Seite 11 von 25 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 241
Like Tree269gefällt dies

Thema: Unser jüngste Kollege im Zimmer

  1. #101
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    13.030

    Standard Re: Unser jüngste Kollege im Zimmer

    Zitat Zitat von Temporär Beitrag anzeigen
    Jetzt muss ich ja doch mal nachfragen und meine völlige Unwissenheit offenbaren (Disclaimer, ich freue mich über Blumen und auch über Pralinen):
    Ist dieser Frauentag in den östlichen Regionen Tradition anstatt Valentinstag und Muttertag oder gibt es dreimal Blumen ?
    Es gab den Frauentag und keinen Muttertag, den Valtentinstag kannte kein Mensch.
    Temporär gefällt dies

    Whose woods these are I think I know.
    His house is in the village though;
    He will not see me stopping here
    To watch his woods fill up with snow.

    (Robert Frost)

  2. #102
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    13.030

    Standard Re: Unser jüngste Kollege im Zimmer

    Zitat Zitat von Annyeong Beitrag anzeigen
    Ich bin in der DDR aufgewachsen und wir kannten Valentinstag logischerweise nicht (war ja eine pfuiböse Kommerz-Erfindung aus dem kapitalistischen Ausland) und ich kann mich nicht erinnern, dass jemals Muttertag erwähnt wurde, gefeiert auf keinem Fall. Frauentag war hingegen eine relativ große Sache. In der Schule wurde etwas zur Ehrung der Mutter gebastelt, die Omas bekamen etwas verehrt und auch Nicht-Mütter bekamen z.B. von Vorgesetzten Blümchen. Blumen zum Frauentag waren schlichtweg üblich und wurden nicht als Abwertung der Frau á la "Hier, haste Blümchen, jetzt sei zufrieden und gib Ruh" interpretiert. Frauen waren aber auch gleichberechtigter in der DDR, haben VZ gearbeitet, es gab ausreichend Kinderbetreuung, lernten/ studierten selbstverständlich technische Berufe - Frauen waren einfach genauso wichtig für das Funktionieren diese kleinen Staates wie Männer (wobei es nur wenige politisch erfolgreiche und einflussreiche Frauen gab).
    Und haben nebenher noch den ganzen Haushalt usw. an der Backe gehabt...

    Whose woods these are I think I know.
    His house is in the village though;
    He will not see me stopping here
    To watch his woods fill up with snow.

    (Robert Frost)

  3. #103
    Avatar von xantippe
    xantippe ist offline Vorsicht Zicke!
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    36.087

    Standard Re: Unser jüngste Kollege im Zimmer

    Zitat Zitat von Falconheart Beitrag anzeigen
    Es gab den Frauentag und keinen Muttertag, den Valtentinstag kannte kein Mensch.
    Den Valentinstag kannte in meiner Kinder- und Jugendeit auch kein Mensch. Ich bin nur mit dem Muttertag aufgewachsen.
    Pippi27, Ellaha und JohnnyTrotz gefällt dies.

  4. #104
    Avatar von st.paula75
    st.paula75 ist offline komplett unvollständig
    Registriert seit
    12.10.2009
    Beiträge
    39.009

    Standard Re: Unser jüngste Kollege im Zimmer

    Zitat Zitat von Falconheart Beitrag anzeigen
    Es gab den Frauentag und keinen Muttertag, den Valtentinstag kannte kein Mensch.
    Dieses Valentinstagsgetröte kenne ich aus meiner Kindheit auch gar nicht, das kam meiner Erinnerung nach erst so in den 90ern auf.
    Pippi27 und Gast gefällt dies.
    mit dem Kleeblatt 2009 - 2011 - 2013 - 2015
    Wingst und Lilofee


  5. #105
    Gast

    Standard Re: Unser jüngste Kollege im Zimmer

    Zitat Zitat von Falconheart Beitrag anzeigen
    Und haben nebenher noch den ganzen Haushalt usw. an der Backe gehabt...
    Du wiederholst das ja gern immer wieder. Trifft aber dennoch nicht auf alle zu. Meine Eltern haben Wechselschicht gearbeitet. So wie viele andere Eltern. Einer war immer bei den Kindern und nein, mein Vater saß da nicht nur auf der Couch und wartete, dass meine Mutter zurück kam. Er erledigte ebenso Dinge im haushält. Er kochte nur ungern. Dafür übernahm er alle handwerklichen Dinge. Auch die waren ja teil des Haushalts. Und so habe ich auch immer gelebt.

    Gestern um 20.15 Uhr kamen beim RBB zwei interessante Teile. Hast du gesehen?

  6. #106
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline freesie (für Fim!)
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    19.772

    Standard Re: Unser jüngste Kollege im Zimmer

    Zitat Zitat von xantippe Beitrag anzeigen
    Den Valentinstag kannte in meiner Kinder- und Jugendeit auch kein Mensch. Ich bin nur mit dem Muttertag aufgewachsen.
    Ich kann mich genau erinnern, wann ich erstmals vom Valentinstag bewusst was hörte:
    Im Februar 95.
    In dem Jahr konnte man an meiner Schule eine Rose kaufen für seinen Liebsten/seine Liebste, der Erlös wurde irgendwohin gespendet.
    Da ich im gleichen Jahr Abi gemacht habe, kann ich mich sehr gut an das Jahr erinnern.

    Vorher war mir der Tag auch noch nicht begegnet.

    Als Geldmacherei nehme ich ihn auch noch nicht sooo lange wahr. 10-15 Jahre vielleicht?

  7. #107
    Avatar von tropi
    tropi ist offline Legende
    Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    18.154

    Standard Re: Unser jüngste Kollege im Zimmer

    Zitat Zitat von Falconheart Beitrag anzeigen
    Und haben nebenher noch den ganzen Haushalt usw. an der Backe gehabt...
    Wenn das bei euch so war Mein Vater hat genauso viel gemacht, wie meine Mutter.

  8. #108
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    54.207

    Standard Re: Unser jüngste Kollege im Zimmer

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    ...hat uns heute einen Blumenstrauß+ Zettel zum Frauentag hingestellt und persönlich gratuliert.
    Die älteren Frauen meinten, daran sollte sich unser Chef ein Beispiel nehmen...

    Gab es bei euch was?
    Die Chefetage soll lieber dafür sorgen, dass die Frauen im Betrieb ordentlich bezahlt werden und dieselben Aufstiegsschancen wie Männer haben.

    Ich brauch keine Blumen, nur weil ich eine Frau bin. Rotwein wäre mir eh lieber.

  9. #109
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline freesie (für Fim!)
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    19.772

    Standard Re: Unser jüngste Kollege im Zimmer

    Zitat Zitat von tropi Beitrag anzeigen
    Wenn das bei euch so war Mein Vater hat genauso viel gemacht, wie meine Mutter.
    Mein Vater auch.

    Mir ist aber bewusst, dass das nicht dem Schnitt entsprochen hat.

  10. #110
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    54.207

    Standard Re: Unser jüngste Kollege im Zimmer

    Zitat Zitat von Annyeong Beitrag anzeigen

    Aber ich stelle mir eben vor, dass ein junger Mann in bester Absicht seinen Kolleginnen eine Freude machen möchte und dann kollektiv angemotzt wird, dass er sich seine Blumen sonstwohin stecken solle, weil es ja schließlich kein "Blumen- und- Pralinen- Tag" sein soll, sondern es um Frauenrechte und Gleichberechtigung geht, während die geschätzt meisten im Westen sozialisierten Frauen die vergangenen Jahre in keinster Weise auf dem Schirm hatten, dass es überhaupt einen internationalen Frauentag gibt.
    In dem Fall würde ich ihm ganz lieb danken, weil er mir ja was Gutes tun wollte. Einen freundlich formulierten Spruch über Gleichberechtigung würde ich aber dennoch fallen lassen.


    Ich freu mich ja auch, wenn mir mein Chef Blumen zum Geburtstag schenkt oder bei anderer Gelegenheit irgendwie an mich denkt.
    Annyeong gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •