Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
Like Tree5gefällt dies

Thema: 14-Jähriger mit neuer Zukunftsplanung nach Berufsforumsbesuch - wie ernst ist das ?

  1. #1
    choupette ist offline old hand
    Registriert seit
    25.11.2007
    Beiträge
    1.147

    Standard 14-Jähriger mit neuer Zukunftsplanung nach Berufsforumsbesuch - wie ernst ist das ?

    Unser Sohn war Ende letzter Woche mit der Schule auf einem Berufsforum.

    Dort hat er sich mit einer Frau einer etwas besonderen Berufsschule unterhalten und hat nun neue Zukunftspläne...
    Statt Abitur mit Spezialität Abi-Bac, also intensivem Deutschunterricht im frz Lycée, überlegt er, ob er nicht doch lieber was Handwerkliches lernen will.

    Es ist ein Berufsgymnasium, das von den Compagnons du Tour de France geleitet wird (das frz. Pendant zu den deutschen Wandergesellen).
    Man erhält dort wohl eine sehr gute, aber auch sehr anspruchsvolle handwerkliche Ausbildung , mit jeweils 6 Wochen Schule und 6 Wochen in Betrieben. Nach der Ausbildung kann/soll man dann noch mehrere Jahre auf Wanderschaft gehen.
    Ihn würde der Bereich Kunstschreiner interessieren, in dieser Sparte wollte er eigentlich auch sein Schulpraktikum machen, hatte aber leider keine Stelle gefunden.
    Die Idee etwas mit Holz zu machen, kommt also nicht völlig aus dem Leeren, auch wenn er in diesem Bereich eigentlich keinerlei Vorkenntnisse hat - ausser ein bisschen über die Pfadfinder.

    Das Ganze würde in einer anderen Region stattfinden, sprich mit Internat. Und er könnte nur an den Wochenenden nach Hause.

    Ich glaube mein Mutterherz hat gerade damit noch ein bisschen Probleme, einen dann gerade 15-Jährigen in die weite Welt zu schicken...
    Und das Ganze ist wohl sehr anspruchsvoll, und ich weiss nicht, ob der unmotivierte, lasche Pubertist, den wir hier derzeit zu Hause haben, das tatsächlich meistern würde.

    Mitte April ist dort Tag der offenen Tür - das werden wir uns auf alle Fälle anschauen.
    Wenn es wirklich sein Ding sein sollte, warum nicht?!?

    Zur allergrössten Not könnte man nach dem ersten Jahr sicher auch noch auf ein normales Gymnasium wechseln und normales Abitur machen...

    Aber diese Wandlung kam halt etwas plötzlich und unerwartet und ich weiss nicht, wie ernst man das bei einem 14-jährigen nehmen kann... Vor zwei Wochen wollte er noch Jura studieren und Anwalt werden...

  2. #2
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    95.257

    Standard Re: 14-Jähriger mit neuer Zukunftsplanung nach Berufsforumsbesuch - wie ernst ist das

    nun, zunächst mal: Hat der Junge bisher schon mal "was mit Holz" gemacht ??

    Und: Könnt und wollt ihr euch ein Internat leisten?

    Das sind ja zentrale Fragen bevor man überhaupt weiter denken kann

  3. #3
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    92.382

    Standard Re: 14-Jähriger mit neuer Zukunftsplanung nach Berufsforumsbesuch - wie ernst ist das

    Ich würde mir das angucken. Und gucken ob er mal ein kleines Praktikum irgendwo in der Nähe bei einem Tischler o.ä. machen kann um ein Gefühl dafür zu bekommen. Wenn ihm das wirklich Freude macht und es für euch passt, warum nicht? Manche sind ja doch eher Praktiker als Theoretiker. Und auch im Handwerk kann man gut verdienen.
    cosima, Uschi-Blum und caracho gefällt dies.




  4. #4
    choupette ist offline old hand
    Registriert seit
    25.11.2007
    Beiträge
    1.147

    Standard Re: 14-Jähriger mit neuer Zukunftsplanung nach Berufsforumsbesuch - wie ernst ist das

    Zitat Zitat von Foxlady Beitrag anzeigen
    Ich würde mir das angucken. Und gucken ob er mal ein kleines Praktikum irgendwo in der Nähe bei einem Tischler o.ä. machen kann um ein Gefühl dafür zu bekommen. Wenn ihm das wirklich Freude macht und es für euch passt, warum nicht? Manche sind ja doch eher Praktiker als Theoretiker. Und auch im Handwerk kann man gut verdienen.
    Das mit dem Praktikum ist leider nicht so einfach - er wollte ja Anfang des Jahres schon sein Schulpraktikum bei einem (Kunst)Schreiner machen, aber da hat ihn eben niemand genommen, weil er mit 14 noch so jung und völlig unerfahren ist...

  5. #5
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    92.382

    Standard Re: 14-Jähriger mit neuer Zukunftsplanung nach Berufsforumsbesuch - wie ernst ist das

    Zitat Zitat von choupette Beitrag anzeigen
    Das mit dem Praktikum ist leider nicht so einfach - er wollte ja Anfang des Jahres schon sein Schulpraktikum bei einem (Kunst)Schreiner machen, aber da hat ihn eben niemand genommen, weil er mit 14 noch so jung und völlig unerfahren ist...

    Ich würde meinen Grund nochmal vortragen und die Absicht dahinter. Nicht nehmen wegen Schulprogramm ist nochmal anders als wenn es über privat läuft. Das reicht doch auch wenn er 3-4 Tage ein paar Stunden nach der Schule kommt oder so.
    Uschi-Blum gefällt dies




  6. #6
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.988

    Standard Re: 14-Jähriger mit neuer Zukunftsplanung nach Berufsforumsbesuch - wie ernst ist das

    Zitat Zitat von choupette Beitrag anzeigen
    Das mit dem Praktikum ist leider nicht so einfach - er wollte ja Anfang des Jahres schon sein Schulpraktikum bei einem (Kunst)Schreiner machen, aber da hat ihn eben niemand genommen, weil er mit 14 noch so jung und völlig unerfahren ist...
    meine NIchte hatte in einem anderen Bereich ähnliche Probleme für das Schulpraktikum. Sie hat dann angeboten, in den Sommerferien 3 Wochen Praktikum zu machen und das hat den Ernst für ihren Wunsch gezeigt und das Unternehmen hat sie dann doch genommen. Sie hat im Anschluss sofort einen Ausbildungsplatz angeboten bekommen

    Ich würde sowas auf jeden Fall im Vorfeld versuchen!
    Cafetante gefällt dies

  7. #7
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    25.01.2006
    Beiträge
    75.298

    Standard Re: 14-Jähriger mit neuer Zukunftsplanung nach Berufsforumsbesuch - wie ernst ist das

    Zitat Zitat von choupette Beitrag anzeigen


    Und das Ganze ist wohl sehr anspruchsvoll, und ich weiss nicht, ob der unmotivierte, lasche Pubertist, den wir hier derzeit zu Hause haben, das tatsächlich meistern würde.
    Gerade dann würde ich unterstützen, wenn jemand etwas unbedingt möchte.

  8. #8
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    95.257

    Standard Re: 14-Jähriger mit neuer Zukunftsplanung nach Berufsforumsbesuch - wie ernst ist das

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Gerade dann würde ich unterstützen, wenn jemand etwas unbedingt möchte.
    also ich würde mir schon sehr genau anschauen ob der lasche, unmotivierte Pubertist jetzt einfach nur eine Idee gut findet oder da was fundiertes dahinter ist.
    Ob er überhaupt irgendwie bisher handwerklich aufgefallen ist, was mit Holz anfangen kann etc.
    Einfach so im luftleeren Raum würde ich dem nicht so viel Bedeutung beimessen

  9. #9
    Saxony ist offline old hand
    Registriert seit
    23.05.2016
    Beiträge
    1.130

    Standard Re: 14-Jähriger mit neuer Zukunftsplanung nach Berufsforumsbesuch - wie ernst ist das

    Hat er denn mit 14 Jahren nicht noch etwas Zeit bevor er sich entscheiden muss?

    Tochterkind (15) hat gerade ein zweiwöchiges Praktikum gemacht, um zu schauen ob ihr Berufswunsch denn den anspruchsvollen Zukunftsplänen wert ist. Und hat für sich entschieden, das sie nun noch 3 Jahre Abi, dann 3 Jahre Ausbildung und danach 5,5 Jahre Studium auf sich nehmen will. Ich finde es gut das sie einen Plan für ihre Zukunft hat, habe aber derzeit noch starke Zweifel daran ob sie es in dem Umfang durchzieht. Unterstützen werden wir sie auf jeden Fall.

    Auf jeden Fall jegliche Infoveranstaltungen nutzen und permanent an Möglichkeiten eines Praktikums dranbleiben. Denn bei Berufsmessen klingt jeder Beruf ganz toll, aber ob es wirklich für einen geeignet ist bekommt man nur durch probieren raus.

  10. #10
    Saxony ist offline old hand
    Registriert seit
    23.05.2016
    Beiträge
    1.130

    Standard Re: 14-Jähriger mit neuer Zukunftsplanung nach Berufsforumsbesuch - wie ernst ist das

    Zitat Zitat von choupette Beitrag anzeigen
    Das mit dem Praktikum ist leider nicht so einfach - er wollte ja Anfang des Jahres schon sein Schulpraktikum bei einem (Kunst)Schreiner machen, aber da hat ihn eben niemand genommen, weil er mit 14 noch so jung und völlig unerfahren ist...
    Schulpraktikum ist ein ganz anderes Ding, schon allein wegen der Versicherung.
    Er muss seine Ferien dafür "opfern" und das zeigt dem Betrieb auch das er wirklich Interesse an der Ausbildung hat.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •