Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43
Like Tree20gefällt dies

Thema: Weil ich gerade Katzen lese.... Freilauf

  1. #1
    axolotl ist offline stets bemüht
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    3.805

    Standard Weil ich gerade Katzen lese.... Freilauf

    Wir haben im November ja zwei Katzen adoptiert (2 Jahre alt). Es sind reine Wohnungskatzen, sie möchten aber beide gerne raus. Wann würdet ihr das wagen? Sie sind beide männlich, sehr wild und sehr verspielt. Wir haben vorne eine 30er Zone, hinten Garten, aber nicht gesichert, sie können also sehr weit gehen. Ich bin ein bisschen in Sorge, dass, wenn wir sie rauslassen, sie nicht mehr wieder kommen. Sie müssen noch geimpft, gechipt werden. Also vor Ostern eh nicht. Einer der beiden Kater ist auch noch eher zurückhaltend bei den Kindern, vielleicht war da mal was in der Vorfamilie. Wenn der sich erschrickt, kommt der wahrscheinlich gar nicht mehr heim. Oder bin ich da recht unentspannt?
    B. 2008
    D. 2012

  2. #2
    Avatar von Inmantias
    Inmantias ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    18.11.2014
    Beiträge
    1.812

    Standard Re: Weil ich gerade Katzen lese.... Freilauf

    Zitat Zitat von axolotl Beitrag anzeigen
    Wir haben im November ja zwei Katzen adoptiert (2 Jahre alt). Es sind reine Wohnungskatzen, sie möchten aber beide gerne raus. Wann würdet ihr das wagen? Sie sind beide männlich, sehr wild und sehr verspielt. Wir haben vorne eine 30er Zone, hinten Garten, aber nicht gesichert, sie können also sehr weit gehen. Ich bin ein bisschen in Sorge, dass, wenn wir sie rauslassen, sie nicht mehr wieder kommen. Sie müssen noch geimpft, gechipt werden. Also vor Ostern eh nicht. Einer der beiden Kater ist auch noch eher zurückhaltend bei den Kindern, vielleicht war da mal was in der Vorfamilie. Wenn der sich erschrickt, kommt der wahrscheinlich gar nicht mehr heim. Oder bin ich da recht unentspannt?
    Ich habe 4 Freigänger (3 Kater, 1 Katze, alle kastriert). Alle Katzen durften nach einer Eingewöhnungszeit von 2 Wochen nach draußen, war bislang nie ein Problem. Wir haben alle als Babykatz bekommen, also mit ca. 12 Wochen. Wir wohnen ähnlich wie du, ruhige Straße in der Dorfmitte, Garten nach hinten raus. Aber die Katzen lassen sich nicht lenken. Bislang ist noch nie was passiert, der älteste Kater ist nun 13 oder 14 Jahre alt. Ich würde keine Katze dauerhaft einsperren - es sei denn, sie ist schwer behindert oder krank. Natürlich gibt es ein gewisses Risiko. Aber das haben wir auch wenn wir vor die Tür gehen, aller Vorsicht zum Trotz. Ich halte es für absolut nicht artgerecht, Katzen ausschließlich in der Wohnung zu halten. Unsere würden sich zu Tode langweilen.
    Kicki, skala_rachoni und Gast gefällt dies.

  3. #3
    Avatar von Kicki
    Kicki ist offline Urgestein
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    73.604

    Standard Re: Weil ich gerade Katzen lese.... Freilauf

    Zitat Zitat von axolotl Beitrag anzeigen
    Wir haben im November ja zwei Katzen adoptiert (2 Jahre alt). Es sind reine Wohnungskatzen, sie möchten aber beide gerne raus. Wann würdet ihr das wagen? Sie sind beide männlich, sehr wild und sehr verspielt. Wir haben vorne eine 30er Zone, hinten Garten, aber nicht gesichert, sie können also sehr weit gehen. Ich bin ein bisschen in Sorge, dass, wenn wir sie rauslassen, sie nicht mehr wieder kommen. Sie müssen noch geimpft, gechipt werden. Also vor Ostern eh nicht. Einer der beiden Kater ist auch noch eher zurückhaltend bei den Kindern, vielleicht war da mal was in der Vorfamilie. Wenn der sich erschrickt, kommt der wahrscheinlich gar nicht mehr heim. Oder bin ich da recht unentspannt?
    Ich würde warten bis sie geimpft sind, vorher nicht
    Bei uns können sie auch WEIT weg gehen, machen sie aber nicht. und nicht weit ist eine Strasse, da fahren die Autos sehr schnell....
    Kater überquert die Strasse manchmal
    Lass sie raus, Wohnungskatzen die raus wollen, tun mir immer sehr leid... un d ich sag mir immer, lieber ein kurzes, aber freies und tolles Katzenleben als ein langes, langweiliges und eingesperrtes...
    ameliasmama gefällt dies

  4. #4
    Avatar von sannimanni
    sannimanni ist offline trekkie
    Registriert seit
    12.12.2009
    Beiträge
    4.832

    Standard Re: Weil ich gerade Katzen lese.... Freilauf

    Unsere Katze haben wir um Alter von ca 16 Wochen vom Tierschutz geholt, und uns würde gesagt, nach ca. 8 Wochen Eingewöhnung könnten wir sie erstmals rauslassen. Nach 6 Wochen ist sie und entwischt - hat sich aber keine drei Meter weit weg von der Terrassentür getraut. Eure sind ja schon seit drei Monaten bei Euch - ich würde meinen, ihr könnt darauf vertrauen, dass sie zurückfinden und zurückkommen, die kennen ihr zuhause jetzt.
    Gast gefällt dies
    Captain, es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data)

  5. #5
    Avatar von tiramiau
    tiramiau ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    3.081

    Standard Re: Weil ich gerade Katzen lese.... Freilauf

    Ich denke, dass ihr sie schon rauslassen könnt und würde es auch machen! Es ist zu schön, zu beobachten, wenn Katzen draußen rumtoben und jedes Blatt jagen:)
    Unserer Kater war am Anfang sehr vorsichtig und hat sich erst sehr langsam seine Umgebung erkundet. Wenn du Sorge hast, dass sie zu schreckhaft sind, kannst du ja am Anfang mit ihnen zusammen in den Garten gehen.
    tiramiau mit kletterkind (11/04) und kleinem frettchen (03/10)

  6. #6
    Avatar von nightwish
    nightwish ist offline Ich bin schuld!
    Registriert seit
    25.09.2007
    Beiträge
    8.751

    Standard Re: Weil ich gerade Katzen lese.... Freilauf

    Zitat Zitat von axolotl Beitrag anzeigen
    Wir haben im November ja zwei Katzen adoptiert (2 Jahre alt). Es sind reine Wohnungskatzen, sie möchten aber beide gerne raus. Wann würdet ihr das wagen? Sie sind beide männlich, sehr wild und sehr verspielt. Wir haben vorne eine 30er Zone, hinten Garten, aber nicht gesichert, sie können also sehr weit gehen. Ich bin ein bisschen in Sorge, dass, wenn wir sie rauslassen, sie nicht mehr wieder kommen. Sie müssen noch geimpft, gechipt werden. Also vor Ostern eh nicht. Einer der beiden Kater ist auch noch eher zurückhaltend bei den Kindern, vielleicht war da mal was in der Vorfamilie. Wenn der sich erschrickt, kommt der wahrscheinlich gar nicht mehr heim. Oder bin ich da recht unentspannt?
    für den Anfang würde ich in der Nähe bleiben und eine Tür offen lassen, damit sie bei Bedarf schnell wieder rein können.

    Allerdings, bevor sie nicht gechipt/geimpft/kastriert sind, hätten sie bei mir noch Stubenarrest



    Viele Grüße
    Nightwish
    Nichts ist für immer, nur der Moment zählt ganz allein!unheilig

  7. #7
    Avatar von Lacustris2
    Lacustris2 ist offline und wieder auf Anfang ...
    Registriert seit
    27.09.2012
    Beiträge
    5.910

    Standard Re: Weil ich gerade Katzen lese.... Freilauf

    Ich würde meine beiden auch gerne rauslassen, habe aber wegen der Umgebung Sorge.

    Wir wohnen zwar offiziell in einer 30ger Zone, aber hier fahren von morgen 6 bis abends 23 Uhr Busse durch, dazu der Verkehr zu Schule und Kindergarten. Ergo hält sich kaum einer an die 30km/h. Wir wohnen ohne Vorgarten direkt am Gehweg. 20m weiter macht die Straße eine scharfe Rechtskurve bergauf, was des Öfteren für nette Überraschungseffekte sorgt.

    Hinten haben wir zwar einen Garten und vom oberen Gartentor bis zur Straße sind es nochmals gute 30m, aber noch sind wir unsicher. Meine beiden sind zwar neugierig auf die Welt da draußen, aber bisher mit einem gesicherten Fenster (mit kratzfestem Insektengitter) zufrieden.
    Außerdem haben wir im Garten zur linken eine völlig unerzogene Fußhupe, die alles und jederzeit hysterisch ankläfft, was sich in unserem Garten bewegt.
    Der Hund im Garten zur rechten ist völlig tiefenentspannt.
    Wir sind am überlegen, ob wir uns "ausbruchssichere" Katzengeschirre kaufen, um die beiden gefahrlos an die hysterische Töle zu gewöhnen.
    Anfänger halt.

  8. #8
    Avatar von tiramiau
    tiramiau ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    3.081

    Standard Re: Weil ich gerade Katzen lese.... Freilauf

    Zitat Zitat von Lacustris2 Beitrag anzeigen
    Ich würde meine beiden auch gerne rauslassen, habe aber wegen der Umgebung Sorge.

    Wir wohnen zwar offiziell in einer 30ger Zone, aber hier fahren von morgen 6 bis abends 23 Uhr Busse durch, dazu der Verkehr zu Schule und Kindergarten. Ergo hält sich kaum einer an die 30km/h. Wir wohnen ohne Vorgarten direkt am Gehweg. 20m weiter macht die Straße eine scharfe Rechtskurve bergauf, was des Öfteren für nette Überraschungseffekte sorgt.

    Hinten haben wir zwar einen Garten und vom oberen Gartentor bis zur Straße sind es nochmals gute 30m, aber noch sind wir unsicher. Meine beiden sind zwar neugierig auf die Welt da draußen, aber bisher mit einem gesicherten Fenster (mit kratzfestem Insektengitter) zufrieden.
    Außerdem haben wir im Garten zur linken eine völlig unerzogene Fußhupe, die alles und jederzeit hysterisch ankläfft, was sich in unserem Garten bewegt.
    Der Hund im Garten zur rechten ist völlig tiefenentspannt.
    Wir sind am überlegen, ob wir uns "ausbruchssichere" Katzengeschirre kaufen, um die beiden gefahrlos an die hysterische Töle zu gewöhnen.
    Anfänger halt.
    Diese Idee mit den Katzengeschirren hatte ich als Katzenanfängerin zuerst auch. Aber Kater fand die total doof und ist damit nur über den Boden gekrochen. Wenn ihr euch dafür entscheidet die Katzen rauszulassen, geht mit ihnen zusammen raus. Wenn sie Angst haben, werden sie schon zu euch kommen.
    Kicki und Gast gefällt dies.
    tiramiau mit kletterkind (11/04) und kleinem frettchen (03/10)

  9. #9
    Avatar von jingle
    jingle ist offline OREO-Keks-Gegnerin
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    29.404

    Standard Re: Weil ich gerade Katzen lese.... Freilauf

    Zitat Zitat von axolotl Beitrag anzeigen
    Wir haben im November ja zwei Katzen adoptiert (2 Jahre alt). Es sind reine Wohnungskatzen, sie möchten aber beide gerne raus. Wann würdet ihr das wagen? Sie sind beide männlich, sehr wild und sehr verspielt. Wir haben vorne eine 30er Zone, hinten Garten, aber nicht gesichert, sie können also sehr weit gehen. Ich bin ein bisschen in Sorge, dass, wenn wir sie rauslassen, sie nicht mehr wieder kommen. Sie müssen noch geimpft, gechipt werden. Also vor Ostern eh nicht. Einer der beiden Kater ist auch noch eher zurückhaltend bei den Kindern, vielleicht war da mal was in der Vorfamilie. Wenn der sich erschrickt, kommt der wahrscheinlich gar nicht mehr heim. Oder bin ich da recht unentspannt?
    die erkunden sich ihr terrain schon schritt für schritt u. kommen- normalerweise -zu ihrem futterplatz zurück. lass die tür anfangs auf u.bleib bissel dabei. unsere kommen ja idr sofort angestürzt wenn wir die rufen. und die haben hier ein recht großes gebiet...höfe, gärten aber auch ne hauptstraße u. einen garten mit rottweiler. die gefahren meiden sie aber bisher soweit ich weiß. (wir hatten aber auch mal früher einen kater, der ist immer auf dem fußweg neben der straße spaziert. war aber die ausnahme) ich finde ja es gibt nichts schöneres als so ein freies katzenleben

  10. #10
    Viviane ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    8.715

    Standard Re: Weil ich gerade Katzen lese.... Freilauf

    Zitat Zitat von axolotl Beitrag anzeigen
    Wir haben im November ja zwei Katzen adoptiert (2 Jahre alt). Es sind reine Wohnungskatzen, sie möchten aber beide gerne raus. Wann würdet ihr das wagen? Sie sind beide männlich, sehr wild und sehr verspielt. Wir haben vorne eine 30er Zone, hinten Garten, aber nicht gesichert, sie können also sehr weit gehen. Ich bin ein bisschen in Sorge, dass, wenn wir sie rauslassen, sie nicht mehr wieder kommen. Sie müssen noch geimpft, gechipt werden. Also vor Ostern eh nicht. Einer der beiden Kater ist auch noch eher zurückhaltend bei den Kindern, vielleicht war da mal was in der Vorfamilie. Wenn der sich erschrickt, kommt der wahrscheinlich gar nicht mehr heim. Oder bin ich da recht unentspannt?
    Du schreibst "beide männlich". Sind sie denn kastriert? Wenn nicht, fände ich es nicht gut sie rauszulassen. Es gibt schon genug Streuner draußen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •