Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Kaefer ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    4.265

    Standard Anruf Kundencenter wg. technischer Störung ohne Grund

    Hatte jemand von Euch das auch? Ich hatte in den letzten 2 Tagen 3 Anrufe wg. einer angeblichen gemeldeten technischen Störung, ein mal von der Telekom, ein mal von Vodafone, und ein mal von UnityMedia. Ein Mal zu Hause, zwei Mal bei der Arbeit. Und ja, ich bzw. die Firma ist jeweils Kunde. Zumindest bei der Nummer von UnityMedia weiß ich, dass das die Nummer von ihrem Technik-Center war. Außer natürlich, die haben die Nummernanzeige "gefälscht". Wobei sie uns auch eine Nachricht auf Band hinterlassen haben, was ja eher ungewöhnlich ist.

    Ich überlege jetzt die ganze Zeit, was wohl wahrscheinlicher ist: jemand hat die Kundendaten aller Telefondienstleister gehackt/mit einem Virus versehen und durcheinandergewirbelt, oder das ist eine neue Masche, um zu irgendwas eine Zustimmung zu erhalten.

    Hatte das jemand von Euch auch in letzter Zeit? Ich überlege die ganze Zeit, ob ich zumindest UnityMedia (da sind wir privat Kunde) mal schreiben soll, bzw. was eigentlich das richtige Vorgehen ist.

    Und ich habe die Anrufer jeweils abgewürgt mit dem Hinweis, dass wir keine technische Störung haben.

  2. #2
    Avatar von Magrat
    Magrat ist offline qooler Mobilnick
    Registriert seit
    19.06.2008
    Beiträge
    8.476

    Standard Re: Anruf Kundencenter wg. technischer Störung ohne Grund

    Zitat Zitat von Kaefer Beitrag anzeigen
    Hatte jemand von Euch das auch? Ich hatte in den letzten 2 Tagen 3 Anrufe wg. einer angeblichen gemeldeten technischen Störung, ein mal von der Telekom, ein mal von Vodafone, und ein mal von UnityMedia. Ein Mal zu Hause, zwei Mal bei der Arbeit. Und ja, ich bzw. die Firma ist jeweils Kunde. Zumindest bei der Nummer von UnityMedia weiß ich, dass das die Nummer von ihrem Technik-Center war. Außer natürlich, die haben die Nummernanzeige "gefälscht". Wobei sie uns auch eine Nachricht auf Band hinterlassen haben, was ja eher ungewöhnlich ist.

    Ich überlege jetzt die ganze Zeit, was wohl wahrscheinlicher ist: jemand hat die Kundendaten aller Telefondienstleister gehackt/mit einem Virus versehen und durcheinandergewirbelt, oder das ist eine neue Masche, um zu irgendwas eine Zustimmung zu erhalten.

    Hatte das jemand von Euch auch in letzter Zeit? Ich überlege die ganze Zeit, ob ich zumindest UnityMedia (da sind wir privat Kunde) mal schreiben soll, bzw. was eigentlich das richtige Vorgehen ist.

    Und ich habe die Anrufer jeweils abgewürgt mit dem Hinweis, dass wir keine technische Störung haben.
    Technische Störungen ohne Ende aber der Kunden"service" war eigentlich nie erreichbar

  3. #3
    elina2 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    12.08.2009
    Beiträge
    6.098

    Standard Re: Anruf Kundencenter wg. technischer Störung ohne Grund

    Vertreter, die Telekom-Verträge vertreiben wollen, stehen hier gerne mal vor der Tür und beginnen ihre Ansprache immer mit: "Sie hatten ja in letzter Zeit Störungen........." Nee, hatte ich nicht. Auf nimmer Wiedersehen.

  4. #4
    Kaefer ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    4.265

    Standard Re: Anruf Kundencenter wg. technischer Störung ohne Grund

    Zitat Zitat von elina2 Beitrag anzeigen
    Vertreter, die Telekom-Verträge vertreiben wollen, stehen hier gerne mal vor der Tür und beginnen ihre Ansprache immer mit: "Sie hatten ja in letzter Zeit Störungen........." Nee, hatte ich nicht. Auf nimmer Wiedersehen.
    Das kenne ich auch, aber zumindest der Anruf von UnityMedia war ja insofern echt, als dass es deren ServiceCenter war, das angerufen hat.

    Im Grunde genommen wäre mir das auch gar nicht weiter komisch vorgekommen, wenn es nicht 3 Anrufe in 2 Tagen gewesen wären. Na ja, ist im Prinzip auch egal, mich hat einfach nur mal interessiert, ob sonst noch jemand das hatte.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •