Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
Like Tree3gefällt dies

Thema: selbstgedrehte Videos anschauen

  1. #1
    Avatar von Kicki
    Kicki ist offline Urgestein
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    72.645

    Standard selbstgedrehte Videos anschauen

    Gestern abend war mal wieder (auf Wunsch der Kinder) Videoabend bei Familie Kicki :)

    (mein Mann filmt seit meiner 1. Schwangerschaft)

    wir haben ca 1 Stunde geschaut, dann musste ich aufhören, Kopfschmerzen und Übelkeit.

    Dieses Hin u Her mit der Kamera hat mir richtig Schwindel und Übelkeit bereitet, wie auf einem Schiff

    Kommt das daher weil ich eine Brille trage (ich bin die einzige in der Familie) oder weil ich empfindlich bin, was Seekrankheit, Schaukeln und Co angeht ?

    Geht es jemandem ähnlich ?

  2. #2
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline Klimakiller
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    14.941

    Standard Re: selbstgedrehte Videos anschauen

    Eine schxxx Kameraführung taugt halt nicht.

  3. #3
    Avatar von Francie
    Francie ist gerade online Herzchen
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    5.251

    Standard Re: selbstgedrehte Videos anschauen

    Das liegt an der Kameraführung. Grade wenn dein Mann bei den ersten Videos noch ungeübt war, hat er wahrscheinlich zu schnell geschwenkt. Da hat man als Zuschauer leicht das Gefühl wie auf hoher See.
    ------------------------------------------------------
    Ich glaube nicht an den Fortschritt,
    sondern an die Beharrlichkeit der menschlichen Dummheit.
    Oscar Wilde

  4. #4
    Registriert seit
    12.07.2005
    Beiträge
    27.475

    Standard Re: selbstgedrehte Videos anschauen

    Zitat Zitat von Francie Beitrag anzeigen
    Das liegt an der Kameraführung. Grade wenn dein Mann bei den ersten Videos noch ungeübt war, hat er wahrscheinlich zu schnell geschwenkt. Da hat man als Zuschauer leicht das Gefühl wie auf hoher See.
    Muss man dann nur als Absicht verkaufen - ich guck zur Zeit "modern family" auf Netflix und die hektische Kameraführung mit schnellen Schwenks und Zooms, die gnadenlos durch die Serie gezogen wird, macht mich bald wahnsinnig . Ich fühle mich da auch immer halb seekrank nach einer Folge .

  5. #5
    Registriert seit
    20.11.2017
    Beiträge
    6.110

    Standard Re: selbstgedrehte Videos anschauen

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen
    Gestern abend war mal wieder (auf Wunsch der Kinder) Videoabend bei Familie Kicki :)

    (mein Mann filmt seit meiner 1. Schwangerschaft)

    wir haben ca 1 Stunde geschaut, dann musste ich aufhören, Kopfschmerzen und Übelkeit.

    Dieses Hin u Her mit der Kamera hat mir richtig Schwindel und Übelkeit bereitet, wie auf einem Schiff

    Kommt das daher weil ich eine Brille trage (ich bin die einzige in der Familie) oder weil ich empfindlich bin, was Seekrankheit, Schaukeln und Co angeht ?

    Geht es jemandem ähnlich ?
    Mir geht es ähnlich. Also nicht, wenn ich Eure gefilmte Chronik gucke, die kenn ich ja nicht, aber bei unruhiger Kameraführung. Oder wenn ich auf dem Rechner schnell durch Fotos klicke, weil ich ein bestimmtes suche. Oder bei Lichtshows. Ob's an der Brille liegt, weiß ich nicht. Ich trag quasi schon immer eine, war aber früher nicht so empfindlich. Also vermutlich liegt's am Alter und nicht an der Brille. Oder an der Gewohnheit. Eine Stunde konzentriert bewegte Bilder gucken kann ich heut eigentlich gar nimmer.

  6. #6
    Avatar von Francie
    Francie ist gerade online Herzchen
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    5.251

    Standard Re: selbstgedrehte Videos anschauen

    Ja, mir geht es manchmal auch so.
    ------------------------------------------------------
    Ich glaube nicht an den Fortschritt,
    sondern an die Beharrlichkeit der menschlichen Dummheit.
    Oscar Wilde

  7. #7
    Gast

    Standard Re: selbstgedrehte Videos anschauen

    Zitat Zitat von Schradler Beitrag anzeigen
    Mir geht es ähnlich. Also nicht, wenn ich Eure gefilmte Chronik gucke, die kenn ich ja nicht, aber bei unruhiger Kameraführung. Oder wenn ich auf dem Rechner schnell durch Fotos klicke, weil ich ein bestimmtes suche. Oder bei Lichtshows. Ob's an der Brille liegt, weiß ich nicht. Ich trag quasi schon immer eine, war aber früher nicht so empfindlich. Also vermutlich liegt's am Alter und nicht an der Brille. Oder an der Gewohnheit. Eine Stunde konzentriert bewegte Bilder gucken kann ich heut eigentlich gar nimmer.
    Mir geht es wie Dir.
    Ohne Brille.
    Ich tippe daher aufs Alter und das Ermüden der Augen.
    Schradler gefällt dies

  8. #8
    Registriert seit
    20.11.2017
    Beiträge
    6.110

    Standard Re: selbstgedrehte Videos anschauen

    Zitat Zitat von Fred Beitrag anzeigen
    Mir geht es wie Dir.
    Ohne Brille.
    Ich tippe daher aufs Alter und das Ermüden der Augen.
    Joa und ob das altersmatschige Hirn mit der Verarbeitung des Gesehenen hinterherkommt. Da hab ich bei mir regelmäßig Zweifel.

  9. #9
    Gast

    Standard Re: selbstgedrehte Videos anschauen

    Zitat Zitat von Schradler Beitrag anzeigen
    Joa und ob das altersmatschige Hirn mit der Verarbeitung des Gesehenen hinterherkommt. Da hab ich bei mir regelmäßig Zweifel.
    Du bist zu oft febreze.
    Oder febril?

    Wir sind also alte Versager.
    Schradler gefällt dies

  10. #10
    Registriert seit
    20.11.2017
    Beiträge
    6.110

    Standard Re: selbstgedrehte Videos anschauen

    Zitat Zitat von Fred Beitrag anzeigen
    Du bist zu oft febreze.
    Oder febril?

    Wir sind also alte Versager.
    Derzeit febril und ignorant.
    Fred gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •