Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12
  1. #11
    sachensucher ist gerade online Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    18.589

    Standard Re: Med. Glaskugel Scharlach

    Zitat Zitat von Mistkaefer Beitrag anzeigen
    3,5 Jähriger ist Freitag morgens gesund in den Kiga und war beim abholen krank. Allgemeinbefinden schlecht, Halsweh, sehr weinerlich, was er eigentlich nicht ist. Trotz Ibuprofen bei 37.5 Temperaturanstieg auf 39 nach einer Stunde. Nahcmittags sind wir zum Kinderarzt, welcher seinen rot-weißstippigen Hals angesehen, nach nicht vorhandenem Ausschlag in den Leisten gesucht, und einen negativen Streptest gemacht hat.
    Freitag/Samstag wirkte der Ibusaft nur 2, 3 Stunden, dann drückte das Fieber wieder hoch. Samstag im Verlauf reichte der Saft dann gerade so bis zur nächsten Gabe. Bauchweh wurde auch geklagt. Heute kamen Erbrechen und Durchfall dazu, den ganzen Tag schlief das Kind, mäßig fiebernd. Zunge sieht normal aus und einen Ausschlag sehe ich auch nicht.

    Scharlach wirds eher nicht sein? Oder gibts auch Scharlach ohne positivem Abstrich, Himbeerzunge und Ausschlag?

    (Morgen gehen wir nochmal zum Arzt, Vertretung, wenn es nicht plötzlich massiv besser wird bis dahin).
    Meine Kinder bekamen in solchen fällen ab ohne Schnelltest

  2. #12
    Jana_76 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    2.638

    Standard Re: Med. Glaskugel Scharlach

    Hi,

    unser Kinderarzt sagt zu einem negativen Test immer dazu, dass die auch manchmal erst 1, 2 Tage später anschlagen und man das bei Verschlechterung der Symptome nochmal kontrollieren muss.

    Gute Besserung

    P.S. könnte auch ne Mandelvereiterung sein. Ist auch nicht besser.




Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •