Ergebnis 1 bis 10 von 10
Like Tree1gefällt dies
  • 1 Post By Cafetante

Thema: @ Camper: Schlafsack Tipps bitte

  1. #1
    mickey! ist offline Poweruser
    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    7.514

    Standard @ Camper: Schlafsack Tipps bitte

    Hallo!
    Ihr wisst doch immer alles....
    Tochter 8 Jahre möchte im Juni an einem Zeltlager innerhalb Deutschlands teilnehmen. Da ich aber selbst als Kind nur in Italien im Hochsommer zelten war, bin ich gerade ein wenig mit der Schlafsacksuche überfordert.

    Übernachtet wird in großen Bundeswehrzelten, also viele Kinder in einem Zelt. Ist es bedingt durch die Menschenmenge eher furchtbar warm und stickig oder durch die Zeltgröße nachts eher frisch?
    Einen Mumienschlafsack oder doch lieber einen Deckenschlafsack, weil mehr Beinfreiheit?
    Einen Kinderschlafsack (Tochter misst aktuell 1,32m) oder gleich einen Erwachsenenschlafsack? (Dadurch wohl mehr Luft im Schlafsack, was wiederum eher zu Wärmeverlust führt).

    Ich bin mit den Temperaturbereichen total überfordert: Komfortzone +12° bedeutet es, daß alles was drüber liegt dann schwitz ich mich tot oder alles was drunter liegt erfriere ich?
    Li.dl hat nächste Woche Schlafsäcke im Angebot: für mich liest es sich so, als wären die laut der Temperaturangaben für die Gletscherregion gemacht, was ja nun gar nicht sein kann.
    https://www.lidl.de/de/crivit-schlafsack/p296077

    Im Moment gefällt mir dieser hier, weil er Beinfreiheit bietet und auch das Innenfutter aus einem Baumwollgemisch besteht und gleichzeitig eine Kapuze hat. Kennt jemand die Firma oder ist das eine Eigenmarke?
    https://www.ebay.de/itm/skandika-Dun...wHptZAIBu#rwid

    Oder habt ihr andere Empfehlungen?
    Irgendwie dreh ich mich gerade im Kreis wg so einem ollen Schlafsack.

    Lasst mich an euren Erfahrungen teilhaben, bitte danke.
    Gestatten,
    Mickey

  2. #2
    Avatar von Cafetante
    Cafetante ist offline Wibbelchen
    Registriert seit
    20.06.2013
    Beiträge
    17.275

    Standard Re: @ Camper: Schlafsack Tipps bitte

    Erwachsenenschlafsack würde ich nehmen, zu den Temperaturen kann ich nichts sagen. Mumienschlafsack würde ich nicht nehmen. Wenn es zu kalt ist, zieht man Jogginghosen an und Socken
    Gast gefällt dies



    Ich habe keine Freunde
    Ich habe eine ausgewählte Sammlung an Irren
    Und ich liebe jeden Einzelnen von ihnen.



    [/CODE]

  3. #3
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist gerade online Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    17.077

    Standard Re: @ Camper: Schlafsack Tipps bitte

    Die Temperaturangaben sind i.d.R. die Idealtemperatur für Durchschnittsmenschen. Drüber wird es evtl. zu warm (ich mache den Schlafsack dann einfach auf und nehme ihn als Decke). Deutlich drunter braucht man halt noch eine zusätzliche Schicht Kleider (Jogginghose, Fleecejacke).

    Jedes Zelt heizt sich auf, wenn die Sonne draufknallt. Also tendenziell wird es eher warm drin. Bei den großen Zelten lässt man dann halt ggf. die Eingänge offen, so dass es aber eher nicht stickig wird.

    Ich habe seit letztem Jahr einen deuter Exosphere und finde in super. Kind wird dieses Jahr auch noch einen bekommen (die kleinste Erwachsenengröße).

  4. #4
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    15.700

    Standard Re: @ Camper: Schlafsack Tipps bitte

    Zitat Zitat von mickey! Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Ihr wisst doch immer alles....
    Tochter 8 Jahre möchte im Juni an einem Zeltlager innerhalb Deutschlands teilnehmen. Da ich aber selbst als Kind nur in Italien im Hochsommer zelten war, bin ich gerade ein wenig mit der Schlafsacksuche überfordert.

    Übernachtet wird in großen Bundeswehrzelten, also viele Kinder in einem Zelt. Ist es bedingt durch die Menschenmenge eher furchtbar warm und stickig oder durch die Zeltgröße nachts eher frisch?
    Einen Mumienschlafsack oder doch lieber einen Deckenschlafsack, weil mehr Beinfreiheit?
    Einen Kinderschlafsack (Tochter misst aktuell 1,32m) oder gleich einen Erwachsenenschlafsack? (Dadurch wohl mehr Luft im Schlafsack, was wiederum eher zu Wärmeverlust führt).

    Ich bin mit den Temperaturbereichen total überfordert: Komfortzone +12° bedeutet es, daß alles was drüber liegt dann schwitz ich mich tot oder alles was drunter liegt erfriere ich?
    Li.dl hat nächste Woche Schlafsäcke im Angebot: für mich liest es sich so, als wären die laut der Temperaturangaben für die Gletscherregion gemacht, was ja nun gar nicht sein kann.
    https://www.lidl.de/de/crivit-schlafsack/p296077

    Im Moment gefällt mir dieser hier, weil er Beinfreiheit bietet und auch das Innenfutter aus einem Baumwollgemisch besteht und gleichzeitig eine Kapuze hat. Kennt jemand die Firma oder ist das eine Eigenmarke?
    https://www.ebay.de/itm/skandika-Dun...wHptZAIBu#rwid

    Oder habt ihr andere Empfehlungen?
    Irgendwie dreh ich mich gerade im Kreis wg so einem ollen Schlafsack.

    Lasst mich an euren Erfahrungen teilhaben, bitte danke.
    Das hängt vom individuellen Empfinden ab.
    Als Kind hatte ich Schlafsäcke, die immer zu groß und nicht ausreichend wattiert waren. Wie oft habe ich nachts geschlottert.

    Von meinem ersten eigenen Geld habe ich mir dann einen Armeeschlafsack (mumienform) aus amerikanischen Beständen gekauft, der zwar warm, aber unendlich sperrig war.
    Inzwischen lasse ich auf meine danach erstandene „Daunenmumie“ nichts mehr kommen. Wenn er mir zu warm wird, lege ich mich einfach nackt hinein.
    lg Willy


    "Euer Gott stellt einen Apfelbaum mitten in einen Garten und sagt: 'Macht, was euch Spaß macht, Leute, oh, aber esst keinen Apfel.' O Wunder, o Wunder, sie essen natürlich einen, und er springt hinter einem Busch hervor und schreit: 'Hab ich euch endlich!'"
    (Ford Prefect, "The Restaurant at the end of the Universe" Douglas Adams)

  5. #5
    mickey! ist offline Poweruser
    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    7.514

    Standard Re: @ Camper: Schlafsack Tipps bitte

    Zitat Zitat von Cafetante Beitrag anzeigen
    Erwachsenenschlafsack würde ich nehmen, zu den Temperaturen kann ich nichts sagen. Mumienschlafsack würde ich nicht nehmen. Wenn es zu kalt ist, zieht man Jogginghosen an und Socken
    Das heißt beide verlinkten Vorschläge sind durch...?

    Aber Socken ist schon mal gut. Da können die Mücken auch nicht in die Zehen pieksen.
    Gestatten,
    Mickey

  6. #6
    mickey! ist offline Poweruser
    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    7.514

    Standard Re: @ Camper: Schlafsack Tipps bitte

    Vielen Dank. Die Deuter Starlight hatte ich schon im Auge - aber da gibts auch mehrere Ausführungen.
    Gestatten,
    Mickey

  7. #7
    mickey! ist offline Poweruser
    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    7.514

    Standard Re: @ Camper: Schlafsack Tipps bitte

    Zitat Zitat von WillyWeber Beitrag anzeigen
    Das hängt vom individuellen Empfinden ab.
    Als Kind hatte ich Schlafsäcke, die immer zu groß und nicht ausreichend wattiert waren. Wie oft habe ich nachts geschlottert.
    was sagst du dann zu meinem 2. Link?
    Gestatten,
    Mickey

  8. #8
    Sommersprosse80 ist gerade online Ex kaddi80
    Registriert seit
    14.06.2012
    Beiträge
    1.200

    Standard Re: @ Camper: Schlafsack Tipps bitte

    Ich bin gegen den 2. Link weil ich Sorge hätte das der Innenteil (Baumwolle?) feucht wird und nicht mehr richtig trocknet. Zeltklima kann nun mal feucht sein.
    Meine Kinder haben den von Aldi und sind zufrieden gewesen letztes Jahr.

  9. #9
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    15.700

    Standard Re: @ Camper: Schlafsack Tipps bitte

    Zitat Zitat von mickey! Beitrag anzeigen
    was sagst du dann zu meinem 2. Link?
    Ich bin ein Daunenfan. Die neuen Kunstfüllungensollen aber ebenso warm sein.
    Das Angebot liest sich überzeugend. Kein Einwand, Euer Ehren
    lg Willy


    "Euer Gott stellt einen Apfelbaum mitten in einen Garten und sagt: 'Macht, was euch Spaß macht, Leute, oh, aber esst keinen Apfel.' O Wunder, o Wunder, sie essen natürlich einen, und er springt hinter einem Busch hervor und schreit: 'Hab ich euch endlich!'"
    (Ford Prefect, "The Restaurant at the end of the Universe" Douglas Adams)

  10. #10
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist gerade online Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    17.077

    Standard Re: @ Camper: Schlafsack Tipps bitte

    Zitat Zitat von WillyWeber Beitrag anzeigen
    Ich bin ein Daunenfan. Die neuen Kunstfüllungensollen aber ebenso warm sein.
    Nachdem mein sehr geliebter Daunenschlafsack sich letztes Jahr mehr und mehr aufgelöst hatte (nach gerade mal 25 Jahren oder so ...), musste ein neuer her.
    Da ich - trotz regelmäßiger Nutzung - nicht bereit war plusminus 500 EUR für einen neuen Daunenschlafsack auszugeben, wurde es der o.g. von deuter und ich kann das bestätigen. Der hält mindestens so warm wie sein Vorgänger und ist dabei sehr angenehm zu „tragen“ und auch wenn es wärmer ist nicht ‚schwitzig‘.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •