Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 130
Like Tree63gefällt dies

Thema: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

  1. #71
    sachensucher ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von opus Beitrag anzeigen
    Am Anfang schon noch die meisten. Die häufigste konkrete Ursache für den Atemstillstand, ist tatsächlich das Zurückfallen des Zungengrundes oder das Austreten des Mageninhaltes, was, wenn wir mit unserer Hilfsmassnahme beginnen, alles schon passiert sein kann, aber nicht muss und was wir mit der Seitenlage zumindest ein Stück weit unwahrscheinlicher machen können.

    Wir haben freilich keine Garantie, dass sich das nicht in den nächsten Momenten ändert. Ständig aufpassen müssen wir nichtsdestotrotz.
    Mir geht es darum, dass es für die Bewusstlosigkeit eine Ursache geben muss. Wenn man Unfall und Trunkenheit ausschliessen kann dann ist bei erwachsenen beispielsweise ein herzproblem groeberer Art sehr wahrscheinlich.

  2. #72
    sachensucher ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Diabetes
    Betrunkene
    Das war ja beides auszuschließen

  3. #73
    sachensucher ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Kann ich Dir aus dem Stand heraus nicht sagen. Was ich aber sagen kann: Für eine Aspiration braucht es keine tiefe Bewustlosigkeit, da reicht eine kleine Blutdruckabweichung (oder wie Silm gerade bereits schrieb Alkohol oder eine Entgleisung des Stoffwechsels).
    kleine Blutdruck Abweichung? Eine Synkope durch zu niedrigen Druck limitiert sich in der waagerechten ziemlich schnell. Alkohol und entgleister Stoffwechsel sehe ich ein, kann man aber oft anhand von Beobachtung ausschliessen, oder weil man denjenigen kennt.

  4. #74
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Das war ja beides auszuschließen
    Diabetes und ggf. Drogen waren auszuschließen?
    Mal ehrlich:
    Wieviele Ursachen fallen dir ein, dass ein junger Mann beim Sport zusamnenklappt und nach einer Ohnmacht aufhört zu atmen?
    Silm

  5. #75
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    kleine Blutdruck Abweichung? Eine Synkope durch zu niedrigen Druck limitiert sich in der waagerechten ziemlich schnell. Alkohol und entgleister Stoffwechsel sehe ich ein, kann man aber oft anhand von Beobachtung ausschliessen, oder weil man denjenigen kennt.
    War der Lehrer nicht zur Vertretung?
    Egal - es kommen immer neuentdeckte Diabetesfälle in Schulen dazu.
    Silm

  6. #76
    WATERPROOF ist offline Renitent.

    User Info Menu

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Du musst das erst mal merken, dass jemand aufhört zu schnaufen und das Herz stehen bleibt.

    Bei "meinem Fall" waren anwesend:

    2 Ärzte (ich und der Notarzt)
    6 Rettungsassistenten
    10 Polizisten
    8 examinierte Pflegekräfte.

    Und trotzdem ging es schief. Da zwar Drogen im Spiel, aber auch trotzdem hätte das nicht passieren dürfen.

    Also was ich sagen will: man redet sich leicht, wenn einem das noch nie passiert ist.

  7. #77
    sachensucher ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Diabetes und ggf. Drogen waren auszuschließen?
    Mal ehrlich:
    Wieviele Ursachen fallen dir ein, dass ein junger Mann beim Sport zusamnenklappt und nach einer Ohnmacht aufhört zu atmen?
    Ich gehe davon aus, dass ein Diabetes zumindest einigen Klassenkameraden bekannt gewesen wäre, klar das kann auch die erstmanifestation sein. Aber das ist wohl kaum der erste Gedanke. Und bei Drogen muss man unterscheiden, geht es um eine eher schleichende Bewusstseinstrübung wie beim Alkoholrausch? Das würde man vorher merken. Oder um durch Drogen ausgelöste Herzrhythmus Störungen aus dem nichts? Die würde man wie andere Rhythmusstörungen behandeln müssen und der Drogenkonsum wäre erstmal nebensächlich.

  8. #78
    mimi1971 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Ich gehe davon aus, dass ein Diabetes zumindest einigen Klassenkameraden bekannt gewesen wäre, klar das kann auch die erstmanifestation sein. Aber das ist wohl kaum der erste Gedanke. Und bei Drogen muss man unterscheiden, geht es um eine eher schleichende Bewusstseinstrübung wie beim Alkoholrausch? Das würde man vorher merken. Oder um durch Drogen ausgelöste Herzrhythmus Störungen aus dem nichts? Die würde man wie andere Rhythmusstörungen behandeln müssen und der Drogenkonsum wäre erstmal nebensächlich.
    Vielleicht war das Zusammenklappen im Sportunterricht in diesem Fall auch die Nebenwirkung eines Medikamentes, welches er noch nicht so lange einnahm? Es gibt ja Medikamente, die den Blutdruck absenken. Der war vermutlich im Keller, so dass er ohnmächtig wurde.

  9. #79
    sachensucher ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von mimi1971 Beitrag anzeigen
    Vielleicht war das Zusammenklappen im Sportunterricht in diesem Fall auch die Nebenwirkung eines Medikamentes, welches er noch nicht so lange einnahm? Es gibt ja Medikamente, die den Blutdruck absenken. Der war vermutlich im Keller, so dass er ohnmächtig wurde.
    Wie gesagt sind die Leute, die aus dem Grund ohnmächtig werden fast immer schnell wieder da sobald sie liegen. Und oft bemerkt man vorher Schwindel oder so. Sollte wirklich ein Medikament dahinter gesteckt haben, dann müsste man auch den verschreiben den Arzt verklagen. Wegen ein wenig niedrigem Blutdruck erleidet kein gesunder Mensch einen Hirnschaden.

  10. #80
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Sportlehrer sind zur Ersten Hilfe verpflichtet

    Zitat Zitat von mimi1971 Beitrag anzeigen
    Vielleicht war das Zusammenklappen im Sportunterricht in diesem Fall auch die Nebenwirkung eines Medikamentes, welches er noch nicht so lange einnahm? Es gibt ja Medikamente, die den Blutdruck absenken. Der war vermutlich im Keller, so dass er ohnmächtig wurde.
    Von einer Ohnmacht bekommt keiner einen hirnschaden

Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •