Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42
Like Tree41gefällt dies

Thema: "darf man" das?

  1. #21
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: "darf man" das?

    Die Dame spinnt. Wenn sie selbst nach 12 km schon schwitzt und riecht, sollte sie sich Gedanken über sich selbst machen.

  2. #22
    Gast Gast

    Standard Re: "darf man" das?

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Die Dame spinnt. Wenn sie selbst nach 12 km schon schwitzt und riecht, sollte sie sich Gedanken über sich selbst machen.
    Prinzipiell stimme ich dir zu.
    Aber dass sie sich Gedanken machen sollte wenn sie nach 12 km schon schwitzt und riecht, da muss ich dir widersprechen. Ich bin selber leider mit extremer Schweiss- und damit verbundener Geruchsbildung behaftet und hab da ein echtes Problem. Ich habe immer ein Deo dabei, und zwar eines das angeblich 24 Stunden schützt. Wenn ich ins Schwitzen komme stinke ich. Und ich komme sehr schnell ins schwitzen. Also muss ich mich häufiger waschen und frisch desodorieren. Ganz ohne Deo stinke ich sogar ohne zu schwitzen.
    Sorry für die plastische Beschreibung, aber diese Aussage kann ich so nicht stehen lassen.
    Melonenbaum gefällt dies

  3. #23
    Avatar von Magrat
    Magrat ist offline qooler Mobilnick

    User Info Menu

    Standard Re: "darf man" das?

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Die Dame spinnt. Wenn sie selbst nach 12 km schon schwitzt und riecht, sollte sie sich Gedanken über sich selbst machen.
    ich schwitze auch völlig ohne Bewegung
    Und auch nach 5 km radeln, obwohl ich im Training bin, beschwert hat sich noch niemand
    Andersrum hatte ich mal ne Kollegin die auch bei 0 Bewegung zum Müffeln neigte, das ist halt bei manchen Menschen anders als bei anderen
    babou, Melonenbaum und Gast gefällt dies.

  4. #24
    Avatar von Magrat
    Magrat ist offline qooler Mobilnick

    User Info Menu

    Standard Re: "darf man" das?

    Zitat Zitat von Zwergine Beitrag anzeigen

    Jetzt brauche ich das Plenum:
    War das wirklich ein derartiger Fauxpas von mir? Irgendwie kann ich das Argument sogar nachvollziehen. Aber andererseits.... Die Dame wusste ja nicht, wie weit ich gefahren bin, wir kannten uns vorher nicht. Ich hätte ja auch nur ein paar Straßen weiter wohnen können.
    Dumme Nuss

    (Die, nicht du )
    Gast gefällt dies

  5. #25
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "darf man" das?

    Zitat Zitat von Zwergine Beitrag anzeigen
    Ich war letzens zu einer Geburtstagsfeier eingeladen. Rahmenbedingungen: "Sportsbar", zwanglos, heiteres Durcheinander.
    Ich bin dort hin geradelt, 12 km eine Strecke.

    So, jetzt habe ich mitbekommen, dass eine der anwesenden Damen darüber mokiert hat, dass ich eben mit Fahrradhelm und Rucksack da aufgelaufen bin.
    Das "kann man doch nicht machen", "so" zu einer Feier aufzukreuzen.

    Ich war nicht dreckig und habe definitiv auch nicht nach Schweiß gestunken.

    Meine Kleidung war halt eher ans Radfahren angepasst als chick (was ich auch nicht für nötig gehalten habe).
    Dunkle Jeans, Pulli, Funktionsjacke, Sneakers. Dazu strenger Pferdeschwanz, Haare saßen also trotz Helm. Und dank der kühlen Temperaturen war ich auch nicht schwitzig.

    Die Dame sagte wohl zu meiner Freundin, dass die anderen Gäste aber auf jeden Fall davon AUSGEHEN, dass man "nach dem Sport" verschwitzt ist und ich daher ein permanenter Ekelfaktor gewesen sei.

    Jetzt brauche ich das Plenum:
    War das wirklich ein derartiger Fauxpas von mir? Irgendwie kann ich das Argument sogar nachvollziehen. Aber andererseits.... Die Dame wusste ja nicht, wie weit ich gefahren bin, wir kannten uns vorher nicht. Ich hätte ja auch nur ein paar Straßen weiter wohnen können.
    Hier wäre das schon deshalb nicht aufgefallen weil ein Großteil der anderen Gäste auch mit dem Fahrrad gekommen wäre. Es käme hier auch keiner auf die Idee 12 km unter "Sport" zu verbuchen.

    Fazit: Lass die Leute reden.

  6. #26
    Avatar von papillon
    papillon ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: "darf man" das?

    Zitat Zitat von Zwergine Beitrag anzeigen
    Jetzt brauche ich das Plenum:
    War das wirklich ein derartiger Fauxpas von mir?
    Ach, manche Leute müssen anscheinend immer etwas oder jemanden finden, über den sie sich aufregen können.

    Zu meiner Geburtstagsfeier kommen die meisten Leute mit dem Rad - weil die meisten meiner Freunde regelmäßige FahrradfahrerInnen sind, genauso wie ich. Das ist hier also völlig normal.
    Und ich fahr auch überall mit dem Rad hin - selbst wenn ich in die Oper oder ins Theater geh. Es gibt ja auch schicke Kleidung die radfahr-tauglich ist.
    (wobei ich viel kürzere Strecken hab, bei mir sind das nie 12 km).

    Also: der Fauxpas kommt nicht von deiner Seite!

    Lg,
    papillon

  7. #27

    User Info Menu

    Standard Re: "darf man" das?

    Zitat Zitat von Zwergine Beitrag anzeigen
    Ich war letzens zu einer Geburtstagsfeier eingeladen. Rahmenbedingungen: "Sportsbar", zwanglos, heiteres Durcheinander.
    Ich bin dort hin geradelt, 12 km eine Strecke.

    So, jetzt habe ich mitbekommen, dass eine der anwesenden Damen darüber mokiert hat, dass ich eben mit Fahrradhelm und Rucksack da aufgelaufen bin.
    Das "kann man doch nicht machen", "so" zu einer Feier aufzukreuzen.

    Ich war nicht dreckig und habe definitiv auch nicht nach Schweiß gestunken.

    Meine Kleidung war halt eher ans Radfahren angepasst als chick (was ich auch nicht für nötig gehalten habe).
    Dunkle Jeans, Pulli, Funktionsjacke, Sneakers. Dazu strenger Pferdeschwanz, Haare saßen also trotz Helm. Und dank der kühlen Temperaturen war ich auch nicht schwitzig.

    Die Dame sagte wohl zu meiner Freundin, dass die anderen Gäste aber auf jeden Fall davon AUSGEHEN, dass man "nach dem Sport" verschwitzt ist und ich daher ein permanenter Ekelfaktor gewesen sei.

    Jetzt brauche ich das Plenum:
    War das wirklich ein derartiger Fauxpas von mir? Irgendwie kann ich das Argument sogar nachvollziehen. Aber andererseits.... Die Dame wusste ja nicht, wie weit ich gefahren bin, wir kannten uns vorher nicht. Ich hätte ja auch nur ein paar Straßen weiter wohnen können.
    Also kommt der „Ekel“ ganz allein aus dem Kopfkino...
    Das Problem ist halt, dass manche Leute glauben, dass das was sie denken die „Wahrheit“ ist.

    Ich hätte nicht solche Gedanken, wenn jemand mit dem Rad zu einer Feier kommt....
    Zerbrich Dir nicht ihren Kopf....
    Melonenbaum gefällt dies

  8. #28
    Avatar von Melonenbaum
    Melonenbaum ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: "darf man" das?

    Zitat Zitat von Magrat Beitrag anzeigen
    ich schwitze auch völlig ohne Bewegung
    Und auch nach 5 km radeln, obwohl ich im Training bin, beschwert hat sich noch niemand
    Andersrum hatte ich mal ne Kollegin die auch bei 0 Bewegung zum Müffeln neigte, das ist halt bei manchen Menschen anders als bei anderen
    Ich bin leider auch Iltis und habe das von meinem Vater geerbt. Und der Schweiß hängt in den Klamotten und Schuhen. Ich habe ganz schön zu tun damit.
    Hier wurde manchmal von Deocremes geschrieben.
    Benutze jetzt seit einer Woche eine und es hilft! Muss weniger duschen, die Klamotten stinken nicht mehr, irgendwann erholt sich auch meine Haut. Was für eine Steigerung der Lebensqualität. Umgestiegen auf Baumwollbekleidung bin ich schon länger.
    Life is what happens to you while you're busy making other plans
    - John Lennon -

  9. #29
    Alina73 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "darf man" das?

    Hier kommen oft welche mit dem Rad. Bei mir dürftest du jedenfalls bedenkenlos so aufkreuzen. Die Dame hat ne Meise. In ner Sportsbar würde ich mir so auch überhaupt nix denken.

    Zitat Zitat von Zwergine Beitrag anzeigen
    Ich war letzens zu einer Geburtstagsfeier eingeladen. Rahmenbedingungen: "Sportsbar", zwanglos, heiteres Durcheinander.
    Ich bin dort hin geradelt, 12 km eine Strecke.

    So, jetzt habe ich mitbekommen, dass eine der anwesenden Damen darüber mokiert hat, dass ich eben mit Fahrradhelm und Rucksack da aufgelaufen bin.
    Das "kann man doch nicht machen", "so" zu einer Feier aufzukreuzen.

    Ich war nicht dreckig und habe definitiv auch nicht nach Schweiß gestunken.

    Meine Kleidung war halt eher ans Radfahren angepasst als chick (was ich auch nicht für nötig gehalten habe).
    Dunkle Jeans, Pulli, Funktionsjacke, Sneakers. Dazu strenger Pferdeschwanz, Haare saßen also trotz Helm. Und dank der kühlen Temperaturen war ich auch nicht schwitzig.

    Die Dame sagte wohl zu meiner Freundin, dass die anderen Gäste aber auf jeden Fall davon AUSGEHEN, dass man "nach dem Sport" verschwitzt ist und ich daher ein permanenter Ekelfaktor gewesen sei.

    Jetzt brauche ich das Plenum:
    War das wirklich ein derartiger Fauxpas von mir? Irgendwie kann ich das Argument sogar nachvollziehen. Aber andererseits.... Die Dame wusste ja nicht, wie weit ich gefahren bin, wir kannten uns vorher nicht. Ich hätte ja auch nur ein paar Straßen weiter wohnen können.

  10. #30
    bernadette ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "darf man" das?

    war das wetter so schlecht, dass die anderen alle mit dem auto kamen?

    Zitat Zitat von Zwergine Beitrag anzeigen
    Ich war letzens zu einer Geburtstagsfeier eingeladen. Rahmenbedingungen: "Sportsbar", zwanglos, heiteres Durcheinander.
    Ich bin dort hin geradelt, 12 km eine Strecke.

    So, jetzt habe ich mitbekommen, dass eine der anwesenden Damen darüber mokiert hat, dass ich eben mit Fahrradhelm und Rucksack da aufgelaufen bin.
    Das "kann man doch nicht machen", "so" zu einer Feier aufzukreuzen.

    Ich war nicht dreckig und habe definitiv auch nicht nach Schweiß gestunken.

    Meine Kleidung war halt eher ans Radfahren angepasst als chick (was ich auch nicht für nötig gehalten habe).
    Dunkle Jeans, Pulli, Funktionsjacke, Sneakers. Dazu strenger Pferdeschwanz, Haare saßen also trotz Helm. Und dank der kühlen Temperaturen war ich auch nicht schwitzig.

    Die Dame sagte wohl zu meiner Freundin, dass die anderen Gäste aber auf jeden Fall davon AUSGEHEN, dass man "nach dem Sport" verschwitzt ist und ich daher ein permanenter Ekelfaktor gewesen sei.

    Jetzt brauche ich das Plenum:
    War das wirklich ein derartiger Fauxpas von mir? Irgendwie kann ich das Argument sogar nachvollziehen. Aber andererseits.... Die Dame wusste ja nicht, wie weit ich gefahren bin, wir kannten uns vorher nicht. Ich hätte ja auch nur ein paar Straßen weiter wohnen können.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •