Seite 6 von 20 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 193
Like Tree142gefällt dies

Thema: Eine Mama hat die Kinderärztin um ein Attest gebeten

  1. #51
    Alina73 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Mama hat die Kinderärztin um ein Attest gebeten

    Ich habe sehr mäkelige Kinder. Ich hab noch nie erwartet, dass jemand den Speiseplan nach ihnen ausrichtet. Mir hat es völlig gereicht, wenn man akzeptiert hat, dass sie das eben nicht essen. Meine Tochter hat (wissen wir mittlerweile) etliche Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Ich denke, sie hat schon früher instinktiv vieles nicht gegessen. Mein Sohn ist extrem, aber nicht verzogen. Hier gibt es nicht Kekse statt Mittagessen, oder permanentes Zwischengefutter. Ich koche auch nicht ständig nach Vorliegen. Aber sie dürfen halt auch nur Kartoffeln essen, oder wenns ist ein Brot. Und was daran ein Problem sein soll, habe ich noch nie verstanden. Wichtig ist meiner Meinung nach das sie was essen und vor allem, dass sie nicht nur Blödsinn essen.

    Zitat Zitat von MostlyHarmless Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, ob es so viele Kinder gibt, die so verzogen sind, dass sie Karotten ablehnen, wenn sie nicht von der Mama handgeschnitzt sind (nur mal so als Beispiel), ohne das am Essen irgendwas zu beanstanden wäre, oder sie es tatsächlich absolut nicht mögen/nicht vertragen. Sinnfreie Rummäkelei, am besten noch mit "Iiiih"- Kommentaren garniert, würde mich auch nerven.
    Ich kann verstehen, dass man nicht für jedes Kind einen gesonderten Speiseplan zusammenstellen kann. Die Kinder, die darauf aus zwingenden gesundheitlichen Gründen angewiesen sind, benötigen hier sowieso schon Mehraufwand.
    Auf der anderen Seite hab ich halt auch schon erlebt, dass richtig mieses Essen angeboten wurde und dann behauptet wurde, ein Kind, dass diesen Mampf nicht runterbringt, sei "verzogen". Ich möchte nicht für den Speisplan und das ganze Drumherum verantwortlich sein.

    Ein Kind zum essen zu zwingen geht aber gar nicht!
    elina2 und Philinea gefällt dies.

  2. #52
    MostlyHarmless ist offline Irdisch

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Mama hat die Kinderärztin um ein Attest gebeten

    Zitat Zitat von Fred Beitrag anzeigen
    An Sohns Grundschule gibt's Schulobst, einmal in der Woche.
    Eine feine Sache, finde ich.
    Eine Erzieherin verbot aber das Essen des eigenen Pausenbrotes und das Trinken, wenn nicht vom Schulobst gegessen wurde.
    Als sie dann soweit ging, bei einem Jungen dabei zu bleiben und seinen Mund zu kontrollieren, ob er auch geschluckt hatte, war der Ofen aus.

    Die Frau hat leicht sadistische Züge und arbeitet inzwischen nicht mehr mit jungen Kindern.
    Ich glaub es nicht!

    Doch, ich glaub es, das ist das Schlimme.

  3. #53
    MostlyHarmless ist offline Irdisch

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Mama hat die Kinderärztin um ein Attest gebeten

    Zitat Zitat von Alina73 Beitrag anzeigen
    Ich habe sehr mäkelige Kinder. Ich hab noch nie erwartet, dass jemand den Speiseplan nach ihnen ausrichtet. Mir hat es völlig gereicht, wenn man akzeptiert hat, dass sie das eben nicht essen. Meine Tochter hat (wissen wir mittlerweile) etliche Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Ich denke, sie hat schon früher instinktiv vieles nicht gegessen. Mein Sohn ist extrem, aber nicht verzogen. Hier gibt es nicht Kekse statt Mittagessen, oder permanentes Zwischengefutter. Ich koche auch nicht ständig nach Vorliegen. Aber sie dürfen halt auch nur Kartoffeln essen, oder wenns ist ein Brot. Und was daran ein Problem sein soll, habe ich noch nie verstanden. Wichtig ist meiner Meinung nach das sie was essen und vor allem, dass sie nicht nur Blödsinn essen.
    Nein, ich finde das, wie du das handhabst, absolut in Ordnung.

  4. #54
    Spanierin ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Mama hat die Kinderärztin um ein Attest gebeten

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Du kommst doch gerne mit irgendwelchen Geschichten über Beschwerden, wenn die Linsen verbrannt sind, über seltsame Elternvertreter etc. Oder verwechsle ich das?
    Ach so, du meinst die Klientel, nicht die Schule. Ja, da gibts schon ein paar lustige Kandidaten.

  5. #55
    Spanierin ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Mama hat die Kinderärztin um ein Attest gebeten

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Ich habe der Schule gedroht, dass ich ein ärztliches Attest bringe, wenn meine Tochter gezwungen wird, die Speisen, die dort ausgegeben wurden, zu essen.
    Ich würd ja mit dem Laden reden, statt zu versuchen, einen Arzt zu überreden, ein Attest zu fälschen.

  6. #56
    Gast Gast

    Standard Re: Eine Mama hat die Kinderärztin um ein Attest gebeten

    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    Ich würd ja mit dem Laden reden, statt zu versuchen, einen Arzt zu überreden, ein Attest zu fälschen.
    Warum fälschen?
    Alina73 gefällt dies

  7. #57
    Spanierin ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Mama hat die Kinderärztin um ein Attest gebeten

    Zitat Zitat von MostlyHarmless Beitrag anzeigen
    Dann fände ich ein ärztliches Attest (ähm - welcher Arzt stellt so ein Attest tatsächlich aus?) angebracht, wenn das Kind gezwungen werden soll, zu essen. Das geht überhaupt nicht, egal was der Grund für die Verweigerung ist.
    Das frag ich mich ja.

  8. #58
    Spanierin ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Mama hat die Kinderärztin um ein Attest gebeten

    Zitat Zitat von MostlyHarmless Beitrag anzeigen
    Ich frag mich nur grad, ob mich unsere damalige Kinderärztin nicht schlich ausgelacht hätte (oder gemeint: "das regeln Sie doch anders!")
    So ungefähr ging das hier.

  9. #59
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Mama hat die Kinderärztin um ein Attest gebeten

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Warum fälschen?
    Weil das inhaltlich Blödsinn ist.

  10. #60
    Alina73 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Eine Mama hat die Kinderärztin um ein Attest gebeten

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Weil das inhaltlich Blödsinn ist.
    klar, ich denke aber, dass er durchaus schreiben könnte, dass diese Situation des "essen müssens" beim Kind zu Panikattacken führt und dadurch zur Schulverweigerung. Also die Situation- nicht der Salat.

Seite 6 von 20 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •