Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Schimmel im Anzuchttöpfchen

  1. #1
    Avatar von Hundnas
    Hundnas ist offline Furry

    User Info Menu

    Standard Schimmel im Anzuchttöpfchen

    Weil ich faul war, habe ich diese kompostierbaren Anzuchttöpfchen gekauft (12er). Ich gieße ausschließlich mit Regenwasser, bzw. ich befeuchte mit so einem Spritzi, damit meine Chilisamen nicht zu nass sind. Die Chilis stehen bei meinen Carnivoren, da ist kein Schimmel, es ist hell, trocken und luftig. Und trotzdem ist Schimmel da. Vornehmlich auf den Stegen zwischen den Töpfchen, aber er greift auf die Erde über. Es war übrigens bio Anzuchterde, hab in den letzten Jahren gute Erfahrungen damit gemacht. Die Erde hatte auch nichts, als ich ausgesäht habe.

    Was mache ich jetzt? Wie schlimm ist das? Ich hab noch keine Keimlinge.

    Danke.

  2. #2
    Temporär ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Schimmel im Anzuchttöpfchen

    Woraus ist der Anzuchttopf hergestellt? Ist es Schimmel und keine Ausblühungen? Ich nehme Eierkartons -noch fauler .

  3. #3
    Avatar von MatBau
    MatBau ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Schimmel im Anzuchttöpfchen

    Das tut mir sehr leid für dich, aber es wäre auch für mich interessant zu wissen, wie diese kompostierbaren Anzucht-Töpfchen hergestellt sind. Und ob du sie nur für die Chilis nützt. Aber Karton ist denk ich die bessere Wahl?!

  4. #4
    holunder ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Schimmel im Anzuchttöpfchen

    Ingnoriere das ... halte das nicht zu feucht und gut ist. Ich habe immer wieder kleine Pilze dabei, gerade braune Teilchen... verschwindet beim Einpflanzen dann!

    Zitat Zitat von Hundnas Beitrag anzeigen
    Weil ich faul war, habe ich diese kompostierbaren Anzuchttöpfchen gekauft (12er). Ich gieße ausschließlich mit Regenwasser, bzw. ich befeuchte mit so einem Spritzi, damit meine Chilisamen nicht zu nass sind. Die Chilis stehen bei meinen Carnivoren, da ist kein Schimmel, es ist hell, trocken und luftig. Und trotzdem ist Schimmel da. Vornehmlich auf den Stegen zwischen den Töpfchen, aber er greift auf die Erde über. Es war übrigens bio Anzuchterde, hab in den letzten Jahren gute Erfahrungen damit gemacht. Die Erde hatte auch nichts, als ich ausgesäht habe.

    Was mache ich jetzt? Wie schlimm ist das? Ich hab noch keine Keimlinge.

    Danke.
    Das wars wohl mit Yogo -verschwunden in den Weiten des www!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •