Nachbarstochter wird evtl. Klasse 2 wiederholen müssen.
    (Ja, ich weiß, dass es die flexile Eingangsphase über 3 Jahre gibt, aber in meinem Umfeld ist es eben auffällig, dass diese Option oft von den sehr früh eingeschulten Kindern genutzt werden muss, was ja dem eigentlichen Sinn der 3jähringen Eingangsphase entgegenläuft.)

    Ich finde deshalb: entweder den Stichtag vorverlegen und Kann-Kind-Einschulung zulassen ODER bei spätem Stichtag eine individuellere Entscheidung pro oder contra Einschulung käme auch den Kindern hier sehr zugute!
    One person's crazyness is another person's reality.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •