Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
Like Tree3gefällt dies

Thema: Toskana

  1. #1
    Skylla ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    07.12.2017
    Beiträge
    1.870

    Standard Toskana

    Hier gibts doch sicher ausgewiesene Toskanakenner.

    Was macht mehr Sinn bei einem zweiwöchigen Urlaub, in dem man Strand und Kultur verbinden will? Zwei unterschiedliche Ferienwohnungen, einmal am Strand und einmal ins Landesinnere Richtung Florenz, Siena etc? Oder eher eine Unterkunft für beide Wochen und von dort aus Sternfahrten?

    Abhängig machen würde ich das davon, wie z. B. die Strände zu erreichen sind. Wenn ich 50 km Anfahrtsweg habe und Tagesgebühren auf öffentlichen Parkplätzen von 30 Euro zahlen muss, fände ich das nicht so prickelnd. Wenn die Parkplätze in den Sommerferien sowieso überfüllt sind, macht es überhaupt keinen Sinn.

    Da ich noch nie in der Toskana war, kenne ich auch die Infrastruktur nicht. Ich kann für 50 km nach Florenz 1 Stunde brauchen oder 3 Stunden, je nach Verkehr und Straßenverhältnisse, könnte ich mir vorstellen.

    Input und Tipps werden gerne genommen, auch für Anbieter von Ferienwohnungen oder netten Hotels. Falls es wichtig ist: keine Kleinkinder, zwischen 3 und 5 Erwachsenen, je nachdem ob alle mitkommen. Also eher große Ferienwohnungen oder Appartements.

    Dass diese Urlaubsthreads so ansteckend sind

  2. #2
    Avatar von majathebookworm
    majathebookworm ist gerade online frohsinnig
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    5.710

    Standard Re: Toskana

    Wir haben Sternfahrten gemacht.

    Gewohnt haben wir in San Vincenzo, 2 Wochen. FeWo in einem Agriturismo.
    Zum nächsten Strand waren es ca. 5-10 min mit dem Auto.

    Besucht haben wir Livorno, Florenz, Volterra, Massa Marittima, Campiglia und Populonia.
    Maja mit Mann und Mäusen: Technikerin (02/01), Künstlerin (12/02), Sportler (03/05)
    Learn as if you were to live forever, live as if you were to die tomorrow.
    M.Gandhi.

  3. #3
    Skylla ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    07.12.2017
    Beiträge
    1.870

    Standard Re: Toskana

    Zitat Zitat von majathebookworm Beitrag anzeigen
    Wir haben Sternfahrten gemacht.

    Gewohnt haben wir in San Vincenzo, 2 Wochen. FeWo in einem Agriturismo.
    Zum nächsten Strand waren es ca. 5-10 min mit dem Auto.
    Und das mit dem Auto in Strandnähe ist während der Sommermonate kein Problem?

  4. #4
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Gendermainstreamerin
    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    28.937

    Standard Re: Toskana

    Wir waren 2017 in Castiglioncello. Von da aus haben wir Pisa, Florenz und Volterra besucht, außerdem heiße Quellen und eine Tropfsteinhöhle (wo müsste ich nachgucken). Für uns hat die Kombi gut gepasst, die Ausflüge waren alle so grob 1-2 Stunden einfache Fahrt.
    Allerdings Ende Oktober, da war Parken und Verkehr kein Thema, zur Verkehrssituation und Parkplätzen während der Saison kann ich nichts sagen.

  5. #5
    sachensucher ist gerade online Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    17.403

    Standard Re: Toskana

    Ich hatte da zweimal mit Sternfahrten vom Strand aus und fand es furchtbar diese Fahrerei, nichts für mich.
    Zitat Zitat von Skylla Beitrag anzeigen
    Hier gibts doch sicher ausgewiesene Toskanakenner.

    Was macht mehr Sinn bei einem zweiwöchigen Urlaub, in dem man Strand und Kultur verbinden will? Zwei unterschiedliche Ferienwohnungen, einmal am Strand und einmal ins Landesinnere Richtung Florenz, Siena etc? Oder eher eine Unterkunft für beide Wochen und von dort aus Sternfahrten?

    Abhängig machen würde ich das davon, wie z. B. die Strände zu erreichen sind. Wenn ich 50 km Anfahrtsweg habe und Tagesgebühren auf öffentlichen Parkplätzen von 30 Euro zahlen muss, fände ich das nicht so prickelnd. Wenn die Parkplätze in den Sommerferien sowieso überfüllt sind, macht es überhaupt keinen Sinn.

    Da ich noch nie in der Toskana war, kenne ich auch die Infrastruktur nicht. Ich kann für 50 km nach Florenz 1 Stunde brauchen oder 3 Stunden, je nach Verkehr und Straßenverhältnisse, könnte ich mir vorstellen.

    Input und Tipps werden gerne genommen, auch für Anbieter von Ferienwohnungen oder netten Hotels. Falls es wichtig ist: keine Kleinkinder, zwischen 3 und 5 Erwachsenen, je nachdem ob alle mitkommen. Also eher große Ferienwohnungen oder Appartements.

    Dass diese Urlaubsthreads so ansteckend sind

  6. #6
    Skylla ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    07.12.2017
    Beiträge
    1.870

    Standard Re: Toskana

    Zitat Zitat von salvadora Beitrag anzeigen
    Wir waren 2017 in Castiglioncello. Von da aus haben wir Pisa, Florenz und Volterra besucht, außerdem heiße Quellen und eine Tropfsteinhöhle (wo müsste ich nachgucken). Für uns hat die Kombi gut gepasst, die Ausflüge waren alle so grob 1-2 Stunden einfache Fahrt.
    Allerdings Ende Oktober, da war Parken und Verkehr kein Thema, zur Verkehrssituation und Parkplätzen während der Saison kann ich nichts sagen.
    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Ich hatte da zweimal mit Sternfahrten vom Strand aus und fand es furchtbar diese Fahrerei, nichts für mich.
    Grundsätzlich macht uns Fahren nichts aus, haben auch genügend Fahrer dabei. Aber möglich muss es halt sein. Wenn ich täglich über hunderte Kilometer unbefestigte Landstraßen muss, weil um meine Ferienwohnung rum überhaupt nichts ist, ist das nicht unbedingt entspannend.

    Ich stelle es mir im Juli/August halt auch sehr voll vor. Die Frage wäre, wie sich das verteilt.

  7. #7
    Avatar von majathebookworm
    majathebookworm ist gerade online frohsinnig
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    5.710

    Standard Re: Toskana

    Zitat Zitat von Skylla Beitrag anzeigen
    Und das mit dem Auto in Strandnähe ist während der Sommermonate kein Problem?
    Nein, da gab es einen ausreichend großen Parkbereich - und der lag im Wald.
    Maja mit Mann und Mäusen: Technikerin (02/01), Künstlerin (12/02), Sportler (03/05)
    Learn as if you were to live forever, live as if you were to die tomorrow.
    M.Gandhi.

  8. #8
    Erdbeere ist offline Legende
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    22.434

    Standard Re: Toskana

    Zitat Zitat von Skylla Beitrag anzeigen
    Hier gibts doch sicher ausgewiesene Toskanakenner.
    Auskenner werde ich erst sein, wenn wir die Reise im Sommer hinter uns haben.

    Gebucht haben wir für uns eine Woche organisierte Rundreise mit Bus, Bahn etc, wobei es jeden Morgen im gleichen Ort losgeht und dann Pisa, Lucca, Siena, Florenz und einiges mehr und dann noch eine Woche Strandurlaub.
    LG Erdbeere

  9. #9
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    6.609

    Standard Re: Toskana

    Wir hatten im Sommer kein Problem am Strand einen Parkplatz zu finden. Vorausgesetzt man geht unter der Woche!!! Am Wochenende würde ich Strände meiden, da liegst du wie die Ölsardinen in der Büchse.

    Wir haben immer eine FeWo im Inneren der Toskana und fahren sternförmig. Bis ans Meer (Pisa oder Grosseto) sind es 2,5h Fahrtzeit. Wir buchen halt lieber Pool und fahren mal ans Meer. Wir brauchen das nicht jeden Tag.

    Wir buchen immer bei einen Ferienhaus-Anbieter in der Mitte des Dreiecks Siena (1h), Florenz (1,5h), Arezzo (knapp 1h).
    Sehensert finde ich Pienza, Montalcino, Volterra. Schaut dass ihr ganz früh nach Pienza kommt. De Zeit, wenn alle Verkäufer erst mal in den Bars sitzen, Kaffee trinken und Zeitung lesen ist wunderschön.
    Florenz ist halt groß, da könnte man alleine 1 Woche verbringen, wenn man auf Kultur steht. Ich empfehle dort das Leonardo da Vinci Museum, ist sehr versteckt, der Eingang sieht eher aus wie ein Postkartenshop. Neben den ganzen bekannten Sehenswürdigkeiten ein Kleinod.
    Der schiefe Turm in Pisa fand ich das Geld durchaus wert. Es ist sauteuer, aber das Gefühl da hoch unbeschreiblich. Arg viel mehr gibt es dort aber kaum zu sehen. Tickets bekommt man im IN, die sind nach Zeit. Entweder ihr seid sehr früh da, kauft das Ticket vorort und wartet eben eine Stunde oder ihr bucht vor.

    Und nie einen Kaffee auf der Piazza trinken! Lieber ein paar Straßen weg schön hinhocken.

    Siena haben wir jetzt letztes mal gemacht, auf den Campanile gestiegen.

    Mit Museen haben wir es nicht so, aber was wir an Toskana mögen sind die kleinen Läden, die Besonderheiten anbieten, die man abseits der großen Plätze findet.

    Falls du einen Tipp für ein Weingut brauchst, das auch Weinprobe mit schönem Essen anbietet, melde dich. Sind Tiroler, deutschsprachig und unheimlich nett. Und die Mama kann kochen...! Dort kann man auch gut übernachten.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16

  10. #10
    Skylla ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    07.12.2017
    Beiträge
    1.870

    Standard Re: Toskana

    Zitat Zitat von majathebookworm Beitrag anzeigen
    Nein, da gab es einen ausreichend großen Parkbereich - und der lag im Wald.
    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Wir haben immer eine FeWo im Inneren der Toskana und fahren sternförmig.

    Wir buchen immer bei einen Ferienhaus-Anbieter in der Mitte des Dreiecks Siena (1h), Florenz (1,5h), Arezzo (knapp 1h).
    Vielen Dank, mit den Entfernungen kann ich schon mal was anfangen. Und die Parkplatzsituation scheint auch nicht so schlimm zu sein, wie befürchtet.

    Dann mache ich mich mal auf die Suche nach einem schönen toskanischen Haus.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •