Seite 1 von 41 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 401
Like Tree222gefällt dies

Thema: Harry Potter im Unterricht

  1. #1
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist offline Legende
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    12.889

    Standard Harry Potter im Unterricht

    Ich überlege gerade für das nächste Jahr mit meiner 4. Klasse den ersten Band von Harry Potter zu lesen.
    Ich finde es nämlich sehr schade, dass viele Kinder in dem Alter zwar schon einige der Filme kennen, aber nicht die Bücher.
    Zudem kenne ich einige Kinder, die durch Harry Potter überhaupt erst zum regelmäßigen Lesen gekommen sind.
    Weiterhin gibt die Geschichte unheimlich viele Anlässe zum Weiterspinnen, Erzählen, Zeichnen oder Forschen. Das Thema ist zudem für viele Kinder sehr motivierend.
    Ich mag lesemotivierende Bücher m Unterricht lieber als problemorientierte.
    Sicherlich wird es auch einen Teil der Kinder geben, die die Bücher dann schon vorgelesen bekommen oder selbst gelesen haben. Aber die "Gefahr" besteht bei jedem guten Buch und ich finde den Wiederlesewert von Harry Potter recht hoch. Mein Kind hat die Reihe bisher drei Mal gelesen, den 1. Band bestimmt schon fünf Mal.
    Meine Sorge ist eher, dass das Buch für einige Viertklässler noch zu umfangreich ist und "zu harte Kost". Hier ist gerade das Baumhausfieber ausgebrochen (3. Klasse). Aber bis dahin vergeht ja noch ein dreiviertel Jahr. Zudem lesen wir zum großen Teil in der Schule bzw. dürfen Eltern zu Hause auch gern vorlesen bzw. abwechselnd lesen. Auch gegen Hörbücher habe ich nichts.
    Wie käme das bei euren Kindern als Schullektüre (speziell in Klasse 4) an?

    P.s. Eine Diskussion darum, dass das Buch ja eigentlich englischsprachig ist, muss nicht sein. Im Englischunterricht ist es in Klasse 4 definitiv noch zu früh.
    Und wenn die Kinder genug Englisch können, um das Buch lesen zu können, sind sie drei oder vier Jahre älter als Harry selbst im Buch.
    LuckyGunter gefällt dies

  2. #2
    Avatar von Cafetante
    Cafetante ist offline Wibbelchen
    Registriert seit
    20.06.2013
    Beiträge
    17.292

    Standard Re: Harry Potter im Unterricht

    Ist schon sehr umfangreich für eine 4.Klasse, ob das mein Kind geschafft hätte? Das liest bis heute nicht
    Kicki gefällt dies



    Ich habe keine Freunde
    Ich habe eine ausgewählte Sammlung an Irren
    Und ich liebe jeden Einzelnen von ihnen.



    [/CODE]

  3. #3
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline freesie (für Fim!)
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    17.771

    Standard Re: Harry Potter im Unterricht

    Meiner Tochter 2 hättest du Alpträume beschert, die war/ist sehr zart besaitet.

    Nr. 1 hätte dich der schieren Menge wegen verflucht.


    Aber wenn ich mich richtig erinnere, arbeitest du an einer privaten Schule mit relativ handverlesenen Kindern.
    Da könnte es passen.

  4. #4
    Viviane ist offline Poweruser
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    5.945

    Standard Re: Harry Potter im Unterricht

    Für meinen Sohn wäre das im Unterricht nichts gewesen, obwohl er derzeit HP liest. Das wäre zu umfangreich.
    Außerdem gibt es ja durchaus auch (meist extrem religiöse) Eltern, die HP kategorisch ablehnen. Die Diskussionen würde ich mir auch sparen.
    tropi und nykaenen88 gefällt dies.

  5. #5
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    10.506

    Standard Re: Harry Potter im Unterricht

    Wie willst du das mengenmäßig im Unterricht schaffen?

  6. #6
    tigger ist offline Poweruser
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    8.168

    Standard Re: Harry Potter im Unterricht

    Für den Unterricht? Da finde ich das Buch viel zu dick und zu komplex für die Altersstufe.

  7. #7
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    90.531

    Standard Re: Harry Potter im Unterricht

    mein Sohn hätte das dicke Buch angeschaut und komplett verweigert.
    Cafetante und JohnnyTrotz gefällt dies.

  8. #8
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    63.294

    Standard Re: Harry Potter im Unterricht

    Zitat Zitat von Sonnennebel Beitrag anzeigen
    Wie käme das bei euren Kindern als Schullektüre (speziell in Klasse 4) an?
    Sohn 1 hat seinerzeit (= vor fast 20 Jahren ) in Klasse 6 im Unterericht den ersten Band gelesen (den er da schon kannte) und war sehr begeistert, dass das Deutschlektüre war. Jedes meiner Kinder hätte das vom Lesevolumen und auch inhaltlich in Klasse 4 gut gepackt (Sohn 2 mochte HP allerdings nicht) -dennoch halte ich die diesbzgl. da alle nicht für repräsentativ. Für den durchschnittlichen Viertklässler finde ich das Buch zu umfangreich.
    Liebe Grüße

    Sofie

  9. #9
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist offline Legende
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    12.889

    Standard Re: Harry Potter im Unterricht

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Wie willst du das mengenmäßig im Unterricht schaffen?
    Ich lese in jeder Frühstückspause (die mitten im Blockunterricht ist) vor. So schaffe ich etwa zwei umfangreichere Bücher im Schuljahr. In diesem Jahr waren es "Ronja Räubertochter" und "Sams in Gefahr" (plus "Die kleine Hexe") - bei drei Mal 10-15 Minuten lesen in der Woche. So würde ich es auch mit Harry Potter machen - nur, dass die Kinder dann vorlesen. Zudem gibt es jeden Freitag eine freie Lesezeit von 15 Minuten zum Selbstlesen.

  10. #10
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    76.657

    Standard Re: Harry Potter im Unterricht

    Zitat Zitat von Sonnennebel Beitrag anzeigen
    ...
    Wie käme das bei euren Kindern als Schullektüre (speziell in Klasse 4) an?

    P.s. Eine Diskussion darum, dass das Buch ja eigentlich englischsprachig ist, muss nicht sein. Im Englischunterricht ist es in Klasse 4 definitiv noch zu früh.
    Und wenn die Kinder genug Englisch können, um das Buch lesen zu können, sind sie drei oder vier Jahre älter als Harry selbst im Buch.
    Mein Sohn fand Harry Potter langweilig und hat sich damit in seiner Generation ins Aus geschossen was gemeinsamen kulturellen Hintergrund angeht. Er hat die ersten 100 Seiten gelesen, er hat den ersten Band ganz als Hörbuch hören müssen (Übernachtungsbesuche bei einem Freund.) Damit war das Thema für ihn durch.

    Tochter wäre wohl neutral gewesen: Wenn ich das lesen muss, dann lese ich das halt.
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •