Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
Like Tree1gefällt dies

Thema: Wachsen und Klamottengrößen

  1. #1
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist gerade online Legende
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    12.956

    Standard Wachsen und Klamottengrößen

    Kann es sein, dass ein Kind nur in der Mitte länger wird?
    Mein Sohn (fast 13) ist im vergangenen Jahr ungefähr 15 cm gewachsen.
    Aber er trägt mit 1,68m immer noch die gleiche Konfektionsgröße wie mit 1,53m. Hosen in 164 passen immer noch (die der Tochtersohn vor einem Jahr mit 1,53m aussortiert hat, weil zu klein) hervorragend und Pullis in 164/170 sind lediglich am Bauch schon etwas kurz. Ärmel passen immer noch.
    Nur die Schuhgröe ist von 38 auf 41 gesprungen.
    Kennt ihr das auch?

  2. #2
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline Klimakiller
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    13.266

    Standard Re: Wachsen und Klamottengrößen

    Sohn trägt mit 132 cm noch Schlüpper in 116/122
    Auch die Hosen dürften nicht weiter srin, allerdings lang. 134 schlabbert runter, wenn kein Gummi oder Bindeband ist.
    Oberteile braucht er aber schon 140/146.

    Bei Tochter umgekehrt, gleiche Körpergröße, aber der Hintern braucht 152, dafür sind die Beine dann zu lang.

  3. #3
    Avatar von HeiligerHafen
    HeiligerHafen ist offline Diplom-Bekloppte
    Registriert seit
    01.02.2018
    Beiträge
    7.875

    Standard Re: Wachsen und Klamottengrößen

    Zitat Zitat von Sonnennebel Beitrag anzeigen
    Kann es sein, dass ein Kind nur in der Mitte länger wird?
    Mein Sohn (fast 13) ist im vergangenen Jahr ungefähr 15 cm gewachsen.
    Aber er trägt mit 1,68m immer noch die gleiche Konfektionsgröße wie mit 1,53m. Hosen in 164 passen immer noch (die der Tochtersohn vor einem Jahr mit 1,53m aussortiert hat, weil zu klein) hervorragend und Pullis in 164/170 sind lediglich am Bauch schon etwas kurz. Ärmel passen immer noch.
    Nur die Schuhgröe ist von 38 auf 41 gesprungen.
    Kennt ihr das auch?
    Ja, Kind 1 ist schon immer im Wechsel unten oder oben gewachsen. Entweder brauchte es plötzlich nur neue Hosen oder nur neue Oberteile.
    Liebe Grüße
    HeiligerHafen

  4. #4
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Legende
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    44.969

    Standard Re: Wachsen und Klamottengrößen

    Zitat Zitat von Sonnennebel Beitrag anzeigen
    Kann es sein, dass ein Kind nur in der Mitte länger wird?
    Mein Sohn (fast 13) ist im vergangenen Jahr ungefähr 15 cm gewachsen.
    Aber er trägt mit 1,68m immer noch die gleiche Konfektionsgröße wie mit 1,53m. Hosen in 164 passen immer noch (die der Tochtersohn vor einem Jahr mit 1,53m aussortiert hat, weil zu klein) hervorragend und Pullis in 164/170 sind lediglich am Bauch schon etwas kurz. Ärmel passen immer noch.
    Nur die Schuhgröe ist von 38 auf 41 gesprungen.
    Kennt ihr das auch?
    Was ich kenne: Das erst die Füße wachsen und dann der Rest Meine Tochter ist letztes Jahr von März Schuhgröße 37 bis September Größe 40 nur an den Füßen gewachsen, er Körper kommt gerade hinterher Sie ist jetzt anderthalb cm vom Loswerden des Kindersitzes entfernt und kann es kaum noch erwarten

  5. #5
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    90.768

    Standard Re: Wachsen und Klamottengrößen

    Zitat Zitat von Sonnennebel Beitrag anzeigen
    Kann es sein, dass ein Kind nur in der Mitte länger wird?
    Mein Sohn (fast 13) ist im vergangenen Jahr ungefähr 15 cm gewachsen.
    Aber er trägt mit 1,68m immer noch die gleiche Konfektionsgröße wie mit 1,53m. Hosen in 164 passen immer noch (die der Tochtersohn vor einem Jahr mit 1,53m aussortiert hat, weil zu klein) hervorragend und Pullis in 164/170 sind lediglich am Bauch schon etwas kurz. Ärmel passen immer noch.
    Nur die Schuhgröe ist von 38 auf 41 gesprungen.
    Kennt ihr das auch?
    Es gibt unterschiedliche Phasen an welcher Stelle Kinder wachsen. Und Phasen wann sie wirklich merklich einen Schuss machen.
    Es gibt eine Phase im Grundschulalter, da wachsen eher Arme und Beine. dann kommt die Mitte und dann nochmal ein Schuss der Extremitäten.
    Manche wachsen gleichmäßig und relativ langsam vor sich hin, andere haben eher kräftige Schübe. Kinder, die anfangs schnell wachsen sind oft mit spätestens 17 fertig. Andere, die gleichmäßig wachsen, sind mit 18/19 fertig. Und die, die eher langsam wachsen, machen oft(nicht immer) nochmal mit 17/18 noch einen richtigen Schuss.




  6. #6
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    1.039

    Standard Re: Wachsen und Klamottengrößen

    Zitat Zitat von Sonnennebel Beitrag anzeigen
    Kann es sein, dass ein Kind nur in der Mitte länger wird?
    Mein Sohn (fast 13) ist im vergangenen Jahr ungefähr 15 cm gewachsen.
    Aber er trägt mit 1,68m immer noch die gleiche Konfektionsgröße wie mit 1,53m. Hosen in 164 passen immer noch (die der Tochtersohn vor einem Jahr mit 1,53m aussortiert hat, weil zu klein) hervorragend und Pullis in 164/170 sind lediglich am Bauch schon etwas kurz. Ärmel passen immer noch.
    Nur die Schuhgröe ist von 38 auf 41 gesprungen.
    Kennt ihr das auch?
    Ja, meine Kinder wachsen alle nicht gleichmäßig. Der Mittlere kriegt immer zuerst große Pfoten, glaub ich. Und die Kleine wächst nur an Armen und Beinen.

  7. #7
    Avatar von majathebookworm
    majathebookworm ist offline frohsinnig
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    5.711

    Standard Re: Wachsen und Klamottengrößen

    Zitat Zitat von Sonnennebel Beitrag anzeigen
    Kann es sein, dass ein Kind nur in der Mitte länger wird?
    Ja, kann sein.

    Sohn, seit gestern stolze 14, ist letztes Jahr - ungelogen - in drei Wochen aus einer neuen Trainingshose rausgewachsen. Erst brauchte er sie wg. Warmwetters nicht, also lag das Teil (nach Anprobe!) im Schrank. Drei Wochen später hatte das Ding plötzlich gewaltig Hochwasser.

    Die zur gleichen Zeit gekaufte Trainingsjacke passte noch anstandslos, die hat er heute noch an . . .

    Den umgekehrten Fall hatten wir vor ca. 2 Jahren. Da waren plötzlich gefühlt über Nacht alle Oberteile zu klein. Hosen passten noch tadellos für die nächsten Monate.
    Maja mit Mann und Mäusen: Technikerin (02/01), Künstlerin (12/02), Sportler (03/05)
    Learn as if you were to live forever, live as if you were to die tomorrow.
    M.Gandhi.

  8. #8
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    31.424

    Standard Re: Wachsen und Klamottengrößen

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Was ich kenne: Das erst die Füße wachsen und dann der Rest Meine Tochter ist letztes Jahr von März Schuhgröße 37 bis September Größe 40 nur an den Füßen gewachsen, er Körper kommt gerade hinterher Sie ist jetzt anderthalb cm vom Loswerden des Kindersitzes entfernt und kann es kaum noch erwarten
    So ist mein Sohn auch immer gewachsen. Zuerst Füße und Hände, dann Arme, dann eine Weile nichts und dann der Rest. Bei Schuhgröße 48, Körpergröße 155 cm und Armen bis zu den Knien habe ich immer gemeint, man müsste ihm nur noch die Ohren langziehen und er ginge als Goofy durch.
    Schiri gefällt dies

  9. #9
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Legende
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    44.969

    Standard Re: Wachsen und Klamottengrößen

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    So ist mein Sohn auch immer gewachsen. Zuerst Füße und Hände, dann Arme, dann eine Weile nichts und dann der Rest. Bei Schuhgröße 48, Körpergröße 155 cm und Armen bis zu den Knien habe ich immer gemeint, man müsste ihm nur noch die Ohren langziehen und er ginge als Goofy durch.
    Oh, wow, das ist ja eine enorme Diskrepanz
    Wir haben letzten Sommer immer gesagt, "da kommen die Füße, gleich ist Schiritochter auch da" (sie konnte drüber lachen, bisher ist sie aufs Wachsen immer stolz)

  10. #10
    Lleanora ist gerade online Legende
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    20.405

    Standard Re: Wachsen und Klamottengrößen

    Zitat Zitat von Sonnennebel Beitrag anzeigen
    Kann es sein, dass ein Kind nur in der Mitte länger wird?
    Mein Sohn (fast 13) ist im vergangenen Jahr ungefähr 15 cm gewachsen.
    Aber er trägt mit 1,68m immer noch die gleiche Konfektionsgröße wie mit 1,53m. Hosen in 164 passen immer noch (die der Tochtersohn vor einem Jahr mit 1,53m aussortiert hat, weil zu klein) hervorragend und Pullis in 164/170 sind lediglich am Bauch schon etwas kurz. Ärmel passen immer noch.
    Nur die Schuhgröe ist von 38 auf 41 gesprungen.
    Kennt ihr das auch?
    Meine Haben generell eher lange Oberkörper und relativ kurze Beine und sie wachsen auch nicht gleichmäßig. Letztes Jahr erst musste ich für die Große (3. Klasse) gefühlt ständig neue Oberteile kaufen, weil die immer zu kurz wurden. Mittlerweile trägt sie bei einer Körpergröße von 1,36m Oberteile in 152, Hosen kann sie noch problemlos die 128 anziehen. Mittlerweile kaufe ich zwar neue in 134 wenn ich ein paar schöne sehe, die kann sie auch schon anziehen, sind aber noch ein klein wenig lang. Als sie in die Schule kam, hatte sie in Hosen je nachdem wie sie ausfielen 122 oder 128, sie trägt die Hosen jetzt also teilweise schon das 3. Jahr. Die Füße sind letztes Jahr auch gewachsen wie blöd... da ist sie jetzt bei 36/37 ... die Winterschuhe vom Vorjahr waren 33.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •