Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 50
Like Tree35gefällt dies

Thema: Veränderung? In den saueren Apfel beißen?

  1. #1
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    90.792

    Standard Veränderung? In den saueren Apfel beißen?

    Ich grüble seit 2 Tagen vor mich hin.
    Ich will ja im Job unbedingt wieder in den Erwachsenenbereich wechseln. Das hat mir viel Freude gemacht und liegt mir auch. Nicht weniger Arbeit, aber einfach eine andere Ebene. Man hat es auf dem Schirm, dass ich wieder zurück dahin will. Ist nicht abgeneigt. Nur im Moment kein Wechsel möglich.

    Nun erfuhren wir, dass der gesamte Arbeitsbereich aller Altersklassen sich erweitern wird. Es gehen 4 Kollegen bis Ende nächstes Jahr in Rente. Grundsätzlich sollen wir wegen der Erweiterung 2 neue Kollegen dann bekommen. Für die 4 Rentenanwärter nochmals 4. Eine Menge neuer Kollegen, die erst einzuarbeiten ist. In vollem Umfang ist das aber auch noch nicht nach einem Jahr fertig, dass sie alles auf dem Schirm haben. Es wird dauern.

    So, eigentlich will man mich da nicht gern weglassen wo ich bin. Ich wäre nach Weggang der zukünftigen Rentner "das einzige richtige Zugpferd". Ehrt mich ja, steht mir aber auch irgendwie immer im Wege.

    Heißt, es müsste sich zeitlich ziehen, inzwischen müsste man ganz neue dort einarbeiten und wann ich dann wieder wechseln kann ist fraglich. Es sei denn...... ich bewerbe mich doch entgegen meiner bisherigen Absichten als Leiter. hat man mir nun von mehreren Seiten nahe gelegt, weil sie fest glauben ich mach das gut und locker weil ich mich in allen Bereichen gut auskenne. Aber eigentlich wollte ich an der Basis bleiben. Ich hatte zwar ein Jahr die Hausleitung mit allem drum und dran kommissarisch , aber der Job wäre dann noch eine Position höher.

    Ich weiß nicht wie ich mich entscheiden soll. Wenn ich mich nicht bewerbe ist der andere Bereich für länger abgehakt und ich bleibe bei den Teenys. Aber da dann an der Basis. Wobei ich im neuen Bereich eine Mischung aus Leitung und Basis (70% zu 30%) hätte.

    Was mache ich? Ne Strichliste? Meinen Vorsätzen treu bleiben? Doch den Sprung wagen? Wäre ja dann eh nur noch gut 10 Jahre bis zu meiner Rente.

    Wer bei dem SLP durchgehalten und bis zum Ende gelesen hat bekommt einen Kaffee.




  2. #2
    Alina73 ist offline Legende
    Registriert seit
    03.03.2008
    Beiträge
    12.573

    Standard Re: Veränderung? In den saueren Apfel beißen?

    Zitat Zitat von Foxlady Beitrag anzeigen
    Ich grüble seit 2 Tagen vor mich hin.
    Ich will ja im Job unbedingt wieder in den Erwachsenenbereich wechseln. Das hat mir viel Freude gemacht und liegt mir auch. Nicht weniger Arbeit, aber einfach eine andere Ebene. Man hat es auf dem Schirm, dass ich wieder zurück dahin will. Ist nicht abgeneigt. Nur im Moment kein Wechsel möglich.

    Wer bei dem SLP durchgehalten und bis zum Ende gelesen hat bekommt einen Kaffee.
    Ich würde das (für mich) als Wink mit dem Betonmasten verstehen. Es wird sich offensichtlich alles ändern, du wirst so schnell nicht an die Position kommen, die du eigentlich haben möchtest, du hast ein völlig neues Team einzuarbeiten in einem Bereich, in dem du eigentlich nicht bleiben möchtest. Es ist dir mehrmals angetragen worden, die Leitung zu übernehmen, weil man dir das zutraut. Greif zu und wag es. Ich bin ja immer für eine Verbesserung, wenn es kein Gleichbleiben gibt. Und mir steigen schon Schaudergefühle hoch bei der Beschreibung, was da für Aufgaben im alten Job auf dich zukommen. Manchmal braucht es so einen Schubs. Mit Erwachsenen arbeitest du ja dann- nur anders als gedacht
    Foxlady gefällt dies

  3. #3
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    140.569

    Standard Re: Veränderung? In den saueren Apfel beißen?

    Zitat Zitat von Foxlady Beitrag anzeigen
    ... Was mache ich? Ne Strichliste? Meinen Vorsätzen treu bleiben? Doch den Sprung wagen? Wäre ja dann eh nur noch gut 10 Jahre bis zu meiner Rente.

    Wer bei dem SLP durchgehalten und bis zum Ende gelesen hat bekommt einen Kaffee.
    Ich sehe das Angebot als Wink mit einem ganzen Zaun. ... und nur noch 10 Jahre bis zur Rente ... die können sehr lang sein, wenn man wo festhängt, wo man eigentlich nicht so unbedingt sein möchte. Die Leitungsfunktion wäre für Dich noch einmal eine neue Herausforderung, die nicht allzu viele in unserem Alter noch geboten bekommen. Deine Ressentiments verstehe ich übrigens und bin (mal wieder) für eine Pro-Contra-Liste.

    ... ich persönlich würde ins kalte Wasser springen, unerfahren bist Du ja nicht. ... auf einer Glückwunschkarte habe ich gestern gelesen:

    "Wer ins kalte Wasser springt, dem eröffnet sich ein Meer von Möglichkeiten."
    Foxlady und Alina73 gefällt dies.
    Нет худа без добра.

  4. #4
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    6.634

    Standard Re: Veränderung? In den saueren Apfel beißen?

    Das ist doch kein SLP.
    Hm, was du machst, kann dir ja keine hier wirklich sagen. Du steckst in deinen Schuhen. Ich lese bei dir irgendeine Sorge wegen der Leitung raus. Was hindert dich, denen zu vertrauen, die dich kennen und dir zuraten?

    Ich würde an deiner Stelle in mich reinspüren, wie wichtig mir die Veränderung ist und wie gut ich mit einer Nichtveränderung klar komme. Meist fühle ich dann von ganz allein was gut ist. Und wenn es pari ist, dann würde ich denken: Einfach machen! Könnte gut werden. Ich bin der Typ, der gerne mal neues ausprobiert. Falls es nichts ist, war es eben ein Umweg zu wohin auch immer.
    Alina73 gefällt dies



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16

  5. #5
    Avatar von ChilangaReloaded
    ChilangaReloaded ist offline Altes Eisen!
    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    8.185

    Standard Re: Veränderung? In den saueren Apfel beißen?

    also Leitung im bisherigen Bereich oder im neuen?
    Das Leben ist zu kurz für schlechten Wein

  6. #6
    Avatar von Froschn
    Froschn ist offline Judy Hopps
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    17.237

    Standard Re: Veränderung? In den saueren Apfel beißen?

    Ich würde mich für die Leitungsposition bewerben.
    Chuck Norris trägt jetzt einen Charlotte-Roche-Schlafanzug


  7. #7
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    90.792

    Standard Re: Veränderung? In den saueren Apfel beißen?

    Zitat Zitat von ChilangaReloaded Beitrag anzeigen
    also Leitung im bisherigen Bereich oder im neuen?
    Im neuen bei den Großen.




  8. #8
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    90.792

    Standard Re: Veränderung? In den saueren Apfel beißen?

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Ich würde mich für die Leitungsposition bewerben.
    Das wäre die erste Bewerbung, die ich in meinem Leben schreiben müsste.




  9. #9
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    140.569

    Standard Re: Veränderung? In den saueren Apfel beißen?

    Zitat Zitat von Foxlady Beitrag anzeigen
    Das wäre die erste Bewerbung, die ich in meinem Leben schreiben müsste.
    Dann schreib' sie. Denn Deine Vorgesetzten sehen Dich als die richtige Frau für diesen Posten.
    Нет худа без добра.

  10. #10
    Avatar von Froschn
    Froschn ist offline Judy Hopps
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    17.237

    Standard Re: Veränderung? In den saueren Apfel beißen?

    Zitat Zitat von Foxlady Beitrag anzeigen
    Das wäre die erste Bewerbung, die ich in meinem Leben schreiben müsste.
    Na dann: go for it!
    Chuck Norris trägt jetzt einen Charlotte-Roche-Schlafanzug


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •