Seite 2 von 13 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 130
Like Tree63gefällt dies

Thema: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

  1. #11
    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    12.687

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von Inmantias Beitrag anzeigen
    Kein Mensch weiß, wann genau der Junge aufgehört hat zu atmen. Vielleicht erst kurz vor dem Eintreffen des Rettungswagens? Oder die Lehrer haben es einfach nicht geschnallt, dass der wirklich nicht mehr atmet. Wenn man nervös und gestresst ist, macht man Fehler. Ich weiß, dass ich bei Unfällen (gerade auch erst bei einem Motorradunfall dabei gewesen) auch sehr schnell kopflos reagiere, kann ich ganz schlecht mit umgehen. Das ist kein böser Wille, sondern ich bin schlichtweg überfordert.
    Du bist aber auch kein Sportlehrer, oder?

    Das ist für mich der springende Punkt, und an der Stelle bin ich sehr froh darüber, dass das BGH den Fall zurückverwiesen hat. Ich wäre nämlich tatsächlich in meiner Naivität davon ausgegangen, dass ein Sportlehrer (wenn nicht jeder Lehrer oder zumindest so viele, dass bei jeder Pause einer vor Ort ist) ausgebildeter Ersthelfer ist. Es ist ja jetzt nicht SO lebensfern, dass es beim Sportunterricht (oder in der Pause) zu Verletzungen kommt. Auch zu schweren.

    In jedem Unternehmen mußt Du ausgewiesene Ersthelfer haben, in jeder KiTa-Gruppe muß eine Ersthelferin sein, es kann doch nicht sein, dass das im Schulsportbereich nicht so ist?

    Das Urteil der Vorinstanz, die ja noch nicht mal geprüft hat, ob was falsch gelaufen ist, weil es ja hätte sein können, dass der Hirnschaden auf jeden Fall eingetreten wäre, hat bei mir für Schnappatmung gesorgt. Gut, dass das neu verhandelt werden muss.
    Loreen, Zwergine, elina2 und 3 anderen gefällt dies.

  2. #12
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    91.123

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von Loreen Beitrag anzeigen
    Wieso ist die nicht wichtig??
    Solange die Atmung da ist, müssen die Atemwege freigehalten werden und das erreicht man nur mit der stabilen Seitenlage.
    nein, die erreicht man mit einer Überstreckung des Halses.

    Stabile Seitenlage wird gar nicht mehr als so wichtig angesehen. Das war zu der Zeit, als es noch eine halbe Stunde dauerte, bis der Rettungswagen anzuckelte, gut, damit derjenige sich nicht an Erbrochenen verschluckt.
    BRachial gefällt dies

  3. #13
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    91.123

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von paulchenpanther13 Beitrag anzeigen
    Du bist aber auch kein Sportlehrer, oder?

    Das ist für mich der springende Punkt, und an der Stelle bin ich sehr froh darüber, dass das BGH den Fall zurückverwiesen hat. Ich wäre nämlich tatsächlich in meiner Naivität davon ausgegangen, dass ein Sportlehrer (wenn nicht jeder Lehrer oder zumindest so viele, dass bei jeder Pause einer vor Ort ist) ausgebildeter Ersthelfer ist. Es ist ja jetzt nicht SO lebensfern, dass es beim Sportunterricht (oder in der Pause) zu Verletzungen kommt. Auch zu schweren.

    In jedem Unternehmen mußt Du ausgewiesene Ersthelfer haben, in jeder KiTa-Gruppe muß eine Ersthelferin sein, es kann doch nicht sein, dass das im Schulsportbereich nicht so ist?

    Das Urteil der Vorinstanz, die ja noch nicht mal geprüft hat, ob was falsch gelaufen ist, weil es ja hätte sein können, dass der Hirnschaden auf jeden Fall eingetreten wäre, hat bei mir für Schnappatmung gesorgt. Gut, dass das neu verhandelt werden muss.
    Zumal so ein Urteil zumindest erreicht, dass regelmäßige Schulungen Pflicht werden.

  4. #14
    Avatar von Loreen
    Loreen ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    25.02.2003
    Beiträge
    1.871

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    nein, die erreicht man mit einer Überstreckung des Halses.

    Stabile Seitenlage wird gar nicht mehr als so wichtig angesehen. Das war zu der Zeit, als es noch eine halbe Stunde dauerte, bis der Rettungswagen anzuckelte, gut, damit derjenige sich nicht an Erbrochenen verschluckt.
    Mein letzter Kurs war im Oktober letzten Jahres und da hat sich nichts geändert an der Notwendigkeit der stabilen Seitenlage.

  5. #15
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    91.123

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von Loreen Beitrag anzeigen
    Mein letzter Kurs war im Oktober letzten Jahres und da hat sich nichts geändert an der Notwendigkeit der stabilen Seitenlage.
    Mein letzter Kurs ist von vor 2 Wochen und da wurde expliziet gesagt, dass die stabile Seitenlage gut, aber nicht so wichtig ist.
    Und vor allem nur dann, wenn die Atmung klar und deutlich sichtbar ist.
    BRachial gefällt dies

  6. #16
    sachensucher ist gerade online Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    17.589

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von Inmantias Beitrag anzeigen
    Tragisch. Aber ich gehe davon aus, dass die Lehrer nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt haben. Und ich würde (trotz mehrfacher Erste-Hilfe-Kurse) auch nicht die Hand dafür ins Feuer legen, dass ich in so einer Situation "medizinisch richtig" handele. Für Menschen die nicht tagtäglich mit Kranken oder Unfallopern zu tun haben, ist sowas Stress pur. Und da macht man halt auch mal Fehler, ist nervös oder vergisst Sachen, die man eigentlich weiß bzw. gelernt hat.
    Ich sehe Sportlehrer nochmal in einer anderen Rolle als irgendwelche Passanten. Die lernen ja in ihrem Studium auch was über den menschlichen Körper, ueben mit den Schülern Pulskontrolle, richtiges atmen etc. Und im Sportunterricht ist noch am ehesten mit Notfällen zu rechnen

  7. #17
    Avatar von Clodagh
    Clodagh ist offline finster
    Registriert seit
    12.10.2018
    Beiträge
    1.629

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Ich sehe Sportlehrer nochmal in einer anderen Rolle als irgendwelche Passanten. Die lernen ja in ihrem Studium auch was über den menschlichen Körper, ueben mit den Schülern Pulskontrolle, richtiges atmen etc. Und im Sportunterricht ist noch am ehesten mit Notfällen zu rechnen
    Sehe ich auch so. Eine meiner ersten Fragen, als mein Sohn mir von seinen Plänen für einen Kindertrainerlehrgang erzählte, war, ob da auch ein Erste-Hilfe-Kurs dabei ist oder vorausgesetzt wird. Es hat mich dann schon sehr überrascht, viel viele Lehrer hier in dem ersten Thread zum Thema erzählten, dass an ihren Schulen kein Wert darauf gelegt wird.

  8. #18
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    47.766

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    Zumal so ein Urteil zumindest erreicht, dass regelmäßige Schulungen Pflicht werden.
    Das wäre wirklich gut!

    Ich fand es in dem letzten Thread zu diesem Fall erschreckend, dass Lehrer das teilweise in ihrer Freizeit auf eigenen Kosten machen müssen.


  9. #19
    Avatar von Clodagh
    Clodagh ist offline finster
    Registriert seit
    12.10.2018
    Beiträge
    1.629

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von paulchenpanther13 Beitrag anzeigen
    Du bist aber auch kein Sportlehrer, oder?

    Das ist für mich der springende Punkt, und an der Stelle bin ich sehr froh darüber, dass das BGH den Fall zurückverwiesen hat. Ich wäre nämlich tatsächlich in meiner Naivität davon ausgegangen, dass ein Sportlehrer (wenn nicht jeder Lehrer oder zumindest so viele, dass bei jeder Pause einer vor Ort ist) ausgebildeter Ersthelfer ist. Es ist ja jetzt nicht SO lebensfern, dass es beim Sportunterricht (oder in der Pause) zu Verletzungen kommt. Auch zu schweren.

    In jedem Unternehmen mußt Du ausgewiesene Ersthelfer haben, in jeder KiTa-Gruppe muß eine Ersthelferin sein, es kann doch nicht sein, dass das im Schulsportbereich nicht so ist?

    Das Urteil der Vorinstanz, die ja noch nicht mal geprüft hat, ob was falsch gelaufen ist, weil es ja hätte sein können, dass der Hirnschaden auf jeden Fall eingetreten wäre, hat bei mir für Schnappatmung gesorgt. Gut, dass das neu verhandelt werden muss.
    Worum geht es eigentlich? Kostenübernahme und Schmerzensgeld vom Staat oder soll der Lehrer persönlich gerade stehen?

  10. #20
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    47.766

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    Mein letzter Kurs ist von vor 2 Wochen und da wurde expliziet gesagt, dass die stabile Seitenlage gut, aber nicht so wichtig ist.
    Und vor allem nur dann, wenn die Atmung klar und deutlich sichtbar ist.
    Die Seitenlage hat den Vorteil, dass der Kopf überstreckt bleibt und ggf. Erbrochenes direkt abfließt. In Rückenlage kann ich den Kopf zwar überstrecken, muss diesen allerdings so halten und im Fall des Übergebens hätte ich möglicherweise ein Problem.

    Ständige Kontrolle der Vitalfunktionen sollte natürlich durchgeführt werden, war und ist hier immer Tenor in EH-Kursen. Mein letzter war letzten Samstag, ich muss alle zwei Jahre wiederholen.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •