Seite 2 von 36 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 352
Like Tree272gefällt dies

Thema: "Alles super gut"

  1. #11

    User Info Menu

    Standard Re: "Alles super gut"

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Die haben halt keine Lust auf Diskussionen. Vielleicht wissen sie, dass Du da inzistieren würdest.

    Ganz ehrlich, als ich mich getrennt habe ist mein komplettes Umfeld aus den Latschen gekippt, so perferkt war die "Alles ist super"-Fassade. Und ich würds wieder so machen. Ich lasse mein Umfeld ganz sicher nicht an meinen ganz persönlichen Baustellen teilhaben.

    Möglicherweise ist diese Oberflächlichkeit von denen auch deren Methode die Freundschaft einschlafen zu lassen. Euch nicht mehr an ihrem Leben teilhaben zu lassen. Du schreibst ja, fürher war das nicht so. Manchmal passt es einfach nicht mehr.
    Das wäre dann für mich aber keine Freundschaft, sondern Bekanntschaft. In einer Freundschaft lege ich wert darauf den anderen an meinem Leben teilhaben lassen und möchte auch selbst ein Teil sein.
    Gast, Alina73, dusktildawn und 6 anderen gefällt dies.

  2. #12
    tigger ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Alles super gut"

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Ich kann damit gut umgehen, weil ich ähnlich gestrickt bin. Manchmal ärgern mich Dinge kurzfristig, aber selten nachhaltig - und ich sehe tatsächlich meistens die guten Dinge an dem, was ich aktuell habe.
    Das kommt bei mir auch dazu.

    Ich bin schnell mal auf der Palme, aber auch ebenso schnell wieder unten und guck dann, was sich draus stricken lässt.
    Also auch wenn ich grad mal heftig herummaule, ist das 10 Minuten später wieder gut.
    Schluesselsucherin71 gefällt dies

  3. #13
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: "Alles super gut"

    Zitat Zitat von Teilzeithippie Beitrag anzeigen
    Ich ärgere mich auch selten, habe das EP anders verstanden.
    Z.B. das Beispiel mit dem Schulwechsel. Da hätte ich mich gern über die Gründe ausgetauscht um zu verstehen, wieso es dazu kam, was den anderen bewegt hat,... Das schafft für mich Verbindung. Wenn jemand über nicht reden möchte kann ich damit schlecht umgehen. Dabei geht es noch nicht mal darum, dass Dinge furchtbar oder schlecht sind...
    Du willst verstehen wie es zum Schulwechsel kam. Das klingt für mich nach rechtfertigen.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  4. #14
    Mumpitz ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Alles super gut"

    Ganz ehrlich- für mich hört sich das ein wenig so an, als ob du neidisch wärst. In meinem bisherigen Leben gab es auch häufig sehr lange Phasen, in denen alles super lief. Womöglich empfinden deine Freunde auch viele Sachen nicht als nennenswertes Problem (den Schulwechsel, den Hund, der zur Oma gekommen ist)? Wenn ich mit anderen Eltern zusammen bin (Elternabend, Fußballturnier) wundere ich mich auch häufig, was für Probleme die anderen haben, bzw. was sie zum Problem machen.....

  5. #15

    User Info Menu

    Standard Re: "Alles super gut"

    Ich bin ein naiver, positiv denkender Mensch. Ich mach gern das Beste aus der Lage. Ich bin in einem Umfeld aufgewachsen, in dem alles immer mies gemacht wurde. Und jeder fühlte sich dem immer hilflos ausgeliefert, egal ob verknakster Zeh oder schwere Krankheit. Das wurde zelebriert. Ich hab für mich entschieden, dass mir das nix bringt und in der Regel halt wirklich alles knorke ist.
    Heißt nicht, dass ich nicht auch mal meckere, aber nur weil ich heute feststelle, dass die gestrige Entscheidung heute nimmer passt, hadere ich nicht ewig damit, sondern guck nach vorn.
    Wenn ich doch mal schwereren Kummer hab und den vielleicht gern teilen mag, dann mach ich das mit sehr engen Vertrauten.
    Dein Text wirkt auf mich irgendwie missgünstig, vielleicht kamst Du in der Vergangenheit bei Euren Freunden auch so an und sie mögen sich jetzt nicht mehr so öffnen. Oder sie haben früher viel Kummer bei Freunden abgeladen, irgendwer hat ihnen das angekreidet und sie distanzieren sich deshalb lieber.
    Wenn Dir ernsthaft etwas an diesen Menschen liegt, könntest Du Dein Gefühl mit ihnen teilen und ggf kommt Ihr Euch dadurch wieder näher.

  6. #16

    User Info Menu

    Standard Re: "Alles super gut"

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Du willst verstehen wie es zum Schulwechsel kam. Das klingt für mich nach rechtfertigen.
    Verstehen wollen und rechtfertigen sind für dich eins?

  7. #17
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: "Alles super gut"

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen

    Wir haben beschlossen, die Freundschaft einschlafen zu lassen. Schade eigentlich.
    Ich habe so Freunde, da läuft es entweder supergut, aber dann, wenn es doch mal nicht super gut läuft (z.B. das Kind nur mit in Urlaub will, wenn da W-LAN ist und es nix anderes macht als zu daddeln, dann ist das aber auch auf ne Art wieder so ...hm, wie soll ich sagen, spektakulär, dass man sich schelcht fühlt, weil das eigene Kind noch Interesse an gemeinsamen Aktivitäten hat (das ist dann halt noch nicht "so weit")...
    sojus gefällt dies
    Liebe Grüße

    Sofie

  8. #18
    Gast Gast

    Standard Re: "Alles super gut"

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Du willst verstehen wie es zum Schulwechsel kam. Das klingt für mich nach rechtfertigen.
    Hmmmm. Ich lese das ganz anders. Meine ehemalige Freundin war auch so eine Kandidatin. Hauptsache, die Fassade stimmt. Damit wollte ich auf Dauer auch nicht umgehen.

  9. #19
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Alles super gut"

    Mir wurde das mal von einer Freundin vorgeworfen, dass ich ihr Probleme nicht erzählen möchte und immer so tue, als ob alles super wäre.

    Ich dagegen wollte mit ihr keine Probleme besprechen, weil sie so sehr darauf lauerte, dass etwas schief geht.

    Gut, ich bin jetzt ohnehin nicht der große Problemwälzer, aber wenn dann eben eher nicht mit ihr. Ich hatte immer das Gefühl, sie empfindet Genugtuung, wenn sie von meinen Problemen hört.

  10. #20
    tigger ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Alles super gut"

    Zitat Zitat von Teilzeithippie Beitrag anzeigen
    Das wäre dann für mich aber keine Freundschaft, sondern Bekanntschaft. In einer Freundschaft lege ich wert darauf den anderen an meinem Leben teilhaben lassen und möchte auch selbst ein Teil sein.
    Sie schreibt, es geht um den ehemaligen besten Freund des Mannes.

    Männer sind da anders. Die zerkauen nicht alles mit Freunden.
    Denen sind Gemeinsamkeiten wichtiger als Austausch über die Schulmacken der Kinder.

    Dass dann ausgerechnet deren Frau auch IHRE sehr gute Freundin wird, also im Sinne von Vertraute.....naja...kann sein, ist aber nicht sooo wahrscheinlich.

    Ich schätze einfach, es waren keine so engen Freunde, wie Du sie dann Freunde genannt hättest, sondern halt einfach "nur Freunde" im Sinne von "wir kennen uns gut und unternehmen was gemeinsam".
    Also weniger intim. Weißt Du, was ich meine?

Seite 2 von 36 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •