Seite 1 von 30 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 291
Like Tree117gefällt dies

Thema: Heute durfte ich den tollen Satz von einer Kollegin hören:

  1. #1
    Avatar von babou
    babou ist offline Legende
    Registriert seit
    02.07.2002
    Beiträge
    15.572

    Standard Heute durfte ich den tollen Satz von einer Kollegin hören:

    "also babou, ich habe jetzt geguckt was eine Wochenkarte kostet. Da ist es mit dem Auto wirklich für mich billiger, denn so viel zahle ich nicht für Benzin pro Woche".

    Und ich musste so an Cosima und Maiglöckchen denken, dass ich mir nur mit Mühe das Lachen verkneifen konnte.

    Ich habe dann angemerkt, dass sie beim Auto ja nicht nur Benzinkosten hat.

    "Ach ja, stimmt."

    Ihr Auto ist nämlich gerade in der Werkstatt und dann hat sie mir vorgerechnet was das alles kostet und wie lange sie dafür Taxi hätte fahren können

    Wir wohnen nur ein paar Gehminuten von einander entfernt, sie fährt immer mit dem Auto zur Arbeit. Ich seit einem Jahr nur noch mit dem Rad, früher öfters mit dem Bus vor allem in den Wintermonaten. Aber bis wir mal über die unterschiedlichen Möglichkeiten gesprochen haben, war sie felsenfest davon überzeugt, dass es nur mit dem Auto geht dort hinzufahren.
    cosima und Falconheart gefällt dies.
    babou

  2. #2
    Avatar von Cafetante
    Cafetante ist offline Wibbelchen
    Registriert seit
    20.06.2013
    Beiträge
    17.292

    Standard Re: Heute durfte ich den tollen Satz von einer Kollegin hören:

    Welche Entfernung?



    Ich habe keine Freunde
    Ich habe eine ausgewählte Sammlung an Irren
    Und ich liebe jeden Einzelnen von ihnen.



    [/CODE]

  3. #3
    elina2 ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    12.08.2009
    Beiträge
    6.105

    Standard Re: Heute durfte ich den tollen Satz von einer Kollegin hören:

    Für mich ist Auto fahren tatsächlich die einzige Option zur Arbeit zu kommen, und da könnte mir die Nachbarin noch 100x vorrechnen wie viel günstiger das Bahnticket ja wäre.
    Der Komfort meines Autos ist einfach unbezahlbar. Nie würde ich freiwillig mit der Bahn fahren, wenn es auch mit dem Auto geht. Und die Autohaltungskosten habe ich auch, wenn mein Auto ungenutzt vor der Türe steht, das rostet da dann so vor sich hin, die Bremsen werden auch so porös etc.....
    CatBalou, Foxlady, Leona68 und 2 anderen gefällt dies.

  4. #4
    Avatar von babou
    babou ist offline Legende
    Registriert seit
    02.07.2002
    Beiträge
    15.572

    Standard Re: Heute durfte ich den tollen Satz von einer Kollegin hören:

    Zitat Zitat von Cafetante Beitrag anzeigen
    Welche Entfernung?
    Ich glaube 7km mit dem Auto.
    Mit dem Rad 6 km(ätzend an der Straße) oder 8,5 km wunderbar entspannt zum großen Teil ohne Autoverkehr und kaum Ampeln.
    Cafetante gefällt dies
    babou

  5. #5
    Mumpitz ist offline Legende
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    22.562

    Standard Re: Heute durfte ich den tollen Satz von einer Kollegin hören:

    Zitat Zitat von elina2 Beitrag anzeigen
    Für mich ist Auto fahren tatsächlich die einzige Option zur Arbeit zu kommen, und da könnte mir die Nachbarin noch 100x vorrechnen wie viel günstiger das Bahnticket ja wäre.
    Der Komfort meines Autos ist einfach unbezahlbar. Nie würde ich freiwillig mit der Bahn fahren, wenn es auch mit dem Auto geht. Und die Autohaltungskosten habe ich auch, wenn mein Auto ungenutzt vor der Türe steht, das rostet da dann so vor sich hin, die Bremsen werden auch so porös etc.....
    Genau, ich würde auch nur die Benzinkosten gegen die Bahnkosten aufrechnen, weil ich das Auto mit den Nebenkosten ja eh habe und bezahlen muss. Bus fahren finde ich so schrecklich, das wäre für mich auch überhaupt keine Alternative. Fahrrad vielleicht, aber nur bei richtig gutem Wetter.
    Schneehase gefällt dies

  6. #6
    Avatar von babou
    babou ist offline Legende
    Registriert seit
    02.07.2002
    Beiträge
    15.572

    Standard Re: Heute durfte ich den tollen Satz von einer Kollegin hören:

    Zitat Zitat von elina2 Beitrag anzeigen
    Für mich ist Auto fahren tatsächlich die einzige Option zur Arbeit zu kommen, und da könnte mir die Nachbarin noch 100x vorrechnen wie viel günstiger das Bahnticket ja wäre.
    Der Komfort meines Autos ist einfach unbezahlbar. Nie würde ich freiwillig mit der Bahn fahren, wenn es auch mit dem Auto geht. Und die Autohaltungskosten habe ich auch, wenn mein Auto ungenutzt vor der Türe steht, das rostet da dann so vor sich hin, die Bremsen werden auch so porös etc.....
    Ich versuche sie auch nicht zu überreden anders zu fahren. Sie hat mich jedesmal darüber angesprochen weil sie nicht verstehen konnte wie ich zur Arbeit komme.

    Die Flexibilität die mir mein Rad bietet, Null Stau, ich fahre los wann ich will, in dem Tempo das ich will, ist für mich so unbezahlbar wie für dich der Komfort deines Autos. :-)
    Ich liebe einfach die Bewegung auf dem Rad.

    Ich fand halt lustig, dass sie tatsächlich diesen Spruch sagte mit den Benzinkosten vs. Kosten für den ÖPNV, weil es gerade hier im Forum so oft Thema ist.
    Frau_in_Blau gefällt dies
    babou

  7. #7
    Avatar von Cafetante
    Cafetante ist offline Wibbelchen
    Registriert seit
    20.06.2013
    Beiträge
    17.292

    Standard Re: Heute durfte ich den tollen Satz von einer Kollegin hören:

    Zitat Zitat von Mumpitz Beitrag anzeigen
    Genau, ich würde auch nur die Benzinkosten gegen die Bahnkosten aufrechnen, weil ich das Auto mit den Nebenkosten ja eh habe und bezahlen muss. Bus fahren finde ich so schrecklich, das wäre für mich auch überhaupt keine Alternative. Fahrrad vielleicht, aber nur bei richtig gutem Wetter.
    Öl und reifen verbrauchen sich beim Stehen aber nicht und die km Leistung steigt ja auch (Versicherung teurer und schlechterer Wiederverkaufswert)



    Ich habe keine Freunde
    Ich habe eine ausgewählte Sammlung an Irren
    Und ich liebe jeden Einzelnen von ihnen.



    [/CODE]

  8. #8
    elina2 ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    12.08.2009
    Beiträge
    6.105

    Standard Re: Heute durfte ich den tollen Satz von einer Kollegin hören:

    Zitat Zitat von Cafetante Beitrag anzeigen
    Öl und reifen verbrauchen sich beim Stehen aber nicht und die km Leistung steigt ja auch (Versicherung teurer und schlechterer Wiederverkaufswert)
    Das Öl wird ranzig und die Reifen werden porös, sind doch aus Gummi.

  9. #9
    Mumpitz ist offline Legende
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    22.562

    Standard Re: Heute durfte ich den tollen Satz von einer Kollegin hören:

    Zitat Zitat von Cafetante Beitrag anzeigen
    Öl und reifen verbrauchen sich beim Stehen aber nicht und die km Leistung steigt ja auch (Versicherung teurer und schlechterer Wiederverkaufswert)
    Na ja, wenn ich ab und an das Fahrrad anstelle vom Auto nehme, rufe ich doch nicht bei meiner Versicherung an, weil sich vielleicht die km-Zahl ändert. Und meine Autos fahre ich immer, bis sie Schrott sind, also Wiederverkaufswert egal.
    elina2 gefällt dies

  10. #10
    Avatar von Cafetante
    Cafetante ist offline Wibbelchen
    Registriert seit
    20.06.2013
    Beiträge
    17.292

    Standard Re: Heute durfte ich den tollen Satz von einer Kollegin hören:

    Zitat Zitat von Mumpitz Beitrag anzeigen
    Na ja, wenn ich ab und an das Fahrrad anstelle vom Auto nehme, rufe ich doch nicht bei meiner Versicherung an, weil sich vielleicht die km-Zahl ändert. Und meine Autos fahre ich immer, bis sie Schrott sind, also Wiederverkaufswert egal.
    Eigentlich ging es um eine Monatskarte bzw den Preis davon. und wenn ich täglich 15 km spare, sind das im Jahr gut 3000 km weniger. Und nicht jeder fährt sein Auto bis zum Ende



    Ich habe keine Freunde
    Ich habe eine ausgewählte Sammlung an Irren
    Und ich liebe jeden Einzelnen von ihnen.



    [/CODE]

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •