Seite 6 von 30 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 292
Like Tree156gefällt dies

Thema: Der gestrige Aufreger

  1. #51
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Der gestrige Aufreger

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Die ist noch geheim weil sie noch gar nicht geflogen ist. Witzig, dass der einen Preis bekommt obwohl sie noch gar nicht weg ist und er noch nichts in der Zeit geleistet hat.
    Stimmt so nicht ganz, die Dame war definitiv länger weg. Das Auswahlverfahren dafür lief schon und war zeitaufwendig (waren die nicht sogar im russischen Weltraumstädtchen?)
    Silm

  2. #52
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Der gestrige Aufreger

    Zitat Zitat von paulchenpanther13 Beitrag anzeigen
    Nun ist Deine Mutter ja Teil einer Generation, für die das wirklich ziemlich undenkbar ist.

    Aber beobachte mal junge Mütter, wenn sich ein Vater auf den Spielplatz verirrt. Wie oft da ständig gefragt wird, ob das Kind auch ein Äpfelchen/ Dinkelstängelchen/was weiß ich haben darf, weil selbstverständlich davon ausgegangen wird, dass der Vater a) nichts dabei hat und b) das Kind deshalb Mangel leidet...
    Das beobachte ich nicht. Aber ein Mann wird häufiger Hilfe angeboten, wenn er mit den Kindern alleine ist (Mutter im KH, zur Kur oder sowas)
    Silm

  3. #53
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Der gestrige Aufreger

    Zitat Zitat von Mumpitz Beitrag anzeigen
    Wieso? Ich kann mir schon vorstellen, dass das problematisch sein kann. Ich wüsste auch nicht, wie das laufen sollte, wenn ich ins Krankenhaus muss. Mein Mann geht morgens um 20 nach 7 los und kommt abends frühestens um 19 Uhr, oft aber erst um 21 Uhr zurück.
    ging mir vor 4 Jahren so. Mittags zum HNO-Arzt, der schickte mich sofort ins Krankenhaus. Mann war 500 km entfernt auf Montage.

    Also telefonisch jemanden aus der Nachbarschaft beauftragt, mein Kind auf dem Heimweg von der Schule abzupassen und erstmal aufzunehmen.
    Und ja, mein Mann hat es geschafft, die Arbeit abzubrechen, zu kommen und für die nächsten Tage was zu organisieren.
    Lanting und elina2 gefällt dies.

  4. #54
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Der gestrige Aufreger

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    ging mir vor 4 Jahren so. Mittags zum HNO-Arzt, der schickte mich sofort ins Krankenhaus. Mann war 500 km entfernt auf Montage.

    Also telefonisch jemanden aus der Nachbarschaft beauftragt, mein Kind auf dem Heimweg von der Schule abzupassen und erstmal aufzunehmen.
    Und ja, mein Mann hat es geschafft, die Arbeit abzubrechen, zu kommen und für die nächsten Tage was zu organisieren.
    *den goldenen vaterorden am nuckelbändel bastel und überreich*
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN

  5. #55
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Der gestrige Aufreger

    Zitat Zitat von Mumpitz Beitrag anzeigen
    Wieso? Ich kann mir schon vorstellen, dass das problematisch sein kann. Ich wüsste auch nicht, wie das laufen sollte, wenn ich ins Krankenhaus muss. Mein Mann geht morgens um 20 nach 7 los und kommt abends frühestens um 19 Uhr, oft aber erst um 21 Uhr zurück.
    Mein Mann hatte die gleichen Arbeitszeiten und es trotzdem gebacken bekommen, als ich plötzlich für 10 Tage ins KH musste. Wenn man natürlich einen Mann geheiratet hat, der außerhalb des Berufslebens allein nicht überlebensfähig ist, dann wirds problematisch.
    Sascha, elina2 und houdini gefällt dies.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN

  6. #56
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Der gestrige Aufreger

    Zitat Zitat von paulchenpanther13 Beitrag anzeigen
    Nun ist Deine Mutter ja Teil einer Generation, für die das wirklich ziemlich undenkbar ist.

    Aber beobachte mal junge Mütter, wenn sich ein Vater auf den Spielplatz verirrt. Wie oft da ständig gefragt wird, ob das Kind auch ein Äpfelchen/ Dinkelstängelchen/was weiß ich haben darf, weil selbstverständlich davon ausgegangen wird, dass der Vater a) nichts dabei hat und b) das Kind deshalb Mangel leidet...

    komische Spielplätze, die du da besuchst. Die Zeit, in der ich mit meinem Kind auf dem Spielplatz war ist ja nun schon fast 10 Jahre her und da waren Väter keine Exoten.

  7. #57
    JudyHopps Gast

    Standard Re: Der gestrige Aufreger

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    ging mir vor 4 Jahren so. Mittags zum HNO-Arzt, der schickte mich sofort ins Krankenhaus. Mann war 500 km entfernt auf Montage.

    Also telefonisch jemanden aus der Nachbarschaft beauftragt, mein Kind auf dem Heimweg von der Schule abzupassen und erstmal aufzunehmen.
    Und ja, mein Mann hat es geschafft, die Arbeit abzubrechen, zu kommen und für die nächsten Tage was zu organisieren.
    Und wie habt ihr die Abermillionen an Preisgeld angelegt?
    DIE_salamipizza gefällt dies

  8. #58
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Der gestrige Aufreger

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    *den goldenen vaterorden am nuckelbändel bastel und überreich*
    nöö, den er hat tatsächlich nur organisiert und nix extra gemacht

  9. #59

    User Info Menu

    Standard Re: Der gestrige Aufreger

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    ging mir vor 4 Jahren so. Mittags zum HNO-Arzt, der schickte mich sofort ins Krankenhaus. Mann war 500 km entfernt auf Montage.

    Also telefonisch jemanden aus der Nachbarschaft beauftragt, mein Kind auf dem Heimweg von der Schule abzupassen und erstmal aufzunehmen.
    Und ja, mein Mann hat es geschafft, die Arbeit abzubrechen, zu kommen und für die nächsten Tage was zu organisieren.
    Bei uns gab es ein paar Mal solche Situation. Das erste Mal als Tochter 15 Monate alt war und es in der Schwangerschaft mit Kind 2 Probleme gab. Da wurde ich von jetzt auf gleich stationär aufgenommen und war über 4 Wochen im Krankenhaus.

    Da Sohn nach der Geburt ein Loch im Herz hatte, gabs immer wieder kurzfristige Krankenhausaufenthalte, Tochter musste auch 1x kurzfristig ins Krankenhaus. Da habe ich immer die Betreuung des anderen Kindes organisiert bis der Vater von der Arbeit nach Hause kam und mit dem Vater geklärt, ob er dann stationär mit dem Kind aufgenommen werden will und ich mich um das andere Kind kümmere oder umgekehrt.

  10. #60
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Der gestrige Aufreger

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Und wie habt ihr die Abermillionen an Preisgeld angelegt?
    in Drogen - die haben die beste Gewinnspanne
    tanja73, Gast, Froschn und 3 anderen gefällt dies.

Seite 6 von 30 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •