Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34
Like Tree8gefällt dies

Thema: Verkehrsschilder Frage

  1. #1
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    47.404

    Standard Verkehrsschilder Frage

    Ich bin heute an einem Schild vorbeigekommen, das regelte die Geschwindigkeit auf 30 km/h.



    Direkt darunter hing ein Schild "Fahrräder frei"



    Heißt das, das ich als Radfahrer schneller als 30 km/h fahren darf, wenn ich es schaffe?


  2. #2
    Spanierin ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    8.955

    Standard Re: Verkehrsschilder Frage

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Ich bin heute an einem Schild vorbeigekommen, das regelte die Geschwindigkeit auf 30 km/h.



    Direkt darunter hing ein Schild "Fahrräder frei"



    Heißt das, das ich als Radfahrer schneller als 30 km/h fahren darf, wenn ich es schaffe?
    Nein, das Fahrräder da durchfahren dürfen. Das Radfahrschild hat doch nix mit Geschwindigkeit zu tun.

  3. #3
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    47.404

    Standard Re: Verkehrsschilder Frage

    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    Nein, das Fahrräder da durchfahren dürfen. Das Radfahrschild hat doch nix mit Geschwindigkeit zu tun.
    Und warum hängt das dann direkt darunter? Und warum sollte ich da als Radfahrer sonst nicht durchfahren dürfen? War ja eine normale Straße, da darf ich doch sowieso fahren.
    Fimbrethil, nykaenen88 und HeiligerHafen gefällt dies.


  4. #4
    Spanierin ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    8.955

    Standard Re: Verkehrsschilder Frage

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Und warum hängt das dann direkt darunter? Und warum sollte ich da als Radfahrer sonst nicht durchfahren dürfen? War ja eine normale Straße, da darf ich doch sowieso fahren.
    Hm. Ist da irgendwie der Radeweg zu ende oder sowas? Also in Bezug auf Geschwindigkeit würd ich das nun echt nicht sehen. Oder vielleicht doch? Guck mal:
    Beschreibung
    Das Zusatzzeichen "Radfahrer frei" mit der VZ 1022-10 dient als zusätzliche Angabe für reguläre Verkehrsschilder. Es zeigt an, dass ein Verkehrsverbot nicht für Radfahrer gilt.

    Dieses Zusatzzeichen 1022-10 wird zum Beispiel in Kombination mit dem Verkehrsschild VZ-Nr. 250 "Verbot für Fahrzeuge aller Art" gesetzt. Durch das Zusatzzeichen kann das Verkehrsverbot für bestimmte Fahrzeuge aufgehoben werden, in diesem Fall für Radfahrer.

    Außerdem kann das Zusatzzeichen "Radfahrer frei" die Benutzung eines linksseitigen Radwegs ermöglichen. Radwege dürfen grundsätzlich nur auf der rechten Fahrbahnseite benutzt werden, es sei denn, die linksseitige Nutzung wird durch dieses Zusatzzeichen erlaubt. Das kann zum Beispiel der Fall sein, wenn auf der rechten Fahrbahnseite kein Radweg zur Verfügung steht und die linksseitige Radwegnutzung sicherer ist als das Fahren auf der Fahrbahn.

    Das Zusatzzeichen VZ 1022-10 "Radfahrer frei" steht wie die meisten Zusatzzeichen 1022-10 immer direkt unter dem Verkehrszeichen, auf das es sich bezieht. Es kann allerdings im Gegensatz zu anderen Zusatzzeichen auch allein stehen, zum Beispiel, wenn es die Benutzung eines linksseitigen Radwegs erlaubt.

  5. #5
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    47.404

    Standard Re: Verkehrsschilder Frage

    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    Hm. Ist da irgendwie der Radeweg zu ende oder sowas? Also in Bezug auf Geschwindigkeit würd ich das nun echt nicht sehen. Oder vielleicht doch? Guck mal:
    Beschreibung
    Das Zusatzzeichen "Radfahrer frei" mit der VZ 1022-10 dient als zusätzliche Angabe für reguläre Verkehrsschilder. Es zeigt an, dass ein Verkehrsverbot nicht für Radfahrer gilt.

    Dieses Zusatzzeichen 1022-10 wird zum Beispiel in Kombination mit dem Verkehrsschild VZ-Nr. 250 "Verbot für Fahrzeuge aller Art" gesetzt. Durch das Zusatzzeichen kann das Verkehrsverbot für bestimmte Fahrzeuge aufgehoben werden, in diesem Fall für Radfahrer.

    Außerdem kann das Zusatzzeichen "Radfahrer frei" die Benutzung eines linksseitigen Radwegs ermöglichen. Radwege dürfen grundsätzlich nur auf der rechten Fahrbahnseite benutzt werden, es sei denn, die linksseitige Nutzung wird durch dieses Zusatzzeichen erlaubt. Das kann zum Beispiel der Fall sein, wenn auf der rechten Fahrbahnseite kein Radweg zur Verfügung steht und die linksseitige Radwegnutzung sicherer ist als das Fahren auf der Fahrbahn.

    Das Zusatzzeichen VZ 1022-10 "Radfahrer frei" steht wie die meisten Zusatzzeichen 1022-10 immer direkt unter dem Verkehrszeichen, auf das es sich bezieht. Es kann allerdings im Gegensatz zu anderen Zusatzzeichen auch allein stehen, zum Beispiel, wenn es die Benutzung eines linksseitigen Radwegs erlaubt.
    Das Schild war rechts und wurde im Verlauf der Straße mehrfach wiederholt, immer in Kombination mit der Tempobegrenzung. Das fand ich eben ungewöhnlich.
    Ich kenne das Schild sonst eher bei Einbahnstraßen oder anderen Durchfahrtverboten. Oder bei einem linksseitigen Radweg, wie du es schreibst. Aber in Kombination mit einer Tempobegrenzung ist es mir zum ersten Mal aufgefallen.


  6. #6
    Avatar von Legolas2.0
    Legolas2.0 ist offline Mal wieder da
    Registriert seit
    29.07.2016
    Beiträge
    4.142

    Standard Re: Verkehrsschilder Frage

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Ich bin heute an einem Schild vorbeigekommen, das regelte die Geschwindigkeit auf 30 km/h.



    Direkt darunter hing ein Schild "Fahrräder frei"



    Heißt das, das ich als Radfahrer schneller als 30 km/h fahren darf, wenn ich es schaffe?
    Ja
    Foxlady gefällt dies

  7. #7
    Avatar von Legolas2.0
    Legolas2.0 ist offline Mal wieder da
    Registriert seit
    29.07.2016
    Beiträge
    4.142

    Standard Re: Verkehrsschilder Frage

    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    Nein, das Fahrräder da durchfahren dürfen. Das Radfahrschild hat doch nix mit Geschwindigkeit zu tun.

    Ach so- das eh - ich hab das jetzt nicht in Zusammenhang gebracht ...

    Also: Da darfst du mit dem Fahrrad fahren UND schneller als 30 km/h, wenn du möchtest.

  8. #8
    Avatar von Legolas2.0
    Legolas2.0 ist offline Mal wieder da
    Registriert seit
    29.07.2016
    Beiträge
    4.142

    Standard Re: Verkehrsschilder Frage

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Das Schild war rechts und wurde im Verlauf der Straße mehrfach wiederholt, immer in Kombination mit der Tempobegrenzung. Das fand ich eben ungewöhnlich.
    Ich kenne das Schild sonst eher bei Einbahnstraßen oder anderen Durchfahrtverboten. Oder bei einem linksseitigen Radweg, wie du es schreibst. Aber in Kombination mit einer Tempobegrenzung ist es mir zum ersten Mal aufgefallen.
    Bundesstrasse ?

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Verkehrsschilder Frage

    Jein.
    Grundsätzlich gelten Höchstgeschwindigkeiten nur für Kraftfahrzeuge (mit Motor).
    Für normale Räder nicht.

    Allerdings ist die Geschwindigkeit ja nicht grundlos reduziert, soll heißen, wenn was passiert und das auf die Geschwindigkeit über 30 km/h beweisbar zurückzuführen ist, hat der Radler ein Problem.
    Aber er kann nicht "geblitzt" werden.


    Diese Schlauheiten hab ich mir ergoogelt.

  10. #10
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    47.404

    Standard Re: Verkehrsschilder Frage

    Zitat Zitat von Legolas2.0 Beitrag anzeigen
    Bundesstrasse ?
    Nein, innerorts.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •