Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 66 von 66
Like Tree63gefällt dies

Thema: Auch mal Formulierungs-/Diplomatiehilfe

  1. #61
    cosima ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    95.242

    Standard Re: Auch mal Formulierungs-/Diplomatiehilfe


  2. #62
    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    16.196

    Standard Re: Auch mal Formulierungs-/Diplomatiehilfe

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Vermutlich weil sie so oder so verletzt sein wird, egal wie du es formulierst. Es ist halt eine Zurückweisung.
    Kann man als Zurückweisung sehen, muss man aber nicht...

  3. #63
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    180.644

    Standard Re: Auch mal Formulierungs-/Diplomatiehilfe

    Zitat Zitat von Teilzeithippie Beitrag anzeigen
    Kann man als Zurückweisung sehen, muss man aber nicht...
    Die meisten würden halt

  4. #64
    Gast

    Standard Re: Auch mal Formulierungs-/Diplomatiehilfe

    Zitat Zitat von Froschn Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Es ist auch eine komplexe Gemengelage.
    Einmal das Interesse der Kinder. Auch, dass du sie nicht verletzen willst. Dass du unklar bist, inwieweit du da involviert wärst.
    Und vielleicht gibts ja auch Reste von Unbehagen, dass sich diese damals neue Frau nach so kurzer Zeit so viel um die Kinder gekümmert und offenbar guten Zugang zu ihnen gefunden hat. Auch daran muss man sich im Patchwork erst gewöhnen - und da schwingen immer auch Unsicherheiten seitens der jeweils anderen Elternteils mit.

  5. #65
    Gast

    Standard Re: Auch mal Formulierungs-/Diplomatiehilfe

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    das ist zwar eine entscheidende Frage, aber nicht die einzige finde ich.
    Denn die Kinder existieren ja nicht unabhängig von froschn, die Frau wendet sich an sie, will Kontakt mit ihr und den Kindern.
    Also da geht es schon auch darum was froschn will, braucht und kann
    ja, logisch. Aber das ist nur einer der Aspekte.

  6. #66
    Avatar von nykaenen88
    nykaenen88 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    8.668

    Standard Re: Auch mal Formulierungs-/Diplomatiehilfe

    Ich hab jetzt nochmal nachgedacht und komme immer mehr zu der Idee, sie mit ihrem Anliegen freundlich an den Ex zu verweisen. Er hat den Kontakt angebahnt, die Kinder und sie haben sich durch ihn kennengelernt, wenn es ihr wirklich um Kontakt zu den Kindern geht, muss sie das mit ihm ausmachen. Ich würde ihr sagen, dass du sie grundsätzlich magst und ihr Anliegen verstehen kannst, du aber keine Kapazitäten für die Exfreundinnen deines Ex hast und du die Verantwortung für den Umgang mit von ihm hergestellten Beziehungen auch bei ihm siehst. Wenn sie dann sagt, dass hat sie schon versucht, er lehnt das ab, kann es dir leid tun, aber machen kannst du nix. Wenn sie den Weg erst gar nicht gehen will, würde ich ihr sagen, dass es für dich keine andere Option gibt. Zumindest wird dir dann klar, ob es ihr um die Kinder geht oder um den Kontakt mit dir oder darum, dem nun gemeinsamen Ex eins auszuwischen.
    cosima, Alina73, Kara^^ und 1 anderen gefällt dies.
    Liebe Grüße

    Matti
    _________________
    verhütungsfrei seit 03/06
    ICSI - NEGATIV
    6x Kryo - NEGATIV
    Kryo - POSITIV - Kind 06/2010
    Kryo - POSITIV *19. Woche
    Kryo - NEGATIV
    ICSI - POSITIV *10.Woche
    Kryo - POSITIV - Kind 05/2014

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •