Seite 2 von 13 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 122
Like Tree38gefällt dies

Thema: @ die mit Männern Ü45

  1. #11
    Kicki ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    72.687

    Standard Re: @ die mit Männern Ü45

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Dann frag ihn. Termin ausmachen und verfallen lassen wäre ja auch blöd.
    das stimmt allerdings

  2. #12
    Spanierin ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    9.491

    Standard Re: @ die mit Männern Ü45

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen
    Lassen sich Eure Männer regelmässig untersuchen ?

    Prostata und einen kompletten Check up ?

    Mein Chef in Paris hat sich ab 50 jedes Jahr komplett durchschecken lassen... mein Mann geht einfach nicht

    Jaja sagt er, bzw manchmal sagt er sogar von alleine : ich müsste mich mal untersuchen lassen...
    aber bisher bleibt es beim Reden



    wenn das so weitergeht, werde ICH den Termin für ihn ausmachen, basta !

    Wie ist das bei Euren ?
    Firma verdonnert zur "Generalüberholung" ein Mal im Jahr.
    Er geht jetzt noch zusätzlich zur Darmkrebsvorsorge wegen familiärer Vorbelastung.

  3. #13
    rastamamma ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    100.688

    Standard Re: @ die mit Männern Ü45

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen
    Lassen sich Eure Männer regelmässig untersuchen ?

    Prostata und einen kompletten Check up ?

    Mein Chef in Paris hat sich ab 50 jedes Jahr komplett durchschecken lassen... mein Mann geht einfach nicht

    Jaja sagt er, bzw manchmal sagt er sogar von alleine : ich müsste mich mal untersuchen lassen...
    aber bisher bleibt es beim Reden



    wenn das so weitergeht, werde ICH den Termin für ihn ausmachen, basta !

    Wie ist das bei Euren ?
    Ich überwache meinen Mann nicht, daher kann ich beim besten Willen nicht sagen, wo und wann er sich was genau untersuchen lässt oder auch nicht.

    Da er aber aufgrund einer Erkrankung ohnehin mehr oder weniger oft den Arzt sieht, denke ich, dass da schon geschaut wird.

    Umgekehrt würde ich meinem Partner was husten, wenn er sich erdreistet, für mich einen Termin beim Arzt zu vereinbaren.
    Gast gefällt dies

  4. #14
    Kicki ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    72.687

    Standard Re: @ die mit Männern Ü45

    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    Firma verdonnert zur "Generalüberholung" ein Mal im Jahr.
    Er geht jetzt noch zusätzlich zur Darmkrebsvorsorge wegen familiärer Vorbelastung.
    sehr gut

  5. #15
    Kicki ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    72.687

    Standard Re: @ die mit Männern Ü45

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Ich überwache meinen Mann nicht, daher kann ich beim besten Willen nicht sagen, wo und wann er sich was genau untersuchen lässt oder auch nicht.

    Da er aber aufgrund einer Erkrankung ohnehin mehr oder weniger oft den Arzt sieht, denke ich, dass da schon geschaut wird.

    Umgekehrt würde ich meinem Partner was husten, wenn er sich erdreistet, für mich einen Termin beim Arzt zu vereinbaren.
    Ich würde halt schon vorher fragen; hab ja mehr Zeit als er

  6. #16
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    65.070

    Standard Re: @ die mit Männern Ü45

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen

    Wie ist das bei Euren ?
    Mein Mann ist Pilot, der geht alle 2 Jahre zum medical. Ist allerdings keine Krebsvorsorge, wobei ich meine, dass er auch von Prostataabtastung mal erzählt hat.
    Liebe Grüße

    Sofie

  7. #17
    Kicki ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    72.687

    Standard Re: @ die mit Männern Ü45

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Mein Mann ist Pilot, der geht alle 2 Jahre zum medical. Ist allerdings keine Krebsvorsorge, wobei ich meine, dass er auch von Prostataabtastung mal erzählt hat.
    Ich dachte, Piloten lassen nur die Augen testen :)
    wieder was gelernt

  8. #18
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    65.070

    Standard Re: @ die mit Männern Ü45

    Fred gefällt dies
    Liebe Grüße

    Sofie

  9. #19
    justme ist offline Poweruser
    Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    7.773

    Standard Re: @ die mit Männern Ü45

    Mein Mann, 56, geht von selber, wenn er meint, dass etwas untersucht werden muss; was wir beide nicht machen, sind "Hausarzt-Routine-Checkups". Also ich gehe alle zwei bis drei Jahre zu meiner Gynäkologin zur Vorsorge und alle zwei Jahre zur Mammographie (also, bisher einmal), mein Mann war, glaube ich, einmal beim Urologen und einmal zur Darmspiegelung. Ein Blutdruckmessgerät haben wir und mein Mann hat auch irgend wann mal seinen Blutdruck für ein paar Wochen regelmäßig gemessen (war in Ordnung), Zuckerkrankheit gibt es in keiner unserer Familien und wir sind beide schlank und ohne jegliche Symptome, die dafür sprechen könnten, für eine koronare Herzerkrankung (das, wovon man Herzinfarkte bekommt) und andere Gefäßerkrankungen fehlen uns beiden jegliche Risikofaktoren und auch da hat keiner von uns je irgend eine bedenkliche Symptomatik gehabt...

    Wenn dein Mann irgend eine Symptomatik hat, die auf eine Erkrankung hinweisen würde, würde ich ihn an deiner Stelle wohl bitten, das gezielt abklären zu lassen (also, geht er zu Beispiel nachts fünfmal auf die Toilette? Hast du beim Wäsche sortieren vor dem Waschen den Eindruck, er tröpfelt nach? Trinkt er plötzlich Unmengen Wasser und ähnliches, nicht nur die üblichen zwei Liter-oder-so am Tag?... Dann würde ich ihm mal den Besuch eines Urologen zum Prostata abtasten lassen und beim Hausarzt oder Internisten zum nach dem Blutzucker gucken lassen nahelegen. Raucht er? Hat schon mal Herzstiche, wenn er sich anstrengt? Dann wäre ein Besuch bei Kardiologen fällig).
    Was ich gesichert nicht tun würde und was mein Mann auch gesichert nicht akzeptieren würde, wäre, irgend welche Termine für ihn zu vereinbaren. Er ist schon über 18 und steht auch nicht unter meiner Vormundschaft und ich habe auch keine Zugriff auf alle seine Termine in unserem Online-Kalender, sowenig wie er auf meine (nur die, die wir für "Familie" frei schalten, sind für den jeweils anderen auch sichtbar) und wüsste entsprechend garnicht, an welchem Tag zu welcher Uhrzeit er Zeit hätte und wann eben nicht.

    Edit: und er lässt sich wie ich jedes Jahr betriebsärztlich gegen Grippe impfen und zum Zahnarzt geht er regelmäßiger als ich, mindestens einmal im Jahr; bezüglich unserer anderen Impfungen habe ich den Überblick und impfe gegebenenfalls nach, Tetanus und so, und behalte im Auge, ob das hier FSME-Risikogebiet wird, wenn ja, würde ich uns auch dagegen impfen. Das wäre sonst etwas, was ich bei euch auch noch gut fände, mal mit dem Impfpass beim Hausarzt aufschlagen und fragen, ob er empfehlen würde, irgend etwas aufzufrischen oder neu zu immunisieren.

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen
    Lassen sich Eure Männer regelmässig untersuchen ?
    Prostata und einen kompletten Check up ?
    Mein Chef in Paris hat sich ab 50 jedes Jahr komplett durchschecken lassen... mein Mann geht einfach nicht
    Jaja sagt er, bzw manchmal sagt er sogar von alleine : ich müsste mich mal untersuchen lassen...
    aber bisher bleibt es beim Reden



    wenn das so weitergeht, werde ICH den Termin für ihn ausmachen, basta !
    Wie ist das bei Euren ?
    justme

  10. #20
    Kicki ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    72.687

    Standard Re: @ die mit Männern Ü45

    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    Mein Mann, 56, geht von selber, wenn er meint, dass etwas untersucht werden muss; was wir beide nicht machen, sind "Hausarzt-Routine-Checkups". Also ich gehe alle zwei bis drei Jahre zu meiner Gynäkologin zur Vorsorge und alle zwei Jahre zur Mammographie (also, bisher einmal), mein Mann war, glaube ich, einmal beim Urologen und einmal zur Darmspiegelung. Ein Blutdruckmessgerät haben wir und mein Mann hat auch irgend wann mal seinen Blutdruck für ein paar Wochen regelmäßig gemessen (war in Ordnung), Zuckerkrankheit gibt es in keiner unserer Familien und wir sind beide schlank und ohne jegliche Symptome, die dafür sprechen könnten, für eine koronare Herzerkrankung (das, wovon man Herzinfarkte bekommt) und andere Gefäßerkrankungen fehlen uns beiden jegliche Risikofaktoren und auch da hat keiner von uns je irgend eine bedenkliche Symptomatik gehabt...

    Wenn dein Mann irgend eine Symptomatik hat, die auf eine Erkrankung hinweisen würde, würde ich ihn an deiner Stelle wohl bitten, das gezielt abklären zu lassen (also, geht er zu Beispiel nachts fünfmal auf die Toilette? Hast du beim Wäsche sortieren vor dem Waschen den Eindruck, er tröpfelt nach? Trinkt er plötzlich Unmengen Wasser und ähnliches, nicht nur die üblichen zwei Liter-oder-so am Tag?... Dann würde ich ihm mal den Besuch eines Urologen zum Prostata abtasten lassen und beim Hausarzt oder Internisten zum nach dem Blutzucker gucken lassen nahelegen. Raucht er? Hat schon mal Herzstiche, wenn er sich anstrengt? Dann wäre ein Besuch bei Kardiologen fällig). Was ich gesichert nicht tun würde und was mein Mann auch gesichert nicht akzeptieren würde, wäre, irgend welche Termine für ihn vereinbaren. Er ist schon über 18 und steht auch nicht unter meiner Vormundschaft und ich habe auch keine Zugriff auf alle seine Termine in unserem Online-Kalender, sowenig wie er auf meinen (nur die, die wir für "Familie" frei schalten, sind für den jeweils anderen auch sichtbar) und wüsste entsprechend garnicht, an welchem Tag zu welcher Uhrzeit er Zeit hätte und wann eben nicht.
    Mein Mann ist Nichtraucher (noch nie geraucht), trinkt gemässigt Alkohol, macht viel Sport, ist schlank und ernährt sich gesund.
    Aber ein Bekannter, der genau das gleiche von sich sagen konnte, ist urplötzlich an einem Herzinfarkt gestorben.
    Und der Mann einer Freundin hat plötzlich intimere Probleme und nimmt die kleinen blauen Pillchen, sonst läuft da gar nix mehr...

    Deshalb fände ich es gut (und er ja auch theoretisch) wenn er mal nachschauen lassen würde

    und natürlich würde ich ihn vorher fragen *fgggg* ich kenn ja seine Termine gar nicht

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •