Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
Like Tree5gefällt dies

Thema: Grosse nervende Schwester

  1. #1
    Avatar von Kicki
    Kicki ist offline Urgestein
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    69.590

    Standard Grosse nervende Schwester

    Mein armer Kleiner (14)

    Wir haben jetzt die 1. Woche Osterferien hinter uns, Tochter (19) ist zuhause und büffelt den ganzen Tag ununterbrochen für ihre Examen und Sohn.... lässt sich leben....

    spät aufstehen, spät frühstücken, PS, Internet, Ipad, Netflix, spät ins Bett...

    Das Leben ist schön für ihn

    ab und an macht er (auf Aufforderung des Vaters) ein paar Übungen für die Schule... aber das dauert nicht mehr als ne halbe Stunde pro Tag (und auch nicht jeden Tag )

    Vorhin (ich lag lesend auf dem Sofa, Sohn PS spielend neben mir) schimpfte Töchterlein von oben
    "so geht das ja nicht, er lernt ja gar nicht für die Schule, du (also ich) könntest ja mit ihm deutsch lernen, von nix kommt nix,

    Ich hab ihr dann zu verstehen gegeben, dass ICH immer noch die Mutter bin, dass er Ferien hat und in der 1. Woche nix macht, in der 2. Woche jeden Tag ein paar Stunden lernen wird (so machen wir das immer), dass sie sich raus halten soll, je mehr sie redet, desto bockiger wird er reagieren etc

    Sie will ja nur, dass ihr Brüderchen gute Noten hat und später einen guten Job hat... sie macht sich doch Sorgen um ihn....

    jaja....

    und das beste ist, sie versucht MIR ein schlechtes Gewissen einzureden, weil ich ihn spielen lasse und nicht verdonnere, für die Schule zu lernen

    Sie ist halt mega fleissig, immer super Noten und will hoch hinaus... aber wenn sie SO reagiert, erreicht sie doch beim Bruder das Gegenteil oder nicht ?

    Sind Eure älteren Kinder auch so mit den jüngeren Geschwistern ?

  2. #2
    Reni2 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    8.298

    Standard Re: Grosse nervende Schwester

    Nein, bei uns war’s die Jüngste, die ihre älteren Geschwister vor sich hergetrieben hat , aber nicht mit erhobenen Zeigefinger sondern mehr mit spitzen Bemerkungen;-)

  3. #3
    Avatar von Kicki
    Kicki ist offline Urgestein
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    69.590

    Standard Re: Grosse nervende Schwester

    Zitat Zitat von Reni2 Beitrag anzeigen
    Nein, bei uns war’s die Jüngste, die ihre älteren Geschwister vor sich hergetrieben hat , aber nicht mit erhobenen Zeigefinger sondern mehr mit spitzen Bemerkungen;-)
    und wie ging es aus ?

  4. #4
    Registriert seit
    12.07.2005
    Beiträge
    26.945

    Standard Re: Grosse nervende Schwester

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen

    Sind Eure älteren Kinder auch so mit den jüngeren Geschwistern ?
    Nö, die schenken sich nix beim Faulsein . Nur beim prokrastinieren gewinnt Sohn2. Um Längen .
    Kicki und Sonnennebel gefällt dies.

  5. #5
    Reni2 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    8.298

    Standard Re: Grosse nervende Schwester

    Eh gut, aber wirklich beurteilen, ob die Bemerkungen etwas gebracht haben, kann man nicht. Die Jüngste (24) ist um acht und elf Jahre jünger als ihre Geschwister, ihre Schwester im Studium zu überholen war praktisch unmöglich. Aber wer weiß, vielleicht hat die Mittlere genau das befürchtet und hat deswegen Gas gegeben und vielleicht hätte der Älteste, der erst vor zwei Jahren berufsbegleitend zu studieren begonnen hat, sich nie zu einem Studium aufgerafft


    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen
    und wie ging es aus ?

  6. #6
    caracho ist gerade online Thermomix-Fan
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    12.763

    Standard Re: Grosse nervende Schwester

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen
    Mein armer Kleiner (14)

    Wir haben jetzt die 1. Woche Osterferien hinter uns, Tochter (19) ist zuhause und büffelt den ganzen Tag ununterbrochen für ihre Examen und Sohn.... lässt sich leben....

    spät aufstehen, spät frühstücken, PS, Internet, Ipad, Netflix, spät ins Bett...

    Das Leben ist schön für ihn

    ab und an macht er (auf Aufforderung des Vaters) ein paar Übungen für die Schule... aber das dauert nicht mehr als ne halbe Stunde pro Tag (und auch nicht jeden Tag )

    Vorhin (ich lag lesend auf dem Sofa, Sohn PS spielend neben mir) schimpfte Töchterlein von oben
    "so geht das ja nicht, er lernt ja gar nicht für die Schule, du (also ich) könntest ja mit ihm deutsch lernen, von nix kommt nix,

    Ich hab ihr dann zu verstehen gegeben, dass ICH immer noch die Mutter bin, dass er Ferien hat und in der 1. Woche nix macht, in der 2. Woche jeden Tag ein paar Stunden lernen wird (so machen wir das immer), dass sie sich raus halten soll, je mehr sie redet, desto bockiger wird er reagieren etc

    Sie will ja nur, dass ihr Brüderchen gute Noten hat und später einen guten Job hat... sie macht sich doch Sorgen um ihn....

    jaja....

    und das beste ist, sie versucht MIR ein schlechtes Gewissen einzureden, weil ich ihn spielen lasse und nicht verdonnere, für die Schule zu lernen

    Sie ist halt mega fleissig, immer super Noten und will hoch hinaus... aber wenn sie SO reagiert, erreicht sie doch beim Bruder das Gegenteil oder nicht ?

    Sind Eure älteren Kinder auch so mit den jüngeren Geschwistern ?
    Nein, und bei uns ist der große auch der, dem ich die Bücher abends mit Gewalt entreißen musste, sonst hätte der Junge sich zu Tode gelernt.
    Dem kleinen kann das nicht passieren.
    Und in der zweiten Woche muss er echt jeden Tag ein paar Stunden lernen? meiner muss da die Hausaufgaben machen, falls er welche hat, sonst nix. Außer lesen, vielleicht eine halbe Stunde bis Stunde am Tag.

    Tonnerre

  7. #7
    Avatar von ChilangaReloaded
    ChilangaReloaded ist offline Altes Eisen!
    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    7.869

    Standard Re: Grosse nervende Schwester

    Wow, deine Tochter lernt ja echt viel!
    Da hat sie doch bestimmt sehr gute Chancen auf eine dieser sehr guten Unis? ENB und so?
    Das Leben ist zu kurz für schlechten Wein

  8. #8
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist offline Legende
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    12.887

    Standard Re: Grosse nervende Schwester

    Hier wird in dem Alter niemand zum Lernen verdonnert.
    Früher war es nicht notwendig.
    Und jedes Kind kümmert sich um den eigenen Schulkram.

  9. #9
    sachensucher ist gerade online Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    17.188

    Standard Re: Grosse nervende Schwester

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen
    Mein armer Kleiner (14)

    Wir haben jetzt die 1. Woche Osterferien hinter uns, Tochter (19) ist zuhause und büffelt den ganzen Tag ununterbrochen für ihre Examen und Sohn.... lässt sich leben....

    spät aufstehen, spät frühstücken, PS, Internet, Ipad, Netflix, spät ins Bett...

    Das Leben ist schön für ihn

    ab und an macht er (auf Aufforderung des Vaters) ein paar Übungen für die Schule... aber das dauert nicht mehr als ne halbe Stunde pro Tag (und auch nicht jeden Tag )

    Vorhin (ich lag lesend auf dem Sofa, Sohn PS spielend neben mir) schimpfte Töchterlein von oben
    "so geht das ja nicht, er lernt ja gar nicht für die Schule, du (also ich) könntest ja mit ihm deutsch lernen, von nix kommt nix,

    Ich hab ihr dann zu verstehen gegeben, dass ICH immer noch die Mutter bin, dass er Ferien hat und in der 1. Woche nix macht, in der 2. Woche jeden Tag ein paar Stunden lernen wird (so machen wir das immer), dass sie sich raus halten soll, je mehr sie redet, desto bockiger wird er reagieren etc

    Sie will ja nur, dass ihr Brüderchen gute Noten hat und später einen guten Job hat... sie macht sich doch Sorgen um ihn....

    jaja....

    und das beste ist, sie versucht MIR ein schlechtes Gewissen einzureden, weil ich ihn spielen lasse und nicht verdonnere, für die Schule zu lernen

    Sie ist halt mega fleissig, immer super Noten und will hoch hinaus... aber wenn sie SO reagiert, erreicht sie doch beim Bruder das Gegenteil oder nicht ?

    Sind Eure älteren Kinder auch so mit den jüngeren Geschwistern ?
    Leider nicht, denn auf die Schwester wird mehr gehört
    In D ist die Mentalitaet aber eh ganz anders, das weisst du ja. Hier lernt niemand mehrere stunden in den ferien, es sei denn das abi oder so steht vor der tuer.

  10. #10
    Avatar von HeiligerHafen
    HeiligerHafen ist offline Diplom-Bekloppte
    Registriert seit
    01.02.2018
    Beiträge
    7.529

    Standard Re: Grosse nervende Schwester

    Wenn es gute Schüler sind, muss hier niemand in den Ferien was tun.
    Sich gegenseitig die Fehler aufzeigen können die 2 trotz ihres Alters schon ganz gut. Zwar auf einer anderen Ebene, aber mindestens genauso nervig (morgens um 7).
    Tochter: Mama, der Otto schmatzt.
    Sohn: Mama, die Heidi aber auch und sie guckt mich immer an.
    Ich: Wenn du sie nicht auch angucken würdest, wüsstest du das nicht.
    Tochter: na na ja jaaaaa Mama hat geschimpft hihi
    Sohn: boah immer bin ich der Blöde

    Und das VOR meinem ersten Kaffee. Aber sich trennen zum Frühstück wollen sie auch nicht
    Schradler gefällt dies
    Liebe Grüße
    HeiligerHafen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •