Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
Like Tree2gefällt dies

Thema: Geklärt...danke!

  1. #1
    Sepia ist offline Veteran
    Registriert seit
    26.08.2015
    Beiträge
    1.503

    Standard Geklärt...danke!

    Hallo,

    Bitte nicht zitieren!!!
    eine Frage aus dem Bekanntenkreis:

    Bitte nicht zitieren!!!

  2. #2
    Avatar von Frau.Maus
    Frau.Maus ist offline Legende
    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    10.614

    Standard Re: Rechtliche Frage

    Sie soll sich einen Termin beim Anwalt holen.



  3. #3
    Sepia ist offline Veteran
    Registriert seit
    26.08.2015
    Beiträge
    1.503

    Standard Re: Rechtliche Frage

    Zitat Zitat von Frau.Maus Beitrag anzeigen
    Sie soll sich einen Termin beim Anwalt holen.
    Hat sie versucht. Soll 190 Euro kosten. Rechtschutz hat sie nicht. Soll sie zum Mieterverein? Da ist sie drin.

    Die Aussage, dass sie den Mann nicht rausklagen kann (wegen fehlender Gründe) hat sie von einer Juristin, die ehrenamtlich im Frauenbereich Termine anbietet, aber keine Gratis-Begleitung machen kann.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Rechtliche Frage

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Hat sie versucht. Soll 190 Euro kosten. Rechtschutz hat sie nicht. Soll sie zum Mieterverein? Da ist sie drin.
    Sie wird den Anwalt sicher noch brauchen.
    Das ist gut investiertes Geld und schont die Nerven enorm.

  5. #5
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist offline Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    17.059

    Standard Re: Rechtliche Frage

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Hat sie versucht. Soll 190 Euro kosten. Rechtschutz hat sie nicht. Soll sie zum Mieterverein? Da ist sie drin.
    Das dürften gut investierte 190 EUR sein. Mieterverein zusätzlich schadet wahrscheinlich nicht.

    Soweit ich weiß (bin Laie!) kann man einen Mietvertrag nur ganz oder gar nicht kündigen. D.h. wenn sie beide als Mieter drin stehen können nur beide kündigen. Der Vermieter kann akzeptieren, wenn einer rausgeht und den Vertrag ändern, muss aber nicht.

  6. #6
    Avatar von Diamant
    Diamant ist gerade online Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    46.317

    Standard Re: Rechtliche Frage

    Wie wäre es mit Anwalt?

    Ich würde prüfen, ob ich oder er oder beide namentlich im Mietvertrag stehen. Und dann entsprechend handeln.

    Bei beiden, mich beraten lassen, ob und wie ich ausgetragen werden kann und dann in eine andere Wohnung ziehen. Nur er, dann wäre ich ganz schnell ausgezogen. Nur ich, dann Anwalt. Denn einfach die Wohnung kündigen, wenn er noch drin wohnt, könnte Probleme geben.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  7. #7
    Avatar von Frau.Maus
    Frau.Maus ist offline Legende
    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    10.614

    Standard Re: Rechtliche Frage

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Hat sie versucht. Soll 190 Euro kosten. Rechtschutz hat sie nicht. Soll sie zum Mieterverein? Da ist sie drin.

    Die Aussage, dass sie den Mann nicht rausklagen kann (wegen fehlender Gründe) hat sie von einer Juristin, die ehrenamtlich im Frauenbereich Termine anbietet, aber keine Gratis-Begleitung machen kann.
    Hat sie eventuell Anspruch auf Beratungshilfe?



  8. #8
    Sepia ist offline Veteran
    Registriert seit
    26.08.2015
    Beiträge
    1.503

    Standard Re: Rechtliche Frage

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Sie wird den Anwalt sicher noch brauchen.
    Das ist gut investiertes Geld und schont die Nerven enorm.
    wie schauts denn mit der eigentlichen Frage aus: Darf SIE ausziehen und neuen Mietvertrag schließen? Darf man als eine der Mietparteien den Mietvertrag kündigen?

  9. #9
    Sepia ist offline Veteran
    Registriert seit
    26.08.2015
    Beiträge
    1.503

    Standard Re: Rechtliche Frage

    Zitat Zitat von Frau.Maus Beitrag anzeigen
    Hat sie eventuell Anspruch auf Beratungshilfe?
    Kann man die bei der jeweiligen Stadt/Amtgericht beantragen? (könnte sei)

  10. #10
    Avatar von Frau.Maus
    Frau.Maus ist offline Legende
    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    10.614

    Standard Re: Rechtliche Frage

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    wie schauts denn mit der eigentlichen Frage aus: Darf SIE ausziehen und neuen Mietvertrag schließen? Darf man als eine der Mietparteien den Mietvertrag kündigen?
    Natürlich "darf" sie ausziehen. Wie es dann mit der Kostenverteilung ist, ist eine andere Frage.
    Ob sie den Mietvertrag kündigen kann, hängt u.a. vom Vertrag ab, das wird dir hier ohne weitere Informationen niemand beantworten können.



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •