Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
Like Tree3gefällt dies

Thema: HPV-Impfung für Jungen

  1. #1
    Chriko ist offline Stranger
    Registriert seit
    08.03.2019
    Beiträge
    9

    Standard HPV-Impfung für Jungen

    Mein Sohn (14) hat im Februar die erste Impfung bekommen, der zweite Termin steht im August an.

    Ich habe das voran getrieben, weil ich die Information über die Möglichkeit der Impfung und über die Aufnahme in der Stiko (und damit die Kostendeckung seit 1.1.19) hier im Forum erfahren habe.

    Mein Sohn ist weit und breit der einzige, der diese Impfung erhält. Die Eltern der Freunde reagieren mit Überraschtheit bis Unverständnis und haben noch nichts dergleichen gehört. Ich fühle mich wie ein Alien (auf Missionskurs).

    Warum wird das (anscheinend) nicht von den (Kinder-)Ärzten angesprochen???

    Wie wurden die Eltern der Jungs hier auf die Möglichkeit der Impfung aufmerksam?

  2. #2
    Avatar von Kicki
    Kicki ist offline Urgestein
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    72.659

    Standard Re: HPV-Impfung für Jungen

    Zitat Zitat von Chriko Beitrag anzeigen
    Mein Sohn (14) hat im Februar die erste Impfung bekommen, der zweite Termin steht im August an.

    Ich habe das voran getrieben, weil ich die Information über die Möglichkeit der Impfung und über die Aufnahme in der Stiko (und damit die Kostendeckung seit 1.1.19) hier im Forum erfahren habe.

    Mein Sohn ist weit und breit der einzige, der diese Impfung erhält. Die Eltern der Freunde reagieren mit Überraschtheit bis Unverständnis und haben noch nichts dergleichen gehört. Ich fühle mich wie ein Alien (auf Missionskurs).

    Warum wird das (anscheinend) nicht von den (Kinder-)Ärzten angesprochen???

    Wie wurden die Eltern der Jungs hier auf die Möglichkeit der Impfung aufmerksam?
    Ich weiss es nicht.
    Hier bei uns (in Frankreich) werden nur die Mädcheneltern informiert, soweit ich das weiss.
    Ich persönlich kenne keinen Jungen, der dagegen geimpft wurde.
    Mädchen kenne ich allerdings auch nur wenige

  3. #3
    PerditaX. ist offline elferant
    Registriert seit
    04.08.2014
    Beiträge
    13.417

    Standard Re: HPV-Impfung für Jungen

    Hier in Österreich (wir erinnern uns: dunkle Impfkapitel!) wurde die Impfung von der Volksschule angeboten. Alle Eltern haben Infozettel, Gesundheitszettel und die Zustimmungserklärung mit nach Hause bekommen und konnten über die Schulärztin impfen lassen.

  4. #4
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    48.916

    Standard Re: HPV-Impfung für Jungen

    Zitat Zitat von Chriko Beitrag anzeigen
    Mein Sohn (14) hat im Februar die erste Impfung bekommen, der zweite Termin steht im August an.

    Ich habe das voran getrieben, weil ich die Information über die Möglichkeit der Impfung und über die Aufnahme in der Stiko (und damit die Kostendeckung seit 1.1.19) hier im Forum erfahren habe.

    Mein Sohn ist weit und breit der einzige, der diese Impfung erhält. Die Eltern der Freunde reagieren mit Überraschtheit bis Unverständnis und haben noch nichts dergleichen gehört. Ich fühle mich wie ein Alien (auf Missionskurs).

    Warum wird das (anscheinend) nicht von den (Kinder-)Ärzten angesprochen???

    Wie wurden die Eltern der Jungs hier auf die Möglichkeit der Impfung aufmerksam?
    Mir wurde die Impfung sowohl vom Hausarzt für den 02er wie auch vom Kinderarzt für den 04er angeboten, nachdem die Stiko die Empfehlung ausgesprochen hat.
    Beide haben mittlerweile die erste Impfung bekommen.


  5. #5
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    46.284

    Standard Re: HPV-Impfung für Jungen

    Wir haben unseren Kinderarzt angesprochen, weil ich davon selber Ahnung habe der hätte es aber auch thematisiert, er ist eindeutig Impfbefürworter.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: HPV-Impfung für Jungen

    Der Junge kam von selbst an. War Thema unter den Jungs seiner Klasse.
    Die sind wohl alle geimpft.
    Uschi-Blum gefällt dies

  7. #7
    Avatar von Makaria.
    Makaria. ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    13.12.2014
    Beiträge
    3.361

    Standard Re: HPV-Impfung für Jungen

    Die Kinderärztin hat es angesprochen, als ich fragte wegen Terminen für die Mädchen und wissen wollte, wie es mit Sohn ist - da war es noch nicht durch die Stiko bei Jungs, vom Alter her war es aber günstiger, es trotzdem zu machen (2 Impfungen vs. später 3, soweit ich noch weiß), also hab ich die Termine ausgemacht (und mit Sohn besprochen, eh klar).

    Sie hätte es aber sicher auch ohne meine Nachfrage angesprochen, weil sie immer sehr gründlich informiert.

  8. #8
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    7.935

    Standard Re: HPV-Impfung für Jungen

    Zitat Zitat von Chriko Beitrag anzeigen
    Wie wurden die Eltern der Jungs hier auf die Möglichkeit der Impfung aufmerksam?
    Ich wurde auch nur durch die Infos hier darauf aufmerksam, dass auch Jungs daran teilnehmen können. Vom Kinderarzt wurde ich bisher nicht darauf angesprochen. Impfen werden wir aber auf jeden Fall noch.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  9. #9
    Avatar von Womatz
    Womatz ist offline Legende
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    23.372

    Standard Re: HPV-Impfung für Jungen

    Zitat Zitat von Chriko Beitrag anzeigen
    Wie wurden die Eltern der Jungs hier auf die Möglichkeit der Impfung aufmerksam?
    Weiß ich nicht mehr. Ich lese dies und das. Meine Kasse zahlt die Impfung zwar vermutlich nicht, aber mir ist es das wert.

  10. #10
    Avatar von Womatz
    Womatz ist offline Legende
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    23.372

    Standard Re: HPV-Impfung für Jungen

    Zitat Zitat von PerditaX. Beitrag anzeigen
    Hier in Österreich (wir erinnern uns: dunkle Impfkapitel!) wurde die Impfung von der Volksschule angeboten. Alle Eltern haben Infozettel, Gesundheitszettel und die Zustimmungserklärung mit nach Hause bekommen und konnten über die Schulärztin impfen lassen.
    Wie mittelalterlich!
    Ich sehe es direkt, wie ein langhaariger, ungepflegter Salbader im Schulhof sein Zelt aufbaut und die Kinder zu sich lockt.
    Ihr Österreicher aber auch!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •