Seite 3 von 24 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 234
Like Tree79gefällt dies

Thema: Praktische Kindertransportfrage (Auto)

  1. #21
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    25.01.2006
    Beiträge
    75.247

    Standard Re: Praktische Kindertransportfrage (Auto)

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Das kommt aber aufs Kind an. Meine Tochter hat z.B. einen eherlangen Oberkörper, da verlief der Gurt dann, als sie 1,50 war, ohne Erhöhung DEUTLICH besser als mit.

    Davon würd ich es abhängig machen. Aber auf keinen Fall mit einer Decke oder einem Sitz ohne Hörnchen rumpfuschen ...
    Als sie 1,50 war, brauchte sie ja auch keinen Sitz mehr. Darunter schon.

  2. #22
    Avatar von Clodagh
    Clodagh ist gerade online finster
    Registriert seit
    12.10.2018
    Beiträge
    1.912

    Standard Re: Praktische Kindertransportfrage (Auto)

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Ich nicht. Der Gurt läuft dann ungünstig am Hals entlang, das wäre mir zu gefährlich.
    Ja, das ist genau der Punkt, der mich noch überlegen lässt. Zumal sie zudem noch ein typischer Sitzzwerg ist, also lange Beine im Verhältnis zum Oberkörper. Also wenn es keine praktischen Alternativen gibt, würde ich schon nochmal über eine Neuanschaffung nachdenken, aber ich möchte erst einmal das haushaltpraktische ErE-Schwarmwissen anzapfen.

  3. #23
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    91.829

    Standard Re: Praktische Kindertransportfrage (Auto)

    Zitat Zitat von Clodagh Beitrag anzeigen
    Irgendein Trumm kaufen, fünfmal benutzen und dann in die Tonne kloppen ist nicht so meins. Ein ähnlicher Gedanke wie bei Skibrillen und Skijacken.
    dann frag halt im Bekanntenkreis rum, wir hatten unsere Sitzerhöhung auch noch eine Zeitlang rumstehen und haben sie gelegentlich verliehen.
    Und zum Schluss an ein Sozialkaufhaus gegeben.

  4. #24
    Spanierin ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    9.503

    Standard Re: Praktische Kindertransportfrage (Auto)

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Gut, bei meinen Kindern war es halt so. Mal abgesehen davon, dass es im Falle eines Unfalles sicher Probleme mit der Versicherung geben könnte.
    Ich weiss nicht, wie gross mein Sohn war, als ich merkte, dass, wenn er auf der Sitzerhöhung sass, der Gurt erst am Hals nach unten verlief. Das kann dann ja auch nicht der Sinn der Übung sein. Wenn ich auch einsehe, dass man gesetzlich irgendwie Alter/Grösse festlegen muss, ohne Proportionen im Einzelfall zu berücksichtigen.

  5. #25
    Avatar von tardis
    tardis ist offline ... bigger on the inside.
    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    11.918

    Standard Re: Praktische Kindertransportfrage (Auto)

    Zitat Zitat von Clodagh Beitrag anzeigen
    Irgendein Trumm kaufen, fünfmal benutzen und dann in die Tonne kloppen ist nicht so meins. Ein ähnlicher Gedanke wie bei Skibrillen und Skijacken.
    du kannst den sitz doch anschließend verschenken oder verkaufen.
    people assume that time is a strict progression of cause to effect, but actually, from a non-linear, non-subjective viewpoint, it's more like a big ball of wibbly-wobbly... timey-wimey... stuff.

  6. #26
    Gast

    Standard Re: Praktische Kindertransportfrage (Auto)

    Zitat Zitat von Clodagh Beitrag anzeigen
    Ja, das ist genau der Punkt, der mich noch überlegen lässt. Zumal sie zudem noch ein typischer Sitzzwerg ist, also lange Beine im Verhältnis zum Oberkörper. Also wenn es keine praktischen Alternativen gibt, würde ich schon nochmal über eine Neuanschaffung nachdenken, aber ich möchte erst einmal das haushaltpraktische ErE-Schwarmwissen anzapfen.
    Du kannst ggf was basteln.

  7. #27
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    70.767

    Standard Re: Praktische Kindertransportfrage (Auto)

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Als sie 1,50 war, brauchte sie ja auch keinen Sitz mehr. Darunter schon.
    Es hätte aber auch mit 1,46 schon besser gepasst

  8. #28
    Davina ist offline Legende
    Registriert seit
    20.06.2002
    Beiträge
    11.639

    Standard Re: Praktische Kindertransportfrage (Auto)

    Zitat Zitat von Clodagh Beitrag anzeigen
    Ja, das ist genau der Punkt, der mich noch überlegen lässt. Zumal sie zudem noch ein typischer Sitzzwerg ist, also lange Beine im Verhältnis zum Oberkörper. Also wenn es keine praktischen Alternativen gibt, würde ich schon nochmal über eine Neuanschaffung nachdenken, aber ich möchte erst einmal das haushaltpraktische ErE-Schwarmwissen anzapfen.
    Es gibt auch noch so Gurtführer, die sind aber teurer in der Anschaffung als eine einfache Sitzerhöhung.

  9. #29
    Avatar von Perla
    Perla ist offline 1. Liga
    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    63.749

    Standard Re: Praktische Kindertransportfrage (Auto)

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Dann stellt sich aber auch die Frage nach einer Decke gar nicht.
    Naja doch, wenn sie ganz genau sein will. Gesetzlich ist es ja so geregelt, dass eine Sitzerhöhung bis 1,50m oder bis zum 12. Geburtstag.

  10. #30
    Avatar von Makaria.
    Makaria. ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    13.12.2014
    Beiträge
    3.369

    Standard Re: Praktische Kindertransportfrage (Auto)

    Tochter ist über 13 und der Gurt verliefe ohne Sitzerhöhung nach wie vor ungünstig (knapp 1,50 groß), also sitzt sie nach wie vor auf der Sitzerhöhung.
    Meine Idee wäre: Sitzerhöhung kaufen, bis die Tochter sie nicht mehr braucht von der Gurtführung her, und dann weitergeben/verschenken, damit sie nicht unnütz rumsteht. Oder aufheben, wenn immer mal kleinere Freundinnen/Verwandte/... mitfahren.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •