Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 89
Like Tree38gefällt dies

Thema: Der Piepsi und die Nacht

  1. #1
    PerditaX. ist offline elferant
    Registriert seit
    04.08.2014
    Beiträge
    13.492

    Standard Der Piepsi und die Nacht

    Vielleicht habt ihr ja Ideen.

    Der Piepsi, grad fünf, kommt jede Nacht zu uns ins Bett. Meistens so gegen 2 Uhr morgens. Theoretisch stört mich das nicht. Praktisch aber schon: Er zappelt, wirft sich im Schlaf mit Schmattes (und seinem Riesenschädl) durch die Gegend, strampelt die gemeinsame Decke weg, weckt mich dann aber, weil ihm kalt ist und wenn der erste von uns aufsteht - egal wie früh - steht er mit auf. *seufz* Wir schlafen also alle nicht so gut. Grad ist er außerdem verschnupft und schnieft und keucht die halbe Nacht.

    Unser Schlafzimmer ist leider zu klein für eine Zusatzmatratze. Der Piepsi ist SEHR kuschelig, außerdem fällt es ihm schwer, Gewohnheiten aufzugeben. Er ist ganz empört, wenn wir ihn bitten, doch in seinem Bett zu bleiben.

    Hat jemand eine Idee? Der Seppl hat auch lang bei uns geschlafen und kommt heute noch (sehr selten) wenn er schlecht geträumt hat. Aber bei dem war das immer so phasenweise und dann auch wieder vorbei.

  2. #2
    2burschen ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    25.05.2014
    Beiträge
    3.730

    Standard Re: Der Piepsi und die Nacht

    Wenn es euch stört müsst ihr was ändern. Das geht wahrscheinlich nur mit konsequent wieder rüber bringen und dauert sicher auch ein paar Nächte. Aber ich würde es machen.
    cosima und Foxlady gefällt dies.

  3. #3
    Avatar von nykaenen88
    nykaenen88 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    8.669

    Standard Re: Der Piepsi und die Nacht

    Ziemlich ideenlos, kenne das Ganze aber gut. Manchmal kommen beide...
    Wenn es zu sehr stört, schiebe ich sie freundlich aber bestimmt zurück in ihr Bett. Konnte bei Kind 1 in dem Alter zu schlimmem Dauergeheule führen und wurde erst besser, als wir das konsequent über Wochen gemacht haben. Schlechtes Gewissen inklusive, da wir das Gefühlt hatten, er braucht die Nähe eigentlich. ber unausgeschlafene Eltern waren auch kein Gewinn fürs Kind.
    Mittlerweile ist es aber möglich, nur bei Bedarf zurückzuschieben.
    Und auch diese Phase geht vorbei. Irgendwann...
    Liebe Grüße

    Matti
    _________________
    verhütungsfrei seit 03/06
    ICSI - NEGATIV
    6x Kryo - NEGATIV
    Kryo - POSITIV - Kind 06/2010
    Kryo - POSITIV *19. Woche
    Kryo - NEGATIV
    ICSI - POSITIV *10.Woche
    Kryo - POSITIV - Kind 05/2014

  4. #4
    Avatar von Eragon
    Eragon ist offline Veteran
    Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    1.317

    Standard Re: Der Piepsi und die Nacht

    Bei unserer 2. bin ich immer mit zu ihr ins Bett (sie hat mit 2,5 Jahren ein normal großes Bett bekommen). Dann hab ich gewartet bis sie eingeschlafen war und bin zum Weiterschlafen wieder in mein Bett gegangen. Das hat hier sehr gut geklappt. Da sie meist 2uhr wach wurde und dann nach dem wieder einschlafen bis morgens durch geschlafen hat. Sie hat auch nie gefragt wo ich hin bin. Entweder konnte sie sich nicht an die Wachphase erinnern oder sie dachte ich wäre einfach vor ihr aufgestanden.

    Zitat Zitat von PerditaX. Beitrag anzeigen
    Vielleicht habt ihr ja Ideen.

    Der Piepsi, grad fünf, kommt jede Nacht zu uns ins Bett. Meistens so gegen 2 Uhr morgens. Theoretisch stört mich das nicht. Praktisch aber schon: Er zappelt, wirft sich im Schlaf mit Schmattes (und seinem Riesenschädl) durch die Gegend, strampelt die gemeinsame Decke weg, weckt mich dann aber, weil ihm kalt ist und wenn der erste von uns aufsteht - egal wie früh - steht er mit auf. *seufz* Wir schlafen also alle nicht so gut. Grad ist er außerdem verschnupft und schnieft und keucht die halbe Nacht.

    Unser Schlafzimmer ist leider zu klein für eine Zusatzmatratze. Der Piepsi ist SEHR kuschelig, außerdem fällt es ihm schwer, Gewohnheiten aufzugeben. Er ist ganz empört, wenn wir ihn bitten, doch in seinem Bett zu bleiben.

    Hat jemand eine Idee? Der Seppl hat auch lang bei uns geschlafen und kommt heute noch (sehr selten) wenn er schlecht geträumt hat. Aber bei dem war das immer so phasenweise und dann auch wieder vorbei.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Der Piepsi und die Nacht

    Nein, leider keine Idee, da Du das mit der Zusatzmatratze ja schon ausschließen kannst.
    Wäre ggf eine Zusatzdecke zumindest teilweise eine Erleichterung?

    Hat er in seinem Zimmer Platz für Besucher?
    Ggf. würde ich dann, wenn er kommt, mit ihm zu ihm ziehen.

    Mir war irgendwann echt egal, wo wer gepennt hat. Hauptsache, jeder hatte die maximal mögliche Menge an Schlaf.

    Diskussionen nachts um 2 Uhr wären für mich nicht die Lösung.

  6. #6
    trio08 ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    03.08.2008
    Beiträge
    2.620

    Standard Re: Der Piepsi und die Nacht

    Du hast mein Mitgefühl. Kind 1 war auch so.
    Idee1: Klappmatratze/Gästebett ins Kinderzimmer und ne Weile beim Piepsi nächtigen. Kann auc der Papa übernehmen. (Ja, der Traum aller Eltern.)
    oder
    Ist das Schlafzimmer WIRKLICH zu klein, um eine irgendwie geartete Minimatratze fürs Kind vors, hinters oder nebens Bett zu schieben?

  7. #7
    PerditaX. ist offline elferant
    Registriert seit
    04.08.2014
    Beiträge
    13.492

    Standard Re: Der Piepsi und die Nacht

    Zitat Zitat von Eragon Beitrag anzeigen
    Bei unserer 2. bin ich immer mit zu ihr ins Bett (sie hat mit 2,5 Jahren ein normal großes Bett bekommen). Dann hab ich gewartet bis sie eingeschlafen war und bin zum Weiterschlafen wieder in mein Bett gegangen. Das hat hier sehr gut geklappt. Da sie meist 2uhr wach wurde und dann nach dem wieder einschlafen bis morgens durch geschlafen hat. Sie hat auch nie gefragt wo ich hin bin. Entweder konnte sie sich nicht an die Wachphase erinnern oder sie dachte ich wäre einfach vor ihr aufgestanden.
    Ich steh so ungern auf in der Nacht.

    Aber darauf wird's hinauslaufen, fürchte ich.

  8. #8
    PerditaX. ist offline elferant
    Registriert seit
    04.08.2014
    Beiträge
    13.492

    Standard Re: Der Piepsi und die Nacht

    Zitat Zitat von Fred Beitrag anzeigen
    Nein, leider keine Idee, da Du das mit der Zusatzmatratze ja schon ausschließen kannst.
    Wäre ggf eine Zusatzdecke zumindest teilweise eine Erleichterung?

    Hat er in seinem Zimmer Platz für Besucher?
    Ggf. würde ich dann, wenn er kommt, mit ihm zu ihm ziehen.

    Mir war irgendwann echt egal, wo wer gepennt hat. Hauptsache, jeder hatte die maximal mögliche Menge an Schlaf.

    Diskussionen nachts um 2 Uhr wären für mich nicht die Lösung.
    Nein, kein Platz für Besucher, er schläft ja mit seinem Bruder im Zimmer.

  9. #9
    PerditaX. ist offline elferant
    Registriert seit
    04.08.2014
    Beiträge
    13.492

    Standard Re: Der Piepsi und die Nacht

    Zitat Zitat von trio08 Beitrag anzeigen
    Du hast mein Mitgefühl. Kind 1 war auch so.
    Idee1: Klappmatratze/Gästebett ins Kinderzimmer und ne Weile beim Piepsi nächtigen. Kann auc der Papa übernehmen. (Ja, der Traum aller Eltern.)
    oder
    Ist das Schlafzimmer WIRKLICH zu klein, um eine irgendwie geartete Minimatratze fürs Kind vors, hinters oder nebens Bett zu schieben?
    Das Schlafzimmer ist wirklich zu klein. Das Kinderzimmer auch, ich müsste mich zum ihm ins Bett legen. Er braucht halt leider ein Zeiterl, bis er wieder einschläft. Wir werden beide wach sein.

  10. #10
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    92.847

    Standard Re: Der Piepsi und die Nacht

    Zitat Zitat von PerditaX. Beitrag anzeigen
    Das Schlafzimmer ist wirklich zu klein. Das Kinderzimmer auch, ich müsste mich zum ihm ins Bett legen. Er braucht halt leider ein Zeiterl, bis er wieder einschläft. Wir werden beide wach sein.
    Du könntest ohne ihn in sein Bett wandern. (Oder der Papa, falls der auch wach wird, wenn er kommt.)
    Uschi-Blum gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •