Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 87
Like Tree51gefällt dies

Thema: Shitstorm wegen Foto

  1. #1
    Gast Gast

    Standard Shitstorm wegen Foto

    Neulich Bericht in der Zeitung von einem Kiga, der Erzieherengpass hat. Zu sehen ist auf dem Begleitfoto eine Kindergruppe von hinten, die auf einen Laptop schaut und sich offensichtlich etwas anguckt.

    Ich gebe zu, ich bin selber KURZ (!) darüber gestolpert. Aber dann hab ich mich erinnert, dass unser Kiga die Kinder zB filmte und es ihnen dann auch selber mal zeigte. Oder sie tatsächlich mal ganz groß einen "Kinotag" hatten und dann halt ein kurzes Filmchen anschauen durften.
    Also nix weiter dramatisch.



    Jetzt les ich heut in der Zeitung eine "Richtigstellung" der Redaktion. Stellung nehmend auf einen Leserbrief klären sie, dass das Foto absichtlich gestellt sei, da in der Gruppe ein paar Kinder seien, die auf Fotos aufgrund der Elternentscheidung nicht erkennbar sein sollten, und daher suchte die Redakteurin nach einer Situation, wo sie die Kinder alle von hinten fotografieren könne - also wurden sie einen kurzen Moment vor dem Laptop geparkt. "Dieses Foto spiegelt in keinster Weise den normalen Alltag dieser Kita wider", heißt es noch.


    Den Leserbrief hab ich dann tatsächlich auch noch gefunden: erboste Worte, schockiert, vor der Glotze parken, Kinder haben zu spielen und rauszumüssen etc blabla.




    Und ich frag mich jetzt, wenn ich mich überhaupt was frage, ob man nicht einfach die betreffenden Kinder nicht mit hätte ablichten brauchen, wär vielleicht einfacher gewesen, bzw ob man sie wirklich nicht erkennt, nur weil sie von hinten fotografiert wurden?

  2. #2
    Gast Gast

    Standard Re: Shitstorm wegen Foto

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Neulich Bericht in der Zeitung von einem Kiga, der Erzieherengpass hat. Zu sehen ist auf dem Begleitfoto eine Kindergruppe von hinten, die auf einen Laptop schaut und sich offensichtlich etwas anguckt.

    Ich gebe zu, ich bin selber KURZ (!) darüber gestolpert. Aber dann hab ich mich erinnert, dass unser Kiga die Kinder zB filmte und es ihnen dann auch selber mal zeigte. Oder sie tatsächlich mal ganz groß einen "Kinotag" hatten und dann halt ein kurzes Filmchen anschauen durften.
    Also nix weiter dramatisch.



    Jetzt les ich heut in der Zeitung eine "Richtigstellung" der Redaktion. Stellung nehmend auf einen Leserbrief klären sie, dass das Foto absichtlich gestellt sei, da in der Gruppe ein paar Kinder seien, die auf Fotos aufgrund der Elternentscheidung nicht erkennbar sein sollten, und daher suchte die Redakteurin nach einer Situation, wo sie die Kinder alle von hinten fotografieren könne - also wurden sie einen kurzen Moment vor dem Laptop geparkt. "Dieses Foto spiegelt in keinster Weise den normalen Alltag dieser Kita wider", heißt es noch.


    Den Leserbrief hab ich dann tatsächlich auch noch gefunden: erboste Worte, schockiert, vor der Glotze parken, Kinder haben zu spielen und rauszumüssen etc blabla.




    Und ich frag mich jetzt, wenn ich mich überhaupt was frage, ob man nicht einfach die betreffenden Kinder nicht mit hätte ablichten brauchen, wär vielleicht einfacher gewesen, bzw ob man sie wirklich nicht erkennt, nur weil sie von hinten fotografiert wurden?
    Probleme haben die Leute...Absurd.

    Ich kann das Wort Shitstorm langsam nicht mehr hören, den gibts doch dauernd, wegen allem.
    Tine1974 gefällt dies

  3. #3
    Avatar von rocksteady
    rocksteady ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Shitstorm wegen Foto

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Und ich frag mich jetzt, wenn ich mich überhaupt was frage, ob man nicht einfach die betreffenden Kinder nicht mit hätte ablichten brauchen, wär vielleicht einfacher gewesen, bzw ob man sie wirklich nicht erkennt, nur weil sie von hinten fotografiert wurden?
    Die Zeitung hätte die wenigen Erzieher fotografieren können oder, wenn sie unbedingt Kinder wollen, ein dpa-Foto mit allen Rechten kaufen können.
    Uschi-Blum und Schradler gefällt dies.

  4. #4
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Shitstorm wegen Foto

    Ich denke, dass man sich nicht gegen jeden quersitzenden Furz rechtfertigen müsste, der sich in Leserbriefen Luft schafft.
    Gast, Tine1974, Gast und 2 anderen gefällt dies.
    Never attribute to malice that which is adequately explained by stupidity.

  5. #5
    Avatar von babou
    babou ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Shitstorm wegen Foto

    Die Begründung der Redakteurin find ich noch bescheuerter als die Aktion an sich. Fällt denen noch nicht mal ein, dass sie die Kinder auch von hinten hätten fotografieren können, wenn ein Erzieher denen gerade vorliest?
    weberin1971, elina2, Uschi-Blum und 1 anderen gefällt dies.
    babou

  6. #6
    Frau_in_Blau Gast

    Standard Re: Shitstorm wegen Foto

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Und ich frag mich jetzt, wenn ich mich überhaupt was frage, ob man nicht einfach die betreffenden Kinder nicht mit hätte ablichten brauchen, wär vielleicht einfacher gewesen, bzw ob man sie wirklich nicht erkennt, nur weil sie von hinten fotografiert wurden?
    Die Frage, ob das Recht am eigenen Bild ausreichend geschützt ist, wenn das Foto von hinten aufgenommen ist, könnte ich jetzt gar nicht beantworten. Da müsste ich drüber nachdenken - ich neige zu: ja. Ich bin mir aber nicht sicher.

    Deine Lösung geht nur, wenn du herausgefunden hast, welches Kind mit aufs Bild darf und welches nicht. Du musst also sehr viele Eltern fragen. Das dürfte für so einen Bericht deutlich zu viel Aufwand sein.
    Normalerweise schauen die Bilder zu solchen Geschichten ja so aus, dass vier, fünf traurige Kinder mit einer ernst dreinschauenden Elternbeiratsmutter vor der Kiga-Tür stehen. Auch da braucht man das Einverständnis (inzwischen möglichst schriftlich) von ALLEN Eltern. Das ist schon bei wenigen Kindern eine Menge Arbeit, aber grade noch überschaubar.

  7. #7
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Shitstorm wegen Foto

    achje, Leserbriefschreiber

    Meist ein ganz bestimmtes Klientel, die in weiter Vergangenheit deinen Beruf hatten

    Lui gefällt dies

  8. #8
    Frau_in_Blau Gast

    Standard Re: Shitstorm wegen Foto

    Zitat Zitat von rocksteady Beitrag anzeigen
    Die Zeitung hätte die wenigen Erzieher fotografieren können oder, wenn sie unbedingt Kinder wollen, ein dpa-Foto mit allen Rechten kaufen können.
    auch schwierig und unschön: Dann musst du bei einer Lokalzeitung was drunter schreiben, was das Symbolbild erklärt.
    Die LeserInnen, die der Artikel interessiert, wissen ja, dass der betreffende Kindergarten nicht so ausschaut wie auf dem Agenturbild.

  9. #9
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Shitstorm wegen Foto

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Die Frage, ob das Recht am eigenen Bild ausreichend geschützt ist, wenn das Foto von hinten aufgenommen ist, könnte ich jetzt gar nicht beantworten. Da müsste ich drüber nachdenken - ich neige zu: ja. Ich bin mir aber nicht sicher.

    Deine Lösung geht nur, wenn du herausgefunden hast, welches Kind mit aufs Bild darf und welches nicht. Du musst also sehr viele Eltern fragen. Das dürfte für so einen Bericht deutlich zu viel Aufwand sein.
    Normalerweise schauen die Bilder zu solchen Geschichten ja so aus, dass vier, fünf traurige Kinder mit einer ernst dreinschauenden Elternbeiratsmutter vor der Kiga-Tür stehen. Auch da braucht man das Einverständnis (inzwischen möglichst schriftlich) von ALLEN Eltern. Das ist schon bei wenigen Kindern eine Menge Arbeit, aber grade noch überschaubar.
    Die Unterschriften hat der Kindergarten doch. Er müsste halt vorher aussortieren

  10. #10
    Frau_in_Blau Gast

    Standard Re: Shitstorm wegen Foto

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    Die Unterschriften hat der Kindergarten doch. Er müsste halt vorher aussortieren
    Hat er? Ich glaube nicht, dass pauschale Zustimmungen im Zweifelsfall ausreichend sind.

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •