Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 57
Like Tree11gefällt dies

Thema: Da das Thema des Tages Fahrrad ist habe ich auch noch eine Fahrradfrage

  1. #1
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    177.469

    Standard Da das Thema des Tages Fahrrad ist habe ich auch noch eine Fahrradfrage

    Situation: lauter Einbahnstraßen, so im Karree rundrum. Alle sind aber mit dem Fahrrad auch in Gegenrichtung befahrbar.
    Die Einbahnstraßen sind größtenteils so angeordnet, bzw. treffen so aufeinander, dass an Kreuzungen der Verkehr nur von links kommen kann, man also quasi Vorfahrt hat. Aber die Fahrradfahrer können ja jetzt auch von rechts kommen.

    Ich find das saugefährlich, und irgendwie ist das auch schlecht markiert.

    Frage: habt ihr sowas schon im Blut? Ich bin schon ganz unsicher...
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  2. #2
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Die Ruhe selbst
    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    72.896

    Standard Re: Da das Thema des Tages Fahrrad ist habe ich auch noch eine Fahrradfrage

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Situation: lauter Einbahnstraßen, so im Karree rundrum. Alle sind aber mit dem Fahrrad auch in Gegenrichtung befahrbar.
    Die Einbahnstraßen sind größtenteils so angeordnet, bzw. treffen so aufeinander, dass an Kreuzungen der Verkehr nur von links kommen kann, man also quasi Vorfahrt hat. Aber die Fahrradfahrer können ja jetzt auch von rechts kommen.

    Ich find das saugefährlich, und irgendwie ist das auch schlecht markiert.

    Frage: habt ihr sowas schon im Blut? Ich bin schon ganz unsicher...
    Hier kommen Räder von allen Seiten und viele fahren wie die Wildsäue. Schön ist was anderes.

  3. #3
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    177.469

    Standard Re: Da das Thema des Tages Fahrrad ist habe ich auch noch eine Fahrradfrage

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Hier kommen Räder von allen Seiten und viele fahren wie die Wildsäue. Schön ist was anderes.
    Ja, finde ich auch. Einerseits. Andererseits ist ja klar, dass die Fahrradfahrer, wenn sie die Einbahnstraße in umgekehrter Richtung fahren DÜRFEN, das auch machen. Und irgendwie hab ich da echt das Gefühl, dass ganz viele Autofahrer darauf noch nicht eingestellt sind.
    Uschi-Blum gefällt dies
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  4. #4
    Registriert seit
    12.07.2005
    Beiträge
    26.946

    Standard Re: Da das Thema des Tages Fahrrad ist habe ich auch noch eine Fahrradfrage

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ja, finde ich auch. Einerseits. Andererseits ist ja klar, dass die Fahrradfahrer, wenn sie die Einbahnstraße in umgekehrter Richtung fahren DÜRFEN, das auch machen. Und irgendwie hab ich da echt das Gefühl, dass ganz viele Autofahrer darauf noch nicht eingestellt sind.
    Ich finde das auch generell nicht wirklich gut, dass Radfahrer gegen die Fahrtrichtung fahren dürfen (obwohl ich es natürlich auch schon gemacht habe als Radler...hab mich dabei aber nicht sonderlich wohl gefühlt, weil ich drauf gewartet habe, umgenietet zu werden )

  5. #5
    Alina73 ist offline Legende
    Registriert seit
    03.03.2008
    Beiträge
    12.424

    Standard Re: Da das Thema des Tages Fahrrad ist habe ich auch noch eine Fahrradfrage

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Situation: lauter Einbahnstraßen, so im Karree rundrum. Alle sind aber mit dem Fahrrad auch in Gegenrichtung befahrbar.
    Die Einbahnstraßen sind größtenteils so angeordnet, bzw. treffen so aufeinander, dass an Kreuzungen der Verkehr nur von links kommen kann, man also quasi Vorfahrt hat. Aber die Fahrradfahrer können ja jetzt auch von rechts kommen.

    Ich find das saugefährlich, und irgendwie ist das auch schlecht markiert.

    Frage: habt ihr sowas schon im Blut? Ich bin schon ganz unsicher...
    Ich wohn ja in so einem kleinen Nest- das hat irgendwie eh seine ganz eigenen Verkehrsregeln aber hier ist das aufgrund der im Verhältnis geringen Verkehrsmenge gut überschaubar bis auf einige wenige sehr chaotische Stellen. In großen Städten wie in deiner fühle ich mich es sowohl als Rad- als auch als Autofahrer immer ein wenig verwegen und bin froh, wenn ich es unbeschadet überstehe. Von daher- ne, ich hab das nicht im Blut und hab das Gefühl ich bin im andauernden Rundumschaumodus.

  6. #6
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    177.469

    Standard Re: Da das Thema des Tages Fahrrad ist habe ich auch noch eine Fahrradfrage

    Zitat Zitat von Alina73 Beitrag anzeigen
    Ich wohn ja in so einem kleinen Nest- das hat irgendwie eh seine ganz eigenen Verkehrsregeln aber hier ist das aufgrund der im Verhältnis geringen Verkehrsmenge gut überschaubar bis auf einige wenige sehr chaotische Stellen. In großen Städten wie in deiner fühle ich mich es sowohl als Rad- als auch als Autofahrer immer ein wenig verwegen und bin froh, wenn ich es unbeschadet überstehe. Von daher- ne, ich hab das nicht im Blut und hab das Gefühl ich bin im andauernden Rundumschaumodus.
    Ich find das echt saugefährlich. Aber andererseits ist das wie gesagt im Grunde nur folgerichtig, dass an den Stellen, an denen es eh dauernd passiert, zu erlauben und damit auch die Autofahrer mehr in die Pflicht zu nehmen. Aber wohl ist mir da nicht.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  7. #7
    Casalinga2012 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    40.933

    Standard Re: Da das Thema des Tages Fahrrad ist habe ich auch noch eine Fahrradfrage

    Das gibt es hier nicht, ich kenne das aber aus den Niederlanden. Aus der Sicht des Radfahrers. Ich betrachte mich in der Rolle grundsätzlich nicht als vorfahrtberechtigt, sondern gucke immer, ob man mich gesehen hat. Auch hier, wenn ich auf dem Radweg bin und von rechts kommt eine Straße.
    bernadette gefällt dies

  8. #8
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    177.469

    Standard Re: Da das Thema des Tages Fahrrad ist habe ich auch noch eine Fahrradfrage

    Zitat Zitat von Mrs. Van de Kamp Beitrag anzeigen
    Ich finde das auch generell nicht wirklich gut, dass Radfahrer gegen die Fahrtrichtung fahren dürfen (obwohl ich es natürlich auch schon gemacht habe als Radler...hab mich dabei aber nicht sonderlich wohl gefühlt, weil ich drauf gewartet habe, umgenietet zu werden )
    Ja, ich bin eigentlich nicht besonders ängstlich, aber das finde ich auch irgendwie grenzwertig. Vorallem in der Innenstadt, wo es auch so viele enge Straßen gibt.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Da das Thema des Tages Fahrrad ist habe ich auch noch eine Fahrradfrage

    Zitat Zitat von Alina73 Beitrag anzeigen
    Ich wohn ja in so einem kleinen Nest- das hat irgendwie eh seine ganz eigenen Verkehrsregeln aber hier ist das aufgrund der im Verhältnis geringen Verkehrsmenge gut überschaubar bis auf einige wenige sehr chaotische Stellen. In großen Städten wie in deiner fühle ich mich es sowohl als Rad- als auch als Autofahrer immer ein wenig verwegen und bin froh, wenn ich es unbeschadet überstehe. Von daher- ne, ich hab das nicht im Blut und hab das Gefühl ich bin im andauernden Rundumschaumodus.
    So geht es mir auch.
    Ich war neulich in Mannheim und per Navi unterwegs, dazu noch Dunkelheit.

    Ich war echt froh, als ich aus dem Stadtbereich raus war.

  10. #10
    Casalinga2012 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    40.933

    Standard Re: Da das Thema des Tages Fahrrad ist habe ich auch noch eine Fahrradfrage

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ich find das echt saugefährlich. Aber andererseits ist das wie gesagt im Grunde nur folgerichtig, dass an den Stellen, an denen es eh dauernd passiert, zu erlauben und damit auch die Autofahrer mehr in die Pflicht zu nehmen. Aber wohl ist mir da nicht.
    Ich glaube, in so einer Situation ist jeder unsicher. Hier gibt es einen Fußgängerüberweg, der auch sehr viel von Radfahrern genutzt wird, die aus dem Wald kommen. Bis vor einiger Zeit mussten die Autos, die von links und rechts kamen, halten. Jetzt haben die Radfahrer ein Vorfahrt achten Schild und was passiert? Es stehen beide. Man verständigt sich mit Handzeichen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •