Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 59 von 59
Like Tree36gefällt dies

Thema: Heute im Zug musste ich ans ErE denken

  1. #51
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline Klimakiller
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    13.257

    Standard Re: Heute im Zug musste ich ans ErE denken

    Zitat Zitat von Skylla Beitrag anzeigen
    Ich bin nicht von Kindergequatsche genervt. Was mich im engen (!) öffentlichen Raum generell nervt, ist Sprechen in normaler Sprechlautstärke, sodass ich auch zwei Tische oder Sitzreihen weiter jedes Wort verstehe. Da ist es mir völlig egal, ob das Erwachsene oder Kinder sind.

    Ich würde mir wünschen, dass Menschen Rücksicht auf andere nehmen und etwas leiser sprechen, nicht flüstern. Aber nicht so laut, dass jeder im Umfeld der kompletten Unterhaltung folgen muss.

    Witzigerweise stören mich laute Gespräche in einer mir unverständlichen Fremdsprache überhaupt nicht. Bei allen anderen denke ich unweigerlich mit, warum der Paul jetzt ständig Überstunden macht, warum die Maria unbedingt ein gelbes Kleid für 299 Euro kaufen musste und wie man der Oma Frieda helfen kann, die immer wieder Fußpilz hat.
    Das nervt mich auch.
    Mein Mann ist auch so einer, der echt laut redet, va am Telefon.
    Und dann eben auch, wenn er damit im Garten ist... Mich stört das massiv.

  2. #52
    Skylla ist gerade online Pooh-Bah
    Registriert seit
    07.12.2017
    Beiträge
    1.881

    Standard Re: Heute im Zug musste ich ans ErE denken

    Zitat Zitat von Schradler Beitrag anzeigen
    Wobei ich häufig überrascht bin, welche Lautstärke für manche Menschen normale Gesprächslautstärke ist. Unsere normale Gesprächslautstärke ist so leise, dass wir uns gar nicht groß "verleisern" müssen, während ich manche Leute durchs geschlossene Fenster höre, wenn sie sich unterhaltend am Haus vorbeigehen.
    Klar gibt es da extreme Unterschiede. Ich wünsche mir ja auch nicht, dass andere Menschen in Bahnabteilen, Restaurants o. ä. LEISE sind, sondern einfach nur etwas LEISER als üblich. Diese beschriebenen Kopfhörer wären für mich keine Alternative, weil ich sehr häufig mit mehreren Umsteigen über längere Strecken unterwegs bin. Da höre ich dann doch gerne die Durchsagen, die gemacht werden.

    Ich bin auch gar nicht wirklich lärmempfindlich, mich nervt nur, wenn ich wirklich komplette Gespräche verfolgen kann und dann auch noch mehrere gleichzeitig. Und dabei nicht im Sitz hinter den Sprechenden sitze oder im Restaurant am Tisch nebenan, sondern in der Mitte oder gar am Ende eines ICE-Waggons und die sind lang.

    Zitat Zitat von Wanda.Lismus Beitrag anzeigen
    Das nervt mich auch.
    Mein Mann ist auch so einer, der echt laut redet, va am Telefon.
    Und dann eben auch, wenn er damit im Garten ist... Mich stört das massiv.
    Ach, Nachbarn im Garten oder sowas stört mich gar nicht, das kann ich gut ausblenden. Vor allem ist das auch deren privater Raum und da hab ich erst mal nix zu beklagen. Wenn dein Mann dann aber im Zug so laut mit dir telefoniert, das könnte mich wohl stören

  3. #53
    Avatar von Wanda.Lismus
    Wanda.Lismus ist offline Klimakiller
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    13.257

    Standard Re: Heute im Zug musste ich ans ErE denken

    Zitat Zitat von Skylla Beitrag anzeigen
    K.



    Ach, Nachbarn im Garten oder sowas stört mich gar nicht, das kann ich gut ausblenden. Vor allem ist das auch deren privater Raum und da hab ich erst mal nix zu beklagen. Wenn dein Mann dann aber im Zug so laut mit dir telefoniert, das könnte mich wohl stören
    Mich stört das schlicht deswegen, weil jeder mitbekommt, was er da so erzählt. Und das muss ja nun wirklich nicht sein.

  4. #54
    Avatar von xantippe
    xantippe ist offline Vorsicht Zicke!
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    35.529

    Standard Re: Heute im Zug musste ich ans ErE denken

    Zitat Zitat von PerditaX. Beitrag anzeigen
    Ich war mit den Buben auf der Rückfahrt von den Großeltern. Der Zug war recht voll, wir haben aber noch einen Sitzplatz auf zwei so Viererplätzen mit Tischen bekommen. Ich auf einem, die Buben gleich neben mir auf der anderen Ganzseite auf einem anderen. Die beiden haben gemalt, der Seppl hat ein Spiel aufgezeichnet, dann haben sie noch kurz gespielt - wir waren ca. eine halbe Stunde unterwegs.

    Die Buben waren wirklich recht brav, keine Streitereien und nix - aber sie haben auch immer wieder geredet. Beim Malen der Piepsi, der immer wissen wollte, was er malen soll und wie man dieses und jenes malt. Beim Spielen dann miteinander. Ich hab zwar ein paar Versuche unternommen, dass sie zumindest leise reden sollen, aber der Effekt war bestenfalls, dass ICH auch noch gequatscht habe. Ich habe keine Ahnung, wie ich die zum kompletten Schweigen hätte bekommen sollen. Ich hab hier schon oft gelesen, dass Kindergequatsche in öffentlichen Verkehrsmitteln stört. Ich kann das akzeptieren (mich stört es selber nicht) hätte aber gerne gewusst, wie diejenigen, die von Kindergequatsche genervt sind, ihre Kinder zum Schweigen bringen.
    Eine Schweigepflicht für Kinder in öffentlichen Verkehrsmitteln ist doch Quatsch! Es ist eine Frage der Höflichkeit nicht laut herum zu brüllen (egal welches Alter), die Musik nicht so laut zu hören dass alle mitbeschallt werden oder nicht im Gang herum zu rennen und andere anzurempeln. Aber irgendwann ist es auch mal gut. Wenn ich stundenlang in der Bahn sitze spreche ich auch mal mit meinen Mitteisenden, esse und trinke etwas und meistens habe ich sogar morgens nach dem Duschen ein Parfüm aufgelegt. Wer sich von all dem gestört fühlt soll Fahrrad fahren!
    babou und caracho gefällt dies.

  5. #55
    PerditaX. ist offline elferant
    Registriert seit
    04.08.2014
    Beiträge
    11.758

    Standard Re: Heute im Zug musste ich ans ErE denken

    Zitat Zitat von xantippe Beitrag anzeigen
    Eine Schweigepflicht für Kinder in öffentlichen Verkehrsmitteln ist doch Quatsch! Es ist eine Frage der Höflichkeit nicht laut herum zu brüllen (egal welches Alter), die Musik nicht so laut zu hören dass alle mitbeschallt werden oder nicht im Gang herum zu rennen und andere anzurempeln. Aber irgendwann ist es auch mal gut. Wenn ich stundenlang in der Bahn sitze spreche ich auch mal mit meinen Mitteisenden, esse und trinke etwas und meistens habe ich sogar morgens nach dem Duschen ein Parfüm aufgelegt. Wer sich von all dem gestört fühlt soll Fahrrad fahren!
    Du meinst, als rasender Rowdie auf zwei rollenden Rädern?

  6. #56
    Avatar von xantippe
    xantippe ist offline Vorsicht Zicke!
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    35.529

    Standard Re: Heute im Zug musste ich ans ErE denken

    Zitat Zitat von PerditaX. Beitrag anzeigen
    Du meinst, als rasender Rowdie auf zwei rollenden Rädern?

    Nee, ganz alleine in der freien Natur wo er keine lästigen Mitmenschen ertragen muss! er kann sich ja entlegene Waldwege aussuchen

  7. #57
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    44.965

    Standard Re: Heute im Zug musste ich ans ErE denken

    Zitat Zitat von PerditaX. Beitrag anzeigen
    Ich war mit den Buben auf der Rückfahrt von den Großeltern. Der Zug war recht voll, wir haben aber noch einen Sitzplatz auf zwei so Viererplätzen mit Tischen bekommen. Ich auf einem, die Buben gleich neben mir auf der anderen Ganzseite auf einem anderen. Die beiden haben gemalt, der Seppl hat ein Spiel aufgezeichnet, dann haben sie noch kurz gespielt - wir waren ca. eine halbe Stunde unterwegs.

    Die Buben waren wirklich recht brav, keine Streitereien und nix - aber sie haben auch immer wieder geredet. Beim Malen der Piepsi, der immer wissen wollte, was er malen soll und wie man dieses und jenes malt. Beim Spielen dann miteinander. Ich hab zwar ein paar Versuche unternommen, dass sie zumindest leise reden sollen, aber der Effekt war bestenfalls, dass ICH auch noch gequatscht habe. Ich habe keine Ahnung, wie ich die zum kompletten Schweigen hätte bekommen sollen. Ich hab hier schon oft gelesen, dass Kindergequatsche in öffentlichen Verkehrsmitteln stört. Ich kann das akzeptieren (mich stört es selber nicht) hätte aber gerne gewusst, wie diejenigen, die von Kindergequatsche genervt sind, ihre Kinder zum Schweigen bringen.
    Wenn meine Kinder sich normal unterhalten, unternehme ich nichts dagegen, Kinder dürfen sich in der Bahn genauso unterhallten, wie Erwachsene auch. Erwachsene finde ich ja oft viel nerviger, wenn sie in ihr Handy brüllen
    In der Situation hätte ich wohl nichts unternommen, hat sich doch auch keiner beschwert, oder?

  8. #58
    PerditaX. ist offline elferant
    Registriert seit
    04.08.2014
    Beiträge
    11.758

    Standard Re: Heute im Zug musste ich ans ErE denken

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Wenn meine Kinder sich normal unterhalten, unternehme ich nichts dagegen, Kinder dürfen sich in der Bahn genauso unterhallten, wie Erwachsene auch. Erwachsene finde ich ja oft viel nerviger, wenn sie in ihr Handy brüllen
    In der Situation hätte ich wohl nichts unternommen, hat sich doch auch keiner beschwert, oder?
    Nein, es hat sich niemand beschwert. Die anderen Leute waren aber schon ruhiger als meine Kinder. Andererseits war die Stimmung eher "wurlig", es war heute ein starker Reisetag, wie das im Bahnsprech heißt.

  9. #59
    Avatar von houdini
    houdini ist offline PN gebührenfrei!
    Registriert seit
    08.12.2016
    Beiträge
    4.390

    Standard Re: Heute im Zug musste ich ans ErE denken

    Zitat Zitat von Foxlady Beitrag anzeigen
    Ah nee. Wenn ich schlafen will, dann ohne Geräusche. Hört man als Nebenmann nicht mit?
    Nö, da hört man nix durch.
    Foxlady gefällt dies

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •