Seite 1 von 24 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 234
Like Tree79gefällt dies

Thema: Praktische Kindertransportfrage (Auto)

  1. #1
    Avatar von Clodagh
    Clodagh ist offline finster
    Registriert seit
    12.10.2018
    Beiträge
    1.944

    Standard Praktische Kindertransportfrage (Auto)

    Tochter ist 1,46 m groß und braucht deshalb im Auto noch eine Sitzerhöhung. Wir nutzen das Sitzteil vom alten Kindersitz (ohne Rückenteil). Das ist jetzt zu schmal, d.h. die Hörnchen drücken der Tochter seitlich an die Hüfte. Ich habe jetzt wenig Lust, ihr für die letzten paar Monate bis zum 12. Geburtstag noch eine passende Sitzerhöhung zu kaufen, zumal wir ohnehin wenig mit dem Auto unterwegs sind, und würde ihr deshalb für die anstehenden Fahrten einfach eine gefaltete Decke auf den Sitz legen. Hat jemand eine bessere Idee?

  2. #2
    Sommersprosse80 ist offline Ex kaddi80
    Registriert seit
    14.06.2012
    Beiträge
    1.381

    Standard Re: Praktische Kindertransportfrage (Auto)

    Da es die Sitze ja wirklich günstig gibt würde ich einen neuen kaufen. Mein Sohn ist 1.52 m groß und sitzt noch drauf weil er die Gurtführung dann einfach angenehmer findet. Von daher sitzt Deine Tochter vielleicht auch nach dem Geburtstag noch drauf? Und selbst wenn nicht, die 10 euro (wenn es das gerade beim discounter gibt) oder 20 wären es mir wert.

  3. #3
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    91.863

    Standard Re: Praktische Kindertransportfrage (Auto)

    so ein Ding kostet unter 10 Euro - manchmal sollte man die Sparsamkeit nicht übertreiben

    Foxlady, momsell, salvadora und 3 anderen gefällt dies.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Praktische Kindertransportfrage (Auto)

    Ich würde da noch einen Zehner investieren und ihr eine normale Erhöhung besorgen.

  5. #5
    Avatar von Perla
    Perla ist offline 1. Liga
    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    63.800

    Standard Re: Praktische Kindertransportfrage (Auto)

    Zitat Zitat von Clodagh Beitrag anzeigen
    Tochter ist 1,46 m groß und braucht deshalb im Auto noch eine Sitzerhöhung. Wir nutzen das Sitzteil vom alten Kindersitz (ohne Rückenteil). Das ist jetzt zu schmal, d.h. die Hörnchen drücken der Tochter seitlich an die Hüfte. Ich habe jetzt wenig Lust, ihr für die letzten paar Monate bis zum 12. Geburtstag noch eine passende Sitzerhöhung zu kaufen, zumal wir ohnehin wenig mit dem Auto unterwegs sind, und würde ihr deshalb für die anstehenden Fahrten einfach eine gefaltete Decke auf den Sitz legen. Hat jemand eine bessere Idee?
    Ich würde den Sitz einfach weglassen
    Mumpitz und Clodagh gefällt dies.

  6. #6
    Avatar von Clodagh
    Clodagh ist offline finster
    Registriert seit
    12.10.2018
    Beiträge
    1.944

    Standard Re: Praktische Kindertransportfrage (Auto)

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    so ein Ding kostet unter 10 Euro - manchmal sollte man die Sparsamkeit nicht übertreiben
    Die Finanzierung ist nicht das Problem.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Praktische Kindertransportfrage (Auto)

    Zitat Zitat von Clodagh Beitrag anzeigen
    Die Finanzierung ist nicht das Problem.
    Was denn dann?

  8. #8
    Spanierin ist offline Poweruser
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    9.512

    Standard Re: Praktische Kindertransportfrage (Auto)

    Zitat Zitat von Clodagh Beitrag anzeigen
    Tochter ist 1,46 m groß und braucht deshalb im Auto noch eine Sitzerhöhung. Wir nutzen das Sitzteil vom alten Kindersitz (ohne Rückenteil). Das ist jetzt zu schmal, d.h. die Hörnchen drücken der Tochter seitlich an die Hüfte. Ich habe jetzt wenig Lust, ihr für die letzten paar Monate bis zum 12. Geburtstag noch eine passende Sitzerhöhung zu kaufen, zumal wir ohnehin wenig mit dem Auto unterwegs sind, und würde ihr deshalb für die anstehenden Fahrten einfach eine gefaltete Decke auf den Sitz legen. Hat jemand eine bessere Idee?
    Gefaltete Decke auf den Sitz legen Was meinst du bringt das im Fall eines Aufpralls?
    Wenn der Gurt richtig läuft, würde ich den Kindersitz weglassen und wenn er nicht richtig läuft, würde ich den unsäglichen Betrag von 15 Euro in die Hand nehmen und eine Sitzerhöhung spendieren. Wenn sie dann wenig gebraucht ist, kannst du sie ja vielleicht noch weiter verkaufen, damit der Verlust nicht so sehr schmerzt.

  9. #9
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    91.863

    Standard Re: Praktische Kindertransportfrage (Auto)

    Zitat Zitat von Clodagh Beitrag anzeigen
    Die Finanzierung ist nicht das Problem.
    sondern?

    Entweder ist es euch unwichtig, dann braucht ihr auch keine Decke - oder es ist wichtig, dann kauf ich das Ding halt

  10. #10
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    25.01.2006
    Beiträge
    75.298

    Standard Re: Praktische Kindertransportfrage (Auto)

    Zitat Zitat von Perla Beitrag anzeigen
    Ich würde den Sitz einfach weglassen
    Ich nicht. Der Gurt läuft dann ungünstig am Hals entlang, das wäre mir zu gefährlich.
    Foxlady und tardis gefällt dies.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •