Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18
Like Tree2gefällt dies

Thema: Frage an die Mediziner

  1. #11
    charleston ist offline old hand
    Registriert seit
    23.08.2011
    Beiträge
    1.079

    Standard Re: Frage an die Mediziner

    So wie du es beschreibt wird es nicht bei einer einzigen Dialyse bleiben, ob langfristig oder nur für die nächsten Tage/Wochen wird die Zeit zeigen. Mit nur noch einer verbleibenden Niere UND einem Tumor in der Blase hat sie jetzt nicht die günstigste Ausgangsposition.
    Falls noch nicht vorhanden und sowohl Onkel als auch Tante aktuell klar im Kopf sind, wäre spätestens jetzt der Zeitpunkt für ne Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung.

  2. #12
    Avatar von die_Cella
    die_Cella ist gerade online einfach nur Cella
    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    4.774

    Standard Re: Frage an die Mediziner

    Zitat Zitat von charleston Beitrag anzeigen
    So wie du es beschreibt wird es nicht bei einer einzigen Dialyse bleiben, ob langfristig oder nur für die nächsten Tage/Wochen wird die Zeit zeigen. Mit nur noch einer verbleibenden Niere UND einem Tumor in der Blase hat sie jetzt nicht die günstigste Ausgangsposition.
    Falls noch nicht vorhanden und sowohl Onkel als auch Tante aktuell klar im Kopf sind, wäre spätestens jetzt der Zeitpunkt für ne Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung.
    Es steht ja auch noch das Ergebnis aus...sie war vor Ostern in der Röhre...mir hat sie letzte Woche noch davon erzählt und wie schlimm das gewesen ist...so eng und dann war ihre Hand ganz blau vom Zugang...
    Ich wollte wissen welcher Arzt dann mit ihr das Ergebnis bespricht und wann, da meinte sie ihr Urologe wäre im Urlaub und kommt erst nach Ostern wieder. Sie würde dann am Dienstag hingehen und das wäre dann bestimmt ganz voll und wie schrecklich die das alles findet, die lange Wartezeit usw...
    Und mein Onkel meinte heute, sie wäre in der Röhre wegen ihrem Knie gewesen...
    Ich habe das Gefühl, dass alle beide total überfordert sind und gar nicht mehr verstehen was da eigentlich untersucht wird.
    Und eigentlich wollen sie das auch gar nicht wissen ...

  3. #13
    Avatar von die_Cella
    die_Cella ist gerade online einfach nur Cella
    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    4.774

    Standard Re: Frage an die Mediziner

    Sie sind aber beide eigentlich geistig noch ganz fit, mein Onkel ist bis bis letztes Jahr noch mit seinem Segelflieger in der Luft gewesen, muss ja wegen dem Flugschein auch ständig gesundheitlich durchgecheckt werden ...
    Er ist groß und schlank und hat bis auf Seinen Rücken keine gesundheitlichen Probleme.
    Er ist nur ohne seine Frau total aufgeschmissen, er hat heute erzählt, dass er sich nicht mal was zu essen macht wenn er alleine ist. Er isst einfach gar nichts, wenn überhaupt isst er im Krankenhaus eine Kleinigkeit wenn er da ist...

  4. #14
    charleston ist offline old hand
    Registriert seit
    23.08.2011
    Beiträge
    1.079

    Standard Re: Frage an die Mediziner

    Weiß dein Onkel von dem Tumor in der Blase? Oder erzählt sie ihm das nicht, weil sie ihn schonen möchte?

  5. #15
    Avatar von die_Cella
    die_Cella ist gerade online einfach nur Cella
    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    4.774

    Standard Re: Frage an die Mediziner

    Zitat Zitat von charleston Beitrag anzeigen
    Weiß dein Onkel von dem Tumor in der Blase? Oder erzählt sie ihm das nicht, weil sie ihn schonen möchte?
    Doch das weiß er, er hat es mir selbst heute erzählt, ich wusste nicht, dass da noch der Tumor ist. Bis vor kurzem hieß es noch, dass der Krebs nicht wieder gekommen ist. Meine Tante ist ja regelmäßig zur Nachsorge gewesen und es war angeblich immer alles „gut“

  6. #16
    charleston ist offline old hand
    Registriert seit
    23.08.2011
    Beiträge
    1.079

    Standard Re: Frage an die Mediziner

    Und wie kommt er dann auf das Knie im MRT?

  7. #17
    Avatar von die_Cella
    die_Cella ist gerade online einfach nur Cella
    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    4.774

    Standard Re: Frage an die Mediziner

    Zitat Zitat von charleston Beitrag anzeigen
    Und wie kommt er dann auf das Knie im MRT?
    Weil sie eben auch sehr starke Schmerzen im Knie hat....da ist so viel :-(

  8. #18
    charleston ist offline old hand
    Registriert seit
    23.08.2011
    Beiträge
    1.079

    Standard Re: Frage an die Mediziner

    Gute Besserung deiner Tante, hoffen wir mal, dass es rasch besser wird.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •