Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
Like Tree11gefällt dies

Thema: Wie lernt Kind, sich allein zu beschäftigen (3,5J)

  1. #1
    Krötenmama ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    03.12.2015
    Beiträge
    2.325

    Standard Wie lernt Kind, sich allein zu beschäftigen (3,5J)

    Hallo liebes ERE, vielleicht habt ihr ein paar Ideen für mich.
    Im Januar kam unser 2. Kind, seitdem ist mein Mann in Elternzeit und hat jeden Nachmittag ausgiebig mit unserer Tochter gespielt. In einer Woche wird er wieder arbeiten. Davor graut mir ein wenig.
    Wenn gutes Wetter ist, werden wir draußen sein, klar. Aber drin hat unsere Tochter scheinbar nicht die Fähigkeit, allein zu spielen, sie ruft schon nach 30 sek🙄
    Sie ist momentan in der Rollenspielphase. Mein Mann macht das alles mit, aber ich habe keine Lust drauf, selbst wenn das Baby schläft, mir macht das einfach keinen Spaß. Ich lese gerne vor, singe mit ihr, spiele Brettspiele. Das geht ja auch alles mit Baby auf dem Arm/stillend.
    Aber habt ihr Ideen, wie wir sie ans alleine-spielen heranführen können?
    (Ich weiß, dass das nicht von heute auf morgen geht und dass sich das allein-spielen in dem Alter im Minuten-bereich bewegt)
    Für Tips und Anregungen wäre ich dankbar.
    Lg
    Wir sind komplett♥️ mit Kröte (7/15) und Kröterich (1/19)

  2. #2
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    46.278

    Standard Re: Wie lernt Kind, sich allein zu beschäftigen (3,5J)

    Bist Du denn sicher, dass sie mit Dir auch Rollenspiele spielen mag? Oft ist es ja so, dass die Väter anders mit den Kindern spielen, als ie Mütter und das von den Kindern als völlig normal angesehen wird.
    Ausgerechnet jetzt kannst Du eigentlich nicht erwarten, dass sie allein spielt, sie hat gerade ein Geschwisterchen bekommen, ich würde vermuten, dass das mit der Zeit von allein (wieder) mehr wird.
    Ich würde schauen, dass einer von Euch, wenn der Vater abends zu Hause ist, sich mit ihr zurück zieht und 1:1 Zeit verbringt.
    Gast gefällt dies

  3. #3
    schneckele13 ist gerade online Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    12.008

    Standard Re: Wie lernt Kind, sich allein zu beschäftigen (3,5J)

    Zitat Zitat von Krötenmama Beitrag anzeigen
    Hallo liebes ERE, vielleicht habt ihr ein paar Ideen für mich.
    Im Januar kam unser 2. Kind, seitdem ist mein Mann in Elternzeit und hat jeden Nachmittag ausgiebig mit unserer Tochter gespielt. In einer Woche wird er wieder arbeiten. Davor graut mir ein wenig.
    Wenn gutes Wetter ist, werden wir draußen sein, klar. Aber drin hat unsere Tochter scheinbar nicht die Fähigkeit, allein zu spielen, sie ruft schon nach 30 sek
    Sie ist momentan in der Rollenspielphase. Mein Mann macht das alles mit, aber ich habe keine Lust drauf, selbst wenn das Baby schläft, mir macht das einfach keinen Spaß. Ich lese gerne vor, singe mit ihr, spiele Brettspiele. Das geht ja auch alles mit Baby auf dem Arm/stillend.
    Aber habt ihr Ideen, wie wir sie ans alleine-spielen heranführen können?
    (Ich weiß, dass das nicht von heute auf morgen geht und dass sich das allein-spielen in dem Alter im Minuten-bereich bewegt)
    Für Tips und Anregungen wäre ich dankbar.
    Lg
    Mein Sohn konnte das auch nie, sich alleine beschäftigen, das kann er heute noch nicht (er ist 12). Ausnahme ist die PS.
    Daher leider keine Tipps.
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Wie lernt Kind, sich allein zu beschäftigen (3,5J)

    Mein Einzelkind konnte das auch nur eingeschränkt.
    Daher hab ich aus reinem Egoismus oft dafür gesorgt, dass er Spielkameraden hatte.
    Pippi27, elina2 und Gast gefällt dies.

  5. #5
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    65.019

    Standard Re: Wie lernt Kind, sich allein zu beschäftigen (3,5J)

    Zitat Zitat von Krötenmama Beitrag anzeigen
    Hallo liebes ERE, vielleicht habt ihr ein paar Ideen für mich.
    Im Januar kam unser 2. Kind, seitdem ist mein Mann in Elternzeit und hat jeden Nachmittag ausgiebig mit unserer Tochter gespielt. In einer Woche wird er wieder arbeiten. Davor graut mir ein wenig.
    Wenn gutes Wetter ist, werden wir draußen sein, klar. Aber drin hat unsere Tochter scheinbar nicht die Fähigkeit, allein zu spielen, sie ruft schon nach 30 sek🙄
    S
    Meine Kinder (und auch mein 18-monatiger Enkel) beschäftigen sich immer dann gut alleine, wenn ich meinerseits im Haushalt beschäftigt bin.

    Außerdem würde ich feste Zeiten einhalten, zu denen gemeinsam was gespielt wird, möglichst oft Verabredungen oder andere Aktivitäten (Kinderturnen etc.) planen und man kann Kindern auch klar machen, dass Papa X mit ihnen spielt und Mama Y. Ich habe z.B. nie Rollenspiele, lego, Playmobil etc. mitgespielt, weil ich dazu keine Lust hatte, sondern hat Gesellschaftsspiele und vorgelesen.
    Fred gefällt dies
    Liebe Grüße

    Sofie

  6. #6
    Majetta ist offline old hand
    Registriert seit
    21.04.2013
    Beiträge
    729

    Standard Re: Wie lernt Kind, sich allein zu beschäftigen (3,5J)

    Zitat Zitat von Krötenmama Beitrag anzeigen
    Hallo liebes ERE, vielleicht habt ihr ein paar Ideen für mich.
    Im Januar kam unser 2. Kind, seitdem ist mein Mann in Elternzeit und hat jeden Nachmittag ausgiebig mit unserer Tochter gespielt. In einer Woche wird er wieder arbeiten. Davor graut mir ein wenig.
    Wenn gutes Wetter ist, werden wir draußen sein, klar. Aber drin hat unsere Tochter scheinbar nicht die Fähigkeit, allein zu spielen, sie ruft schon nach 30 sek🙄
    Sie ist momentan in der Rollenspielphase. Mein Mann macht das alles mit, aber ich habe keine Lust drauf, selbst wenn das Baby schläft, mir macht das einfach keinen Spaß. Ich lese gerne vor, singe mit ihr, spiele Brettspiele. Das geht ja auch alles mit Baby auf dem Arm/stillend.
    Aber habt ihr Ideen, wie wir sie ans alleine-spielen heranführen können?
    (Ich weiß, dass das nicht von heute auf morgen geht und dass sich das allein-spielen in dem Alter im Minuten-bereich bewegt)
    Für Tips und Anregungen wäre ich dankbar.
    Lg
    Vielleicht hilft es dir, wenn sie sich mit einer Freundin oder Freund aus dem Kindergarten verabredet.
    Ansonsten bekommt unser Lütter ab und an "Aufträge" wie mal bitte ein Bild oder Bau schon mal Spiel xy auf.

  7. #7
    Avatar von HeiligerHafen
    HeiligerHafen ist offline Diplom-Bekloppte
    Registriert seit
    01.02.2018
    Beiträge
    8.081

    Standard Re: Wie lernt Kind, sich allein zu beschäftigen (3,5J)

    Zitat Zitat von Krötenmama Beitrag anzeigen
    Hallo liebes ERE, vielleicht habt ihr ein paar Ideen für mich.
    Im Januar kam unser 2. Kind, seitdem ist mein Mann in Elternzeit und hat jeden Nachmittag ausgiebig mit unserer Tochter gespielt. In einer Woche wird er wieder arbeiten. Davor graut mir ein wenig.
    Wenn gutes Wetter ist, werden wir draußen sein, klar. Aber drin hat unsere Tochter scheinbar nicht die Fähigkeit, allein zu spielen, sie ruft schon nach 30 sek🙄
    Sie ist momentan in der Rollenspielphase. Mein Mann macht das alles mit, aber ich habe keine Lust drauf, selbst wenn das Baby schläft, mir macht das einfach keinen Spaß. Ich lese gerne vor, singe mit ihr, spiele Brettspiele. Das geht ja auch alles mit Baby auf dem Arm/stillend.
    Aber habt ihr Ideen, wie wir sie ans alleine-spielen heranführen können?
    (Ich weiß, dass das nicht von heute auf morgen geht und dass sich das allein-spielen in dem Alter im Minuten-bereich bewegt)
    Für Tips und Anregungen wäre ich dankbar.
    Lg
    Mein Großer (10) kann das bis heute nicht. Da habe ich auch kein Rezept gefunden. Einzig Lesen und Daddeln. Aber das soll ja nicht Sinn der Sache ein.
    Die Kleine (auch 3.5) hat das ab 2 von allein gemacht. Jetzt war mein Mann allerdings auch fast 3 Wochen mit ihr allein beschäftigt und mir graut es etwas davor, wenn ich ab morgen alle Nachmittage allein gestalten muss. Aber das muss sie nun wieder lernen.
    Ich glaube so richtig beibringen kann man das einem Kind nicht.
    Vielleicht kannst du ihr kleine Zeitzonen nennen a la "wenn ich das Baby zu Ende gestillt habe, musst du allein was machen, danach habe ich Zeit für dich". Mehr fällt mir da auch nicht ein.
    Liebe Grüße
    HeiligerHafen

  8. #8
    Krötenmama ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    03.12.2015
    Beiträge
    2.325

    Standard Re: Wie lernt Kind, sich allein zu beschäftigen (3,5J)

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Bist Du denn sicher, dass sie mit Dir auch Rollenspiele spielen mag? Oft ist es ja so, dass die Väter anders mit den Kindern spielen, als ie Mütter und das von den Kindern als völlig normal angesehen wird.
    Ausgerechnet jetzt kannst Du eigentlich nicht erwarten, dass sie allein spielt, sie hat gerade ein Geschwisterchen bekommen, ich würde vermuten, dass das mit der Zeit von allein (wieder) mehr wird.
    Ich würde schauen, dass einer von Euch, wenn der Vater abends zu Hause ist, sich mit ihr zurück zieht und 1:1 Zeit verbringt.
    Danke. Ja, sie würde das mit mir auch gerne. Fragt immer wieder, aber ich lehne ab und bitte Alternativen an. Ich hasse es wirklich.
    Sie bekommt sehr viel 1:1 Zeit, da ihr Bruder sehr zufrieden ist und sich auch gut ablegen lässt. Aber sie fordert es ausschließlich. Sobald man sie bittet, mal 5 min allein zu spielen, fängt sie an zu weinen, sagt, sie sei jetzt traurig, wir sind gemein, schlechte Eltern 🙃🙄

    Die anderen Tips, viel rausgehen, Aktivitäten, spielverabredungen....Ja, denk ich auch. Aber wie fängt man das an? Bisher hat sie noch nie gefragt, ob sie jemanden einladen darf, obwohl mir das sehr recht wäre. Soll ich das von mir aus machen?
    Wir sind komplett♥️ mit Kröte (7/15) und Kröterich (1/19)

  9. #9
    Avatar von Sturmauge79
    Sturmauge79 ist gerade online übersinnlose Fähigkeiten
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    13.114

    Standard Re: Wie lernt Kind, sich allein zu beschäftigen (3,5J)

    Rollenspiele ist nicht meins, und das habe ich meinem Sohn auch recht früh "beigebracht". Also wirklich verbal gesagt, dass ich das nicht besonders gerne (und deshalb auch nicht gut) mache und darum lieber XY mit ihm spielen würde.

    Vielleicht habt ihr auch noch nicht das richtige für sie gefunden, was sie (zumindest mittel-langfristig) auch gerne alleine spielen will?
    Ich denke da an sowas wie puzzeln, Aquabeads / Bügelperlen, Playmais, Knete...

    Ansonsten schließe ich mich an: Verabredungen machen, zum Kinderturnen oder bei jeder Gelegenheit auf den Spielplatz gehen. Dann ist die (langweilige) Zeit zu Hause auch nicht zu lang.
    One person's crazyness is another person's reality.

  10. #10
    Avatar von Sturmauge79
    Sturmauge79 ist gerade online übersinnlose Fähigkeiten
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    13.114

    Standard Re: Wie lernt Kind, sich allein zu beschäftigen (3,5J)

    Zitat Zitat von Krötenmama Beitrag anzeigen
    Die anderen Tips, viel rausgehen, Aktivitäten, spielverabredungen....Ja, denk ich auch. Aber wie fängt man das an? Bisher hat sie noch nie gefragt, ob sie jemanden einladen darf, obwohl mir das sehr recht wäre. Soll ich das von mir aus machen?
    Mein Sohn wäre da alleine nie drauf gekommen. Und selbst heute jammert er manchmal rum, dass er ja immer (sic) alleine spielen muss, woraufhin ich ihn dann dran erinnere, dass er ja mal wieder jemanden einladen könnte.
    Von daher auf Deine Frage ein klares ja.
    One person's crazyness is another person's reality.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •