Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 52
Like Tree44gefällt dies

Thema: Die Messerstecher namens Michael

  1. #41
    N.Iemand Gast

    Standard Re: Die Messerstecher namens Michael

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    über was willst du denn dann sprechen, jenseits der Gesetzeslage ?
    Die ist nunmal Grundlage. Und das ist sehr gut so!
    Meiner Auffassung nach ist das Grundgesetz ein Schutzgesetz (ich bin kein Jurist, ich argumentiere als Laie).

    Wenn aber genau dieses Gesetz dazu führt, dass sich die Guten und Anständigen (extra nochmal :Damit sind alle gemeint, egal, was für Papiere sie haben) mit den "Bösen" arrangieren müssen, weil die wiederum damit argumentieren, dass ihnen in ihrer Heimat Schlimmes droht, komm ich nicht mit.

  2. #42
    N.Iemand Gast

    Standard Re: Die Messerstecher namens Michael

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    aha.
    Komisch dass ich als Pressetante genau das Gegenteil kenne
    Ich gebe Dir doch Recht.

    Ich weiß ganz genau, dass bei Weitem nicht alles in der Zeitung landet. Nicht jeder Streit zwischen Michael und Simone, aber auch nicht jede Stecherei, an der Mohamed beteiligt war bzw. es steht nicht dabei, dass Mohammed sein Messer schwang.

  3. #43
    cosima ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Die Messerstecher namens Michael

    Zitat Zitat von Fred Beitrag anzeigen
    Meiner Auffassung nach ist das Grundgesetz ein Schutzgesetz (ich bin kein Jurist, ich argumentiere als Laie).

    Wenn aber genau dieses Gesetz dazu führt, dass sich die Guten und Anständigen (extra nochmal :Damit sind alle gemeint, egal, was für Papiere sie haben) mit den "Bösen" arrangieren müssen, weil die wiederum damit argumentieren, dass ihnen in ihrer Heimat Schlimmes droht, komm ich nicht mit.
    dann lies einfach nochmal das Grundgesetz, da steht die Antwort schon drin

  4. #44
    N.Iemand Gast

    Standard Re: Die Messerstecher namens Michael

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    dann lies einfach nochmal das Grundgesetz, da steht die Antwort schon drin
    Tut sie das wirklich?

    War das, als dieses Gesetz so formuliert war, genauso gemeint?
    Konnte das überhaupt so gemeint sein, ohne eine Glaskugel zu besitzen?


    Ich bin mir übrigens sicher, dass sich das alles schon irgendwie und irgendwann "hinbiegt". Nur, zu welchem Preis und mit welchen Schäden, das weiß ich nicht.

  5. #45
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Die Messerstecher namens Michael

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Ich halte das für AfD-Verarsche. In den letzten Jahren gab es hier in der Stadt diverse Messerstechereien. Ich kann mich an keinen einzigen Fall erinnern, in denen die Täter Deutsche waren.
    weil die Presse unterschiedlich berichtet

  6. #46
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Die Messerstecher namens Michael

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Hier steht das dabei.
    würde mich wundern, der Presserat hat da nämlich einen Kodex, und alle nahmhaften Zeitungen haben den unterschrieben.

  7. #47
    paulchenpanther13 ist offline bremst auch für Tiere

    User Info Menu

    Standard Re: Die Messerstecher namens Michael

    Zitat Zitat von Fred Beitrag anzeigen
    Wenn aber genau dieses Gesetz dazu führt, dass sich die Guten und Anständigen (extra nochmal :Damit sind alle gemeint, egal, was für Papiere sie haben) mit den "Bösen" arrangieren müssen, weil die wiederum damit argumentieren, dass ihnen in ihrer Heimat Schlimmes droht, komm ich nicht mit.
    Das steht im Grundgesetz ganz vorne:

    Art. 3,1: Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

    Du kannst Deine Grundrechte nicht dadurch verwirken, dass Du nicht gut und nicht anständig bist.

    Und ganz ehrlich: Ich finde das gut. Die Geschichte ist voll von Beispielen, wo das anders war, und das liest sich immer gruselig.

    Wenn jemand wirklich einen Asylgrund hat, dann ist das so. Und wenn er dann ein Verbrechen begeht, muß er für dieses Verbrechen bestraft werden. Aber eben nicht dadurch, dass er in seinen Tod abgeschoben wird.
    Pippi27, Fimbrethil, Gast und 5 anderen gefällt dies.

  8. #48
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels

    User Info Menu

    Standard Re: Die Messerstecher namens Michael

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    aha.
    Komisch dass ich als Pressetante genau das Gegenteil kenne
    Ich bin ja keine Pressetante sondern eher in der juristischen Aufräumarbeit und ich lese das lokale Käesblatt (voll retro, Papier und Abo) ich hatte schon einige Polizeiakten in der Hand, über die nicht in der Zeitung berichtet wurde. Und bei häuslichen Auseinandersetzungen wenn es Platzverweise und einstweilige Anordnungen gibt, stehen die Leute schnell genug auf der Matte, dass man das zuordnen könnte. Die kommen etwa so schnell, wie die Zeitung.

  9. #49
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Die Messerstecher namens Michael

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Ich bin ja keine Pressetante sondern eher in der juristischen Aufräumarbeit und ich lese das lokale Käesblatt (voll retro, Papier und Abo) ich hatte schon einige Polizeiakten in der Hand, über die nicht in der Zeitung berichtet wurde. Und bei häuslichen Auseinandersetzungen wenn es Platzverweise und einstweilige Anordnungen gibt, stehen die Leute schnell genug auf der Matte, dass man das zuordnen könnte. Die kommen etwa so schnell, wie die Zeitung.
    Nach Auskunft eines hochrangigen Polizeibeamten haben hier 70 Prozent der Fälle einen Sperrvermerk. Die Leute müssen ruhig gehalten werden.
    Fred gefällt dies

  10. #50
    paulchenpanther13 ist offline bremst auch für Tiere

    User Info Menu

    Standard Re: Die Messerstecher namens Michael

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Nach Auskunft eines hochrangigen Polizeibeamten haben hier 70 Prozent der Fälle einen Sperrvermerk. Die Leute müssen ruhig gehalten werden.
    Dann sollte der hochrangige Polizeibeamte damit an die Öffentlichkeit gehen oder aufhören, Dinge rumzutratschen.
    Gast und Lui gefällt dies.

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •