Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 66
Like Tree63gefällt dies

Thema: Auch mal Formulierungs-/Diplomatiehilfe

  1. #51
    Gast

    Standard Re: Auch mal Formulierungs-/Diplomatiehilfe

    Zitat Zitat von Fred Beitrag anzeigen
    Das verstehe ich nicht.
    Also dass Du sie als "Altlast" bezeichnet.
    Solche Leute trifft man ja ggf auch sonst mal im Leben und weiter oben schreibst Du noch, dass sie ja süß mit den Kindern war.

    Sag ihr, dass Dein Leben zu voll ist oder halt sonst was, das hoffentlich deutlich ist.
    Und sollte sie das nicht verstehen, dann ist das eben so.
    Naja, sie ist in allererster Linie seine Exfreundin. Insofern sähe ich ihn da als ersten Ansprechpartner, was Kontakt zu den Kindern etc. angeht. Vielleicht hat sie es über ihn ja schon versucht und es wurde abgelehnt. Ich stelle mir gerade vor, es wäre umgekehrt. Da fände ich es wohl schon gut, wenn mein Ex mich informieren würde
    Ich weiß es doch auch nicht, meine Erfahrungswerte diesbezüglicher Konstellationen sind nun wahrlich begrenzt.

  2. #52
    Viviane ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    8.685

    Standard Re: Auch mal Formulierungs-/Diplomatiehilfe

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Naja, sie ist in allererster Linie seine Exfreundin. Insofern sähe ich ihn da als ersten Ansprechpartner, was Kontakt zu den Kindern etc. angeht. Vielleicht hat sie es über ihn ja schon versucht und es wurde abgelehnt. Ich stelle mir gerade vor, es wäre umgekehrt. Da fände ich es wohl schon gut, wenn mein Ex mich informieren würde
    Ich weiß es doch auch nicht, meine Erfahrungswerte diesbezüglicher Konstellationen sind nun wahrlich begrenzt.
    Aber du willst ja auch keinen Kontakt aufrecht erhalten. Insofern musst du ihn doch gar nicht informieren.
    Uschi-Blum und Fred gefällt dies.

  3. #53
    Gast

    Standard Re: Auch mal Formulierungs-/Diplomatiehilfe

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Ja, das denke ich auch. Ich habe das Gefühl, dass sie uns als "Familienersatz" möchte, also klar den Kontakt zu uns dreien sucht. Die Kinder erwähnen Sie gar nicht mehr, würde ich sie allerdings fragen, ob sie Lust auf ein Treffen hätten, würden sie vermutlich ja sagen.
    Ich überlege gerade, das Thema mal mit meinem Ex zu besprechen, was er davon hält. Er kennt sie ja nun deutlich besser.
    Hm, also für den Familienersatz würde ich auch nicht zur Verfügung stehen, wenn mich mit der Frau nichts weiter als ein bisschen Sympathie verbindet. Und insgesamt würde ich wohl ähnlich reagieren wie du. Bei meiner Tochter habe ich aber erlebt, dass sie von der Persönlichkeit her immer viel "treuer" war als ich und es ihr wichtig war, Menschen nicht aus den Augen zu verlieren. Sie ist eine gute Kontakthalterin - ganz anders als ich. Ob das eine Folge ihrer Trennungserfahrungen ist, oder ob sie einfach so ist, weiß ich nicht.

    Die andere Frage wäre also, ob ich es für meine Kinder gut fände, wenn sie den Kontakt halten dürften. Sie haben ja schon einiges an Trennungen erlebt - da könnte ich es mir auch ganz schön vorstellen, wenn sie erleben, dass Verbindungen auch weiter gehen dürfen und gepflegt werden können. Du wärst dann auch gar nicht unbedingt stärker involviert - wenn diese Ex zum Beispiel gelegentlich was mit deinen Kindern unternimmt.
    Uschi-Blum gefällt dies

  4. #54
    Gast

    Standard Re: Auch mal Formulierungs-/Diplomatiehilfe

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Naja, sie ist in allererster Linie seine Exfreundin. Insofern sähe ich ihn da als ersten Ansprechpartner, was Kontakt zu den Kindern etc. angeht. Vielleicht hat sie es über ihn ja schon versucht und es wurde abgelehnt. Ich stelle mir gerade vor, es wäre umgekehrt. Da fände ich es wohl schon gut, wenn mein Ex mich informieren würde
    Ich weiß es doch auch nicht, meine Erfahrungswerte diesbezüglicher Konstellationen sind nun wahrlich begrenzt.
    Ach so meinst Du das.
    Aber da sie sich ja an Dich wendet, ist es eben an Dir, den Kontakt zu Dir/zu den Kindern zu lenken.

    Ich glaube, mir wäre es auch schlicht zu blöd, den Ex da zu "brauchen".
    Du hast ihn ja auch nicht unbedingt als "normalen" Menschen beschrieben.
    Uschi-Blum gefällt dies

  5. #55
    Avatar von Hundnas
    Hundnas ist offline Furry
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    6.467

    Standard Re: Auch mal Formulierungs-/Diplomatiehilfe

    Zitat Zitat von Fred Beitrag anzeigen
    Das verstehe ich nicht.
    Also dass Du sie als "Altlast" bezeichnet.
    Solche Leute trifft man ja ggf auch sonst mal im Leben und weiter oben schreibst Du noch, dass sie ja süß mit den Kindern war.

    Sag ihr, dass Dein Leben zu voll ist oder halt sonst was, das hoffentlich deutlich ist.
    Und sollte sie das nicht verstehen, dann ist das eben so.
    Eeeigentlich hat der Ex das angezettelt, indem er die Freundin dauernd für Aufgaben eingespannt hat, die die seinen hätten sein sollen. (Örgs, mein Satzbau ) Der Beziehungsaufbau zwischen Ex-Freundin und Kindern ist nicht auf Froschis Initiative hin passiert, insofern verstehe ich den Impuls, den Ex das regeln zu lassen. Theoretisch

    @ Froschn Vermutlich musst du sehr deutlich werden, weil sie das sanfte Wegschleichen ja nicht sieht / sehen möchte. Das wird sie verständlicherweise verletzen und du wirst ihre Kränkung abkriegen. Da führt wohl kein Weg dran vorbei.
    xantippe und Froschn gefällt dies.

  6. #56
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    182.417

    Standard Re: Auch mal Formulierungs-/Diplomatiehilfe

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Naja, sie ist in allererster Linie seine Exfreundin. Insofern sähe ich ihn da als ersten Ansprechpartner, was Kontakt zu den Kindern etc. angeht. Vielleicht hat sie es über ihn ja schon versucht und es wurde abgelehnt. Ich stelle mir gerade vor, es wäre umgekehrt. Da fände ich es wohl schon gut, wenn mein Ex mich informieren würde
    Ich weiß es doch auch nicht, meine Erfahrungswerte diesbezüglicher Konstellationen sind nun wahrlich begrenzt.
    Informieren?? Worüber? Und warum??

  7. #57
    Gast

    Standard Re: Auch mal Formulierungs-/Diplomatiehilfe

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Informieren?? Worüber? Und warum??
    Ok, so herum ist es wirklich schräg, weil mein Exfreund so gut wie gar nichts mit den Kindern zu tun hatte. Ich kann das tatsächlich nicht wirklich benennen, warum ich mich da so sträube und schwer tue.

  8. #58
    Viviane ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    8.685

    Standard Re: Auch mal Formulierungs-/Diplomatiehilfe

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Vermutlich, weil du sie für das, was sie für die Kinder getan hat, wertschätzt. Und es macht ja nie Spaß, jemanden vor den Kopf zu stoßen. Da sie aber die sanfte Tour nicht versteht, wirst du wohl in den sauren Apfel beißen müssen. Oder du ignorierst ihre Anfragen konsequent. (Wobei ich das tatsächlich nicht fair fände)
    Froschn gefällt dies

  9. #59
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    182.417

    Standard Re: Auch mal Formulierungs-/Diplomatiehilfe

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Vermutlich weil sie so oder so verletzt sein wird, egal wie du es formulierst. Es ist halt eine Zurückweisung.

  10. #60
    cosima ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    95.968

    Standard Re: Auch mal Formulierungs-/Diplomatiehilfe

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich finde auch: das sind die entscheidenden Fragen.
    das ist zwar eine entscheidende Frage, aber nicht die einzige finde ich.
    Denn die Kinder existieren ja nicht unabhängig von froschn, die Frau wendet sich an sie, will Kontakt mit ihr und den Kindern.
    Also da geht es schon auch darum was froschn will, braucht und kann
    Gast gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •