Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 90
Like Tree78gefällt dies

Thema: Die Weiten des Internet

  1. #1
    Avatar von ChilangaReloaded
    ChilangaReloaded ist offline Altes Eisen!
    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    7.893

    Standard Die Weiten des Internet

    Ich bin bei Twitter, nutze es hauptsächlich als Informationsquelle und zur Unterhaltung. Bin beim Schmökern über den Tweet einer Kollegin gestolpert, die anhand von Foto und Name leicht zu erkennen war. Gut, viele Kollegen sind dort, aber eher so halb-beruflich und sehr Mainstream.
    Diese Kollegin allerdings nutzt es nur privat. Sehr privat. Will heißen: es ist zu lesen, welches Sextoy sie grade testet, was sie auf der Arbeit treibt, wie es mit dem Ex läuft usw.
    und gerne mal mit Fotos usw.
    so, neulich ein giftiger Tweet, dass die Feigen Kolleginnen, die mitlesen, sich doch melden sollen. Offenbar hat man ihr das zu verstehen gegeben, dass es eben für die ganze Welt so nachzuverfolgen ist.

    Wir haben keinen Kontakt, waren mal in der gleichen Filiale und haben da auch nur ein Projekt betreut.

    Zuerst dachte ich, ich schreibe ihr mal. Aber zunehmend habe ich den Eindruck, sie will es genau so, eben diese Öffentlichkeit.

    Was ich nicht verstehe: Ihre Follower echauffieren sich jetzt, wie gemein doch Kolleginnen sind, und was deren Beweggründe sind usw.
    Äh. Haben die nen Knall oder verstehe ich mal wieder nixjt den Punkt?
    Berufliches hat sie quasi nie drin, das ist also überhaupt kein Problem. Eher so: doofe Arbeit, keine Aufstiegschancen oder ein Foto ausm Büro von ihrem Ausschnitt
    Das Leben ist zu kurz für schlechten Wein

  2. #2
    Avatar von Hundnas
    Hundnas ist offline Furry
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    5.646

    Standard Re: Die Weiten des Internet

    Zitat Zitat von ChilangaReloaded Beitrag anzeigen
    Was ich nicht verstehe: Ihre Follower echauffieren sich jetzt, wie gemein doch Kolleginnen sind, und was deren Beweggründe sind usw.
    Äh. Haben die nen Knall oder verstehe ich mal wieder nixjt den Punkt?
    Berufliches hat sie quasi nie drin, das ist also überhaupt kein Problem. Eher so: doofe Arbeit, keine Aufstiegschancen oder ein Foto ausm Büro von ihrem Ausschnitt
    Ich blicke den gesamten Punkt von sozialen Netzwerken nicht Das ist, wie wenn ich meinen nackten Hintern am Fenster wedel und mich ärgere, dass der Nachbar glotzt. Insofern setz ich mich zu dir und frage mich, wo wir unseren Verstand verloren haben...
    cosima, Zwergine, Froschn und 7 anderen gefällt dies.

  3. #3
    jellybean73 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    49.441

    Standard Re: Die Weiten des Internet

    Zitat Zitat von ChilangaReloaded Beitrag anzeigen
    Ich bin bei Twitter, nutze es hauptsächlich als Informationsquelle und zur Unterhaltung. Bin beim Schmökern über den Tweet einer Kollegin gestolpert, die anhand von Foto und Name leicht zu erkennen war. Gut, viele Kollegen sind dort, aber eher so halb-beruflich und sehr Mainstream.
    Diese Kollegin allerdings nutzt es nur privat. Sehr privat. Will heißen: es ist zu lesen, welches Sextoy sie grade testet, was sie auf der Arbeit treibt, wie es mit dem Ex läuft usw.
    und gerne mal mit Fotos usw.
    so, neulich ein giftiger Tweet, dass die Feigen Kolleginnen, die mitlesen, sich doch melden sollen. Offenbar hat man ihr das zu verstehen gegeben, dass es eben für die ganze Welt so nachzuverfolgen ist.

    Wir haben keinen Kontakt, waren mal in der gleichen Filiale und haben da auch nur ein Projekt betreut.

    Zuerst dachte ich, ich schreibe ihr mal. Aber zunehmend habe ich den Eindruck, sie will es genau so, eben diese Öffentlichkeit.

    Was ich nicht verstehe: Ihre Follower echauffieren sich jetzt, wie gemein doch Kolleginnen sind, und was deren Beweggründe sind usw.
    Äh. Haben die nen Knall oder verstehe ich mal wieder nixjt den Punkt?
    Berufliches hat sie quasi nie drin, das ist also überhaupt kein Problem. Eher so: doofe Arbeit, keine Aufstiegschancen oder ein Foto ausm Büro von ihrem Ausschnitt
    Ich bin zu blöd das zu kapieren.
    Sie postet auf Twitter und will nun , dass die , die sich das anschauen, sich " outen" sollen?
    Weil wenn nicht, wären sie feige?
    Ist das nicht der Sinn, anonym bleiben zu können????
    Cafetante gefällt dies

  4. #4
    Moorhuhn ist offline Legende
    Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    32.734

    Standard Re: Die Weiten des Internet

    Gibt es bei Twitter sowas wie Ignore?
    Ich versteh grad nicht, warum man sich ständig über irgendwen ärgert und dann den Quark noch liest?
    Kicki gefällt dies



    Nein, ich ziehe nicht um und nein, ich kaufe keinen neuen Herd!

  5. #5
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    46.424

    Standard Re: Die Weiten des Internet

    Hat der bisher noch niemand erklärt, dass da Gott und Welt, also auch Kollegen, Chefs, Ehepartner, Lover, Kinder mitlesen können?
    cosima gefällt dies
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  6. #6
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    92.189

    Standard Re: Die Weiten des Internet

    Schwierig.
    Ich verstehe ale, die meine, was öffentlich gemacht wir darf auch beredet werden.

    Aber ich kann auch die Ansicht nachvollziehen, daß wir den Umgang mit dieser neuen Offenheit erst lernen müssen - und zwar insoferne, als wir eben trotzdem die private Seite von der beruflichen trennen.
    Das würde in dem Fall bedeuten: die sehr persönlichen und privaten Belange aus dem Berufsleben, Berufsalltag rauszuhalten.

    Die Alternative wäre nämlich, daß sie sowas "Unanständiges" verheimlichen muß. Dabei sind wir heute doch so offen und aufgeschlossen.... oder nicht?

  7. #7
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    92.189

    Standard Re: Die Weiten des Internet

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Ich bin zu blöd das zu kapieren.
    Sie postet auf Twitter und will nun , dass die , die sich das anschauen, sich " outen" sollen?
    Weil wenn nicht, wären sie feige?
    Ist das nicht der Sinn, anonym bleiben zu können????
    Ich vermute, daß mit feige Leute gemeint sind, die sich (hinter ihrem Rücken, aber doch so, daß sie was mitbekommt) das Maul drüber zerreißen, was sie privat(!) so treibt.
    ChilangaReloaded gefällt dies

  8. #8
    Avatar von ChilangaReloaded
    ChilangaReloaded ist offline Altes Eisen!
    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    7.893

    Standard Re: Die Weiten des Internet

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Ich bin zu blöd das zu kapieren.
    Sie postet auf Twitter und will nun , dass die , die sich das anschauen, sich " outen" sollen?
    Weil wenn nicht, wären sie feige?
    Ist das nicht der Sinn, anonym bleiben zu können????
    Ja, da sind wir schon zwei, die es nicht kapieren
    Das Leben ist zu kurz für schlechten Wein

  9. #9
    Avatar von ChilangaReloaded
    ChilangaReloaded ist offline Altes Eisen!
    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    7.893

    Standard Re: Die Weiten des Internet

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Hat der bisher noch niemand erklärt, dass da Gott und Welt, also auch Kollegen, Chefs, Ehepartner, Lover, Kinder mitlesen können?

    Sie hat über 3000 Follower, darunter viele mit Multiplikatoreneffekt. Deswegen bin ich auf ihrem Account gelandet
    Das Leben ist zu kurz für schlechten Wein

  10. #10
    Avatar von ChilangaReloaded
    ChilangaReloaded ist offline Altes Eisen!
    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    7.893

    Standard Re: Die Weiten des Internet

    Zitat Zitat von Moorhuhn Beitrag anzeigen
    Gibt es bei Twitter sowas wie Ignore?
    Ich versteh grad nicht, warum man sich ständig über irgendwen ärgert und dann den Quark noch liest?

    Wer ärgert sich? Höchstens sie. Aber ja nicht über Gelesenes
    Das Leben ist zu kurz für schlechten Wein

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •