Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 89
Like Tree45gefällt dies

Thema: Tipps zum Sport für absoluten Antisportler

  1. #1
    -Rini- ist offline old hand
    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    719

    Standard Tipps zum Sport für absoluten Antisportler

    Ich habe keine Kondition - gar keine. Und ich bin (stark) übergewichtig. Ich würde gerne anfangen zu laufen, und ich würde es gerne „richtig“ anfangen.
    Habt ihr Tipps für mich? App/Bücher/Hörbücher/Erfahrungen? Ein Plan würde mir helfen, einfach drauf los wird nix - da beschei** ich mich selbst.

    Wie habt ihr es gemacht?

  2. #2
    Sommersprosse80 ist offline Ex kaddi80
    Registriert seit
    14.06.2012
    Beiträge
    1.358

    Standard Re: Tipps zum Sport für absoluten Antisportler

    Ich habe mit dem Plan von Torsten Pretzsch vom Ausdauerblog angefangen von 0 auf 5 zu laufen. Da gibt es auch eine Facebookgruppe zu.
    Aber stark übergewichtig und unsportlich würde ich nicht mit laufen anfangen, sondern schwimmen oder Fahrradfahren (wenn es Ausdauersport sein soll).
    Ich war zu meinem stark übergewichtigen Zeiten im Fitnessstudio und zwar in einem teuren, wo ich 2 mal in der Woche einen Termin hattefür die ersten 3 Monate. Um da wirklich hinzugehen...

  3. #3
    Avatar von Capretta
    Capretta ist offline Zicklein
    Registriert seit
    11.10.2018
    Beiträge
    386

    Standard Re: Tipps zum Sport für absoluten Antisportler

    Mit Laufen würde ich wegen der Gelenke nicht anfangen. Walken, Schwimmen, Radfahren und eine leichte Gymnastik wären sicherlich besser für dich.

    Was nützt es dir, wenn du nach wenigen Wochen Probleme mit den Gelenken bekommst, dann musst du wieder aufhören.
    weberin1971, Alina73, Annyeong und 1 anderen gefällt dies.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Tipps zum Sport für absoluten Antisportler

    Ich würde mit Nordic Walken anfangen. So hab ich das auch gemacht.
    Und das am besten erstmal in einem Kurs.
    Ich kann oft nicht hingucken, wie falsch viele ihre Stöcke halten. Lass Dir das mal zeigen.
    Reni2, weberin1971 und WATERPROOF gefällt dies.

  5. #5
    -Rini- ist offline old hand
    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    719

    Standard Re: Tipps zum Sport für absoluten Antisportler

    Zitat Zitat von Sommersprosse80 Beitrag anzeigen
    Ich habe mit dem Plan von Torsten Pretzsch vom Ausdauerblog angefangen von 0 auf 5 zu laufen. Da gibt es auch eine Facebookgruppe zu.
    Aber stark übergewichtig und unsportlich würde ich nicht mit laufen anfangen, sondern schwimmen oder Fahrradfahren (wenn es Ausdauersport sein soll).
    Ich war zu meinem stark übergewichtigen Zeiten im Fitnessstudio und zwar in einem teuren, wo ich 2 mal in der Woche einen Termin hattefür die ersten 3 Monate. Um da wirklich hinzugehen...
    Danke, das schaue ich mir mal an. Fitnessstudio ist so ne Sache. Da hab ich leider bisher nix gefunden, was mir gefällt.

  6. #6
    Avatar von Frau.Maus
    Frau.Maus ist offline Legende
    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    10.736

    Standard Re: Tipps zum Sport für absoluten Antisportler

    Zitat Zitat von -Rini- Beitrag anzeigen
    Ich habe keine Kondition - gar keine. Und ich bin (stark) übergewichtig. Ich würde gerne anfangen zu laufen, und ich würde es gerne „richtig“ anfangen.
    Habt ihr Tipps für mich? App/Bücher/Hörbücher/Erfahrungen? Ein Plan würde mir helfen, einfach drauf los wird nix - da beschei** ich mich selbst.

    Wie habt ihr es gemacht?
    Unser Sportverein bietet regelmäßig Anfängerkurse (für Laufen und Walken) an. Für mich war das aber nichts, ich habe lieber für mich ganz alleine angefangen.
    Fred gefällt dies



  7. #7
    -Rini- ist offline old hand
    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    719

    Standard Re: Tipps zum Sport für absoluten Antisportler

    Zitat Zitat von Capretta Beitrag anzeigen
    Mit Laufen würde ich wegen der Gelenke nicht anfangen. Walken, Schwimmen, Radfahren und eine leichte Gymnastik wären sicherlich besser für dich.

    Was nützt es dir, wenn du nach wenigen Wochen Probleme mit den Gelenken bekommst, dann musst du wieder aufhören.
    Zitat Zitat von Fred Beitrag anzeigen
    Ich würde mit Nordic Walken anfangen. So hab ich das auch gemacht.
    Und das am besten erstmal in einem Kurs.
    Ich kann oft nicht hingucken, wie falsch viele ihre Stöcke halten. Lass Dir das mal zeigen.
    Danke ihr zwei!

    Ich hab mich nicht gut ausgedrückt. Ich dachte auch an Walken zu Beginn. Ich schau mal nach Kursen - Danke!

    Ich traue mich da nicht, weil es mir so peinlich ist, wie „schlecht“ ich bin. Doof, weiß ich... aber jetzt muss und will ich einfach was machen. Und vorallem die Motivation nutzen, die ich gerade habe.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Tipps zum Sport für absoluten Antisportler

    Zitat Zitat von -Rini- Beitrag anzeigen
    Danke ihr zwei!

    Ich hab mich nicht gut ausgedrückt. Ich dachte auch an Walken zu Beginn. Ich schau mal nach Kursen - Danke!

    Ich traue mich da nicht, weil es mir so peinlich ist, wie „schlecht“ ich bin. Doof, weiß ich... aber jetzt muss und will ich einfach was machen. Und vorallem die Motivation nutzen, die ich gerade habe.
    Quatsch.
    Du willst was tun, das ist super!

    Schade, dass Du zu weit weg wohnst.

    Viel Erfolg!

  9. #9
    jellybean73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    50.509

    Standard Re: Tipps zum Sport für absoluten Antisportler

    Zitat Zitat von -Rini- Beitrag anzeigen
    Ich habe keine Kondition - gar keine. Und ich bin (stark) übergewichtig. Ich würde gerne anfangen zu laufen, und ich würde es gerne „richtig“ anfangen.
    Habt ihr Tipps für mich? App/Bücher/Hörbücher/Erfahrungen? Ein Plan würde mir helfen, einfach drauf los wird nix - da beschei** ich mich selbst.

    Wie habt ihr es gemacht?
    Mit zu vielen Kilos würde ich nicht laufen.

    Wie wäre es mit walken?
    Hier bei mir gibt es Gruppen, mit Trainerin, die auch schaut, dass es technisch richtig ist.
    Da ersparst du dir das " aufplumpsen", bewegst dich trotzdem und bist an der Luft. Mir fällt es auch leichter, mich zu überwinden, wenn ich weiß, jemand " wartet" auf mich.

    Oder ( leichtes) wandern?
    Ich weiß ja nicht, wie es höhen technisch bei dir aussieht, aber für vollkommen untrainierte übergewichtige sind auch 150 höhenmeter eine Herausforderung, bei der man sich richtig anstrengen muss.

    Ansonsten macht mir pingpong auch ein bissel Spaß.

  10. #10
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    77.397

    Standard Re: Tipps zum Sport für absoluten Antisportler

    null kondition? starkes übergewicht? laufen?

    erstens, übergewicht abbauen, egal wie, aber nicht mit laufen. zweitens, kondition schaffen, egal wie, aber nicht durch laufen.

    wie wäre es, einfach mal bequeme schuhe anzuziehen und zu gehen und zu gucken, wie weit kommst du in welcher zeit. und dann können wir weiter reden. aber fang bloß nicht an, jetzt nach irgendwelchen trainingsplänen für marathon in 3 monaten zu suchen.
    bernadette und Foxlady gefällt dies.
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •