Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28
Like Tree28gefällt dies

Thema: Unser neues Familienmitglied

  1. #1
    Avatar von GloriaMundi
    GloriaMundi ist gerade online Veteran
    Registriert seit
    28.12.2016
    Beiträge
    1.302

    Reden Unser neues Familienmitglied

    Seit letzter Woche haben wir ein neues Familienmitglied. Eine Schnauzer-Drahthaarmixdame, 10 Monate alt. Kann mir jemand ein gutes Hundeforum empfehlen(ohne total durchgedrehte Spinner, mich natürlich ausgenommen)? Habe ein paar Fragen zum Thema Hund- Danke
    Die höchste Form der Hoffnung ist die überwundene Verzweiflung

  2. #2
    Spanierin ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    8.820

    Standard Re: Unser neues Familienmitglied

    Frag doch hier. Hier sind ja alle ganz normal 😬

  3. #3
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    63.287

    Standard Re: Unser neues Familienmitglied

    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    Frag doch hier. Hier sind ja alle ganz normal 😬
    Solange sie keine Impffrage hat
    Liebe Grüße

    Sofie

  4. #4
    Avatar von Legolas2.0
    Legolas2.0 ist offline Mal wieder da
    Registriert seit
    29.07.2016
    Beiträge
    4.142

    Standard Re: Unser neues Familienmitglied

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Solange sie keine Impffrage hat
    Oder eine Futterfrage

    @ TE: Vernünftige Foren hab ich bisher nur für Windige gefunden ...

    Aber frag doch hier

  5. #5
    Avatar von GloriaMundi
    GloriaMundi ist gerade online Veteran
    Registriert seit
    28.12.2016
    Beiträge
    1.302

    Standard Re: Unser neues Familienmitglied

    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    Frag doch hier. Hier sind ja alle ganz normal ��
    Na, dann starte ich doch gleich mal, ich habe nur ein bisserl Muffensausen, dass sie kein Zuchthund ist und da werden die Leute gerne schnell chemisch instabil...

    Unser Hund macht Pipi. In die Wohnung. Sie ist von einer Pflegestelle, ursprünglich ist sie eine Griechin- in der Pflegestelle lebte sie im Rudel mit viel Auslauf. Sauberkeitserziehung fand also im klassischen Sinne nicht statt. Sie pinkelt aber nur in ihre Box, ihr Bettchen und an eine bestimmte Stelle in der Wohnung. Wir gehen natürlich regelmäßig raus- alleine ist sie kaum, da Mann nachts arbeitet bzw Homeoffice und ich entweder Homeoffice mache oder ein paar Stunden arbeiten gehe. Tierärztin kommt morgen nach Hause- wohnt gleich gegenüber, Blase ist gesund meint sie. Wir loben sie, wenn sie ihr kleines Geschäft draußen gemacht hat, geschimpft wird sie nicht, wenn wir ein Pfützchen entdecken. Meine Frage, wie gewöhnen wir ihr das ab, sie scheint ja zu markieren?

    - dann zum Thema Futter, wie finde ich das passende Futter für den Hund, im Moment koche ich noch selbst, da sie durch das Trockenfutter breiigen Stuhl bekommen hatte, das Trockenfutter nutze ich jetzt als Leckerli . Testung auf Giardien war schwach positiv, sollen wir den Test wiederholen?

    - Madame zwickt gerne die Kinder im Spiel- bei mir hat sie das einmal gemacht und dann nicht mehr(bin sauer geworden und habe sie weggedrückt-das scheint gewirkt zu haben)- was tun?

    - Sitz kann sie, ansonsten ist es eher mau mit den Befehlen- Hundeschule wird natürlich besucht werden, aber was können wir noch tun? Sie würde so gerne laufen und frei spielen, traue ich mich nicht- wir benutzen die Schleppleine, was aber auch sehr anstrengend ist...

    Also das wäre es mal fürs Erste, vielen Dank für Eure Hilfe
    Die höchste Form der Hoffnung ist die überwundene Verzweiflung

  6. #6
    Avatar von GloriaMundi
    GloriaMundi ist gerade online Veteran
    Registriert seit
    28.12.2016
    Beiträge
    1.302

    Standard Re: Unser neues Familienmitglied

    Oh Gott, ich habe eine Futterfrage gestellt! Und zum Thema Frontline wollte ich auch noch was fragen,hmhm
    Die höchste Form der Hoffnung ist die überwundene Verzweiflung

  7. #7
    Avatar von Kicki
    Kicki ist offline Urgestein
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    69.590

    Standard Re: Unser neues Familienmitglied

    Zitat Zitat von GloriaMundi Beitrag anzeigen
    Seit letzter Woche haben wir ein neues Familienmitglied. Eine Schnauzer-Drahthaarmixdame, 10 Monate alt. Kann mir jemand ein gutes Hundeforum empfehlen(ohne total durchgedrehte Spinner, mich natürlich ausgenommen)? Habe ein paar Fragen zum Thema Hund- Danke
    Foto ! Please
    GloriaMundi gefällt dies

  8. #8
    Avatar von GloriaMundi
    GloriaMundi ist gerade online Veteran
    Registriert seit
    28.12.2016
    Beiträge
    1.302

    Standard Re: Unser neues Familienmitglied

    Gern, nur wie mache ich das?
    Die höchste Form der Hoffnung ist die überwundene Verzweiflung

  9. #9
    Avatar von Kicki
    Kicki ist offline Urgestein
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    69.590

    Standard Re: Unser neues Familienmitglied

    Zitat Zitat von GloriaMundi Beitrag anzeigen
    Gern, nur wie mache ich das?
    Foto auf den PC bringen
    dann fotos hochladen suchen ueber google
    Ich nehme meist direct upload
    dann hochladen
    link kopieren
    und fertig

  10. #10
    Avatar von *Rumkugel*
    *Rumkugel* ist offline *****************
    Registriert seit
    12.12.2015
    Beiträge
    1.364

    Standard Re: Unser neues Familienmitglied

    Zitat Zitat von GloriaMundi Beitrag anzeigen
    Na, dann starte ich doch gleich mal, ich habe nur ein bisserl Muffensausen, dass sie kein Zuchthund ist und da werden die Leute gerne schnell chemisch instabil...

    Unser Hund macht Pipi. In die Wohnung. Sie ist von einer Pflegestelle, ursprünglich ist sie eine Griechin- in der Pflegestelle lebte sie im Rudel mit viel Auslauf. Sauberkeitserziehung fand also im klassischen Sinne nicht statt. Sie pinkelt aber nur in ihre Box, ihr Bettchen und an eine bestimmte Stelle in der Wohnung. Wir gehen natürlich regelmäßig raus- alleine ist sie kaum, da Mann nachts arbeitet bzw Homeoffice und ich entweder Homeoffice mache oder ein paar Stunden arbeiten gehe. Tierärztin kommt morgen nach Hause- wohnt gleich gegenüber, Blase ist gesund meint sie. Wir loben sie, wenn sie ihr kleines Geschäft draußen gemacht hat, geschimpft wird sie nicht, wenn wir ein Pfützchen entdecken. Meine Frage, wie gewöhnen wir ihr das ab, sie scheint ja zu markieren?

    - dann zum Thema Futter, wie finde ich das passende Futter für den Hund, im Moment koche ich noch selbst, da sie durch das Trockenfutter breiigen Stuhl bekommen hatte, das Trockenfutter nutze ich jetzt als Leckerli . Testung auf Giardien war schwach positiv, sollen wir den Test wiederholen?

    - Madame zwickt gerne die Kinder im Spiel- bei mir hat sie das einmal gemacht und dann nicht mehr(bin sauer geworden und habe sie weggedrückt-das scheint gewirkt zu haben)- was tun?

    - Sitz kann sie, ansonsten ist es eher mau mit den Befehlen- Hundeschule wird natürlich besucht werden, aber was können wir noch tun? Sie würde so gerne laufen und frei spielen, traue ich mich nicht- wir benutzen die Schleppleine, was aber auch sehr anstrengend ist...

    Also das wäre es mal fürs Erste, vielen Dank für Eure Hilfe

    Ich finde es ja eher lobenswert, dass du keinen rassehund vom Züchter hast, sondern der kleinen Griechin eine Chance gibst.

    Sonst kann ich leider nichts mehr beitragen.
    GloriaMundi gefällt dies
    Das Tablet korrigiert wie es will

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •