Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 130
Like Tree63gefällt dies

Thema: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

  1. #31
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Genau so.
    112 war verständigt sicher warteten alle schon auf die Ankunft usw.
    Ich habe in meinem letzten Erste Hilfe Fall, nach der Stabilen Seitenlage auch nicht an dem Mann drangehangen, zum Glück kam der wieder zu sich, bevor der Notarzt da war. (Nur zur Sicherheit: Atmung und Puls habe ich schon getestet, bevor ich ihn.von der Bank gehoben habe)
    Ich war die Einzige, die sich überhaupt rangetraut hat, die anderen hätten ihn auf der Bank (Restaurant am Tisch) sitzen lassen...
    Mir ist mein letzter Notfall abgehauen, bevor der Rettungswagen eintraf.
    Wurde wieder wach und verschwand.
    Bei dem davor waren zum Glück noch andere Ersthelfer vor Ort. Da war ich trotz regelmäßiger Kurse mit der Situation überfordert.

  2. #32
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von Inmantias Beitrag anzeigen
    Tragisch. Aber ich gehe davon aus, dass die Lehrer nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt haben. Und ich würde (trotz mehrfacher Erste-Hilfe-Kurse) auch nicht die Hand dafür ins Feuer legen, dass ich in so einer Situation "medizinisch richtig" handele. Für Menschen die nicht tagtäglich mit Kranken oder Unfallopern zu tun haben, ist sowas Stress pur. Und da macht man halt auch mal Fehler, ist nervös oder vergisst Sachen, die man eigentlich weiß bzw. gelernt hat.
    Ich sehe es aber auch so, dass Menschen, die mit Kindern und gerade beim Sport mit ihnen zu tun haben, verpflichtend in Erster Hilfe ausgebildet werden müssen. Unsere Sportlehrer müssen den Kurs alle zwei Jahre machen. Und in der Sporthalle hängt ein Defillibrator, der sagt sogar ganz genau, was zu tun ist.

    Ich finde das Urteil richtig. Zumal ja nicht die Lehrer verurteilt werden, sondern der Junge jetzt vom Land eine Rente bekommt, mit der seine medizinische Versorgung sicher gestellt wird. Denn scheinbar hat das Ministerium versäumt seine Sportlehrer ausreichend auf solche Situationen vorzubereiten.

  3. #33
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von Sonnennebel Beitrag anzeigen
    Ich sehe es aber auch so, dass Menschen, die mit Kindern und gerade beim Sport mit ihnen zu tun haben, verpflichtend in Erster Hilfe ausgebildet werden müssen. Unsere Sportlehrer müssen den Kurs alle zwei Jahre machen. Und in der Sporthalle hängt ein Defillibrator, der sagt sogar ganz genau, was zu tun ist.
    Und wie soll ein schwerstbehinderter junger Mann denn beweisen, woher sein Hirnschaden kommt, den er seit diesem Zusammenbruch hat?
    Ich finde das Urteil richtig. Zumal ja nicht die Lehrer verurteilt werden, sondern der Junge jetzt vom Land eine Rente bekommt, mit der seine medizinische Versorgung sicher gestellt wird. Denn scheinbar hat das Ministerium versäumt seine Sportlehrer ausreichend auf solche Situationen vorzubereiten.
    So ist es

  4. #34
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Und das der Hirnschaden auf die nicht durchgeführte Reanimation zurückzuführen ist, muss immer noch der Schüler nachweisen, eine Beweislastumkehr wurde ja weiterhin verneint.
    Wie soll denn ein schwerstbehinderter junger Mann beweisen, woher sein Hirnschaden kommt, den er seit diesem Zusammenbruch hat?
    Das wird doch sicherlich von Ärzten zu ermitteln sein, wo die Ursache dafür liegt.

  5. #35
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Ich würde jetzt davon ausgehen, dass die Lehrerin den Schüler nicht in die Seitenlage gebracht hätte, wenn sie bemerkt hätte, dass dieser nicht mehr atmet.
    Regelmäßig Atemkontrolle wird einem in jedem Erste Hilfe Kurs gepredigt.
    Loreen gefällt dies

    Wissen ist Nacht!

    Grundsatz der Eydeetischen Philophysik von Prof. Dr. Abdul Nachtigaller

  6. #36
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von paulchenpanther13 Beitrag anzeigen
    Du bist aber auch kein Sportlehrer, oder?

    Das ist für mich der springende Punkt, und an der Stelle bin ich sehr froh darüber, dass das BGH den Fall zurückverwiesen hat. Ich wäre nämlich tatsächlich in meiner Naivität davon ausgegangen, dass ein Sportlehrer (wenn nicht jeder Lehrer oder zumindest so viele, dass bei jeder Pause einer vor Ort ist) ausgebildeter Ersthelfer ist. Es ist ja jetzt nicht SO lebensfern, dass es beim Sportunterricht (oder in der Pause) zu Verletzungen kommt. Auch zu schweren.

    In jedem Unternehmen mußt Du ausgewiesene Ersthelfer haben, in jeder KiTa-Gruppe muß eine Ersthelferin sein, es kann doch nicht sein, dass das im Schulsportbereich nicht so ist?

    Das Urteil der Vorinstanz, die ja noch nicht mal geprüft hat, ob was falsch gelaufen ist, weil es ja hätte sein können, dass der Hirnschaden auf jeden Fall eingetreten wäre, hat bei mir für Schnappatmung gesorgt. Gut, dass das neu verhandelt werden muss.
    Ich bin betrieblicher Ersthelfer, im Fall des Falles komme ich auch nicht damit davon nur 112 gewählt zu haben. Und grade bei Sportlehrern würde ich schon erwarten, dass sie alle Ersthelfer sind und auch entsprechend handeln.
    Loreen und viola5 gefällt dies.

    Wissen ist Nacht!

    Grundsatz der Eydeetischen Philophysik von Prof. Dr. Abdul Nachtigaller

  7. #37
    paulchenpanther13 ist offline bremst auch für Tiere

    User Info Menu

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von Inmantias Beitrag anzeigen
    Nein, ich bin keine Sportlehrer, aber Sozialpädagoge und in der Weiterbildung zum Waldpädagogen. Da macht man sogar einen Outdoor-Erste-Hilfe-Kurs. Ich muss auch beruflich alle 2 Jahre spätestens einen Erste-Hilfe-Kurs machen. Aber trotz allem reagiere ich immer mehr oder weniger aufgelöst und kopflos, sobald jemand etwas passiert. Ich mache immer drei Kreuze, wenn andere Menschen übernehmen. Ein Unfallopfer mit mir allein, das wird nicht gut ausgehen fürchte ich. Und nicht weil ich nicht helfen will, sondern weil ich selbst einfach furchtbar nervös werde bei Verletzungen und Unfällen.
    Das erschüttert mich gerade, ganz ehrlich.

    Du hast vor, als Waldpädagoge zu arbeiten, und weißt von Dir selber, dass Du mit Unfällen schwer klar kommst? Dazu gehört schon ein gerüttelt Maß Gottvertrauen...

  8. #38
    paulchenpanther13 ist offline bremst auch für Tiere

    User Info Menu

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von Sonnennebel Beitrag anzeigen
    Wie soll denn ein schwerstbehinderter junger Mann beweisen, woher sein Hirnschaden kommt, den er seit diesem Zusammenbruch hat?
    Das wird doch sicherlich von Ärzten zu ermitteln sein, wo die Ursache dafür liegt.
    Nein, genau das hat das Gutachten nicht hergegeben. Deshalb war das OLG ja davon ausgegangen, dass nicht geprüft werden muß, ob der Lehrer hätte Erste Hilfe leisten müssen oder nicht - weil ja nicht klar war, ob es dann anders ausgegangen wäre. Und den Teil hat der BGH jetzt geklärt. Das Leisten von Erster Hilfe ist eine Pflicht des Lehrers, und deshalb gilt diese Beweislastumkehr für ihn nicht.

  9. #39
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von paulchenpanther13 Beitrag anzeigen
    Das erschüttert mich gerade, ganz ehrlich.

    Du hast vor, als Waldpädagoge zu arbeiten, und weißt von Dir selber, dass Du mit Unfällen schwer klar kommst? Dazu gehört schon ein gerüttelt Maß Gottvertrauen...
    Sie schrieb auch, dass sie immer froh ist, wenn jemand anderer übernimmt. Ich vermute, dass sie, wenn sie die Hauptverantwortliche ist, durchaus handeln kann. Es ist wahnsinnig wichtig, diese Situationen immer wieder zu üben, weil es ja wirklich schwer ist in einer Stresssituation richtig zu handeln.
    Ich bin relativ stressresistent und man sieht mir die Aufregung während solchen Situationen nie an, habe auch mal in der Kindernotaufnahme gearbeitet. Das ist allerdings schon sehr lange her und in meinem Fachgebiet bin ich fit und kann mit Notfällen sehr gut umgehen. Wenn ich jetzt aber einen Notfall außerhalb meines Fachgebiets habe, könnte ich auch nervös werden. (Atmung kontrollieren und reanimieren würde ich sicherlich, aber ich bin da nicht geübt)

  10. #40
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    Mein letzter Kurs ist von vor 2 Wochen und da wurde expliziet gesagt, dass die stabile Seitenlage gut, aber nicht so wichtig ist.
    Und vor allem nur dann, wenn die Atmung klar und deutlich sichtbar ist.
    Das entspricht nicht im Entferntesten der geltenden Lehraussage. Außerdem ist es völliger Stuss.

    So schnell wie der Bewusstlose sich erbricht kannst Du den gar nicht mehr vom Rücken auf die Seite bringen ohne dass er aspiriert. Außerdem bleibt der Kopf nicht von selbst überstreckt wenn der nicht festgehalten wird.
    Loreen gefällt dies

Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •