Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Avatar von antin
    antin ist offline Legende
    Registriert seit
    30.07.2003
    Beiträge
    28.723

    Standard @Hundebesitzer

    sagt mal, wie ist das mit der Sauberkeitserziehung eines Hundes? Merkt man seinem Tier an, ob/wann es "muss", oder nicht ? Bisher glaubte ich ja, dass man Hunde eine gewisse Regelmäßigkeit antrainieren kann.

    Heute ging ich in den Baumarkt. In dem breiten Hauptgang lief vor mir eine Frau, schob einen großen Wagen (sah nach neuem Badezimmer aus) und hatte einen Hund an der Leine. Der Hund sah "erwachsen" aus (war jedenfalls sichtbar kein Welpe/Jungtier). Er lief/tippelte hinter ihr her und kreuzte mehrfach den Weg: links rechts links rechts.

    Gerade als ich die beiden überholte, hockte er sich hin ... sie dreht sich um und er macht in dem Augenblick einen Haufen, mitten im Baumarkt auf den Fußboden. Sie war überrascht und schockiert: "oh nein, was machst du denn?!!"

    Mein Gedanke: sein hin- und hertippeln war doch schon ein Hinweis, oder nicht? Wie melden Hunde sich denn, wenns dringend wird?
    Hand aufs Herz und Ellenbogen küssen
    (Ms. Holiday Golightly, auf Reisen)

  2. #2
    Avatar von RosaFlieder
    RosaFlieder ist offline mittendrin
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.734

    Standard Re: @Hundebesitzer

    Zitat Zitat von antin Beitrag anzeigen
    sagt mal, wie ist das mit der Sauberkeitserziehung eines Hundes? Merkt man seinem Tier an, ob/wann es "muss", oder nicht ? Bisher glaubte ich ja, dass man Hunde eine gewisse Regelmäßigkeit antrainieren kann.

    Heute ging ich in den Baumarkt. In dem breiten Hauptgang lief vor mir eine Frau, schob einen großen Wagen (sah nach neuem Badezimmer aus) und hatte einen Hund an der Leine. Der Hund sah "erwachsen" aus (war jedenfalls sichtbar kein Welpe/Jungtier). Er lief/tippelte hinter ihr her und kreuzte mehrfach den Weg: links rechts links rechts.

    Gerade als ich die beiden überholte, hockte er sich hin ... sie dreht sich um und er macht in dem Augenblick einen Haufen, mitten im Baumarkt auf den Fußboden. Sie war überrascht und schockiert: "oh nein, was machst du denn?!!"

    Mein Gedanke: sein hin- und hertippeln war doch schon ein Hinweis, oder nicht? Wie melden Hunde sich denn, wenns dringend wird?
    Meiner muss sich vorher mehrfach drehen um die eigene Achse. Sonst kann er nicht Ist manchmal ein bisschen nervig, wenn er lange braucht um sich in Position zu bringen. Aber besser als dein Erlebnis.

    K.A. vielleicht hatte er einen Darminfekt und dann kams plötzlich?! Ist beim Menschen dann ja auch manchmal extrem eilig. Nur haben wir die Chance Richtung Klo zu rennen

  3. #3
    Avatar von Hed@
    Hed@ ist offline Poweruser
    Registriert seit
    14.06.2002
    Beiträge
    6.169

    Standard Re: @Hundebesitzer

    Meiner dreht sich vorher auch gefühlt ewig
    Und außerdem kackt der nur auf Grün

    Dass was du da heute erlebt hast, ist mir nur ein einziges Mal passiert
    Da war der Hund noch ein Welpe. Wir waren in einem Einkaufszentrum und der Hund war äußerst nervös und ängstlich
    In die Stadt nehme ich ihn seitdem nur noch mit, wenn er sich vorher gesichert bereits gelöst hat

    Zitat Zitat von RosaFlieder Beitrag anzeigen
    Meiner muss sich vorher mehrfach drehen um die eigene Achse. Sonst kann er nicht Ist manchmal ein bisschen nervig, wenn er lange braucht um sich in Position zu bringen. Aber besser als dein Erlebnis.

    K.A. vielleicht hatte er einen Darminfekt und dann kams plötzlich?! Ist beim Menschen dann ja auch manchmal extrem eilig. Nur haben wir die Chance Richtung Klo zu rennen

  4. #4
    Avatar von Sturmauge79
    Sturmauge79 ist gerade online übersinnlose Fähigkeiten
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    12.806

    Standard Re: @Hundebesitzer

    Das Hin- und Hertippeln war wohl ein Zeichen, ja.
    Allerdings machte das mein Hund auch aus anderen Gründen, vor allem in unbekannter Umgebung.

    Mein Hund hat beim dritten Date meinem heutigen Mann in die Küche gek****! Nach einem Spaziergang! Das hab ich auch nicht kommen sehen.
    One person's crazyness is another person's reality.

  5. #5
    Avatar von .PMS.
    .PMS. ist offline old hand
    Registriert seit
    06.04.2018
    Beiträge
    1.096

    Standard Re: @Hundebesitzer

    Zitat Zitat von antin Beitrag anzeigen
    sagt mal, wie ist das mit der Sauberkeitserziehung eines Hundes? Merkt man seinem Tier an, ob/wann es "muss", oder nicht ? Bisher glaubte ich ja, dass man Hunde eine gewisse Regelmäßigkeit antrainieren kann.

    (...)

    Mein Gedanke: sein hin- und hertippeln war doch schon ein Hinweis, oder nicht? Wie melden Hunde sich denn, wenns dringend wird?
    Unser Hund laeuft mit der Nase am Boden hin und her, bevor sie Pipi macht. Fuer No.2 geht sie so merkwuerdig paar Schritte in der Hocke, schon charakteristisch. Wenn sie zu Hause ist und die Tuer ist zu, dann bellt sie auf eine bestimmte Art und Weise, wir nenne das ihre Pipistimme. Also voellig aus heiterem Himmel kommt das nicht.

  6. #6
    Avatar von .PMS.
    .PMS. ist offline old hand
    Registriert seit
    06.04.2018
    Beiträge
    1.096

    Standard Re: @Hundebesitzer

    Zitat Zitat von RosaFlieder Beitrag anzeigen
    Meiner muss sich vorher mehrfach drehen um die eigene Achse. Sonst kann er nicht Ist manchmal ein bisschen nervig, wenn er lange braucht um sich in Position zu bringen. Aber besser als dein Erlebnis.

    K.A. vielleicht hatte er einen Darminfekt und dann kams plötzlich?! Ist beim Menschen dann ja auch manchmal extrem eilig. Nur haben wir die Chance Richtung Klo zu rennen
    Das mit dem Drehen macht unsere, bevor sie sich zum Schlafen zusammenrollt.

  7. #7
    rastamamma ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    98.822

    Standard Re: @Hundebesitzer

    Zitat Zitat von antin Beitrag anzeigen
    sagt mal, wie ist das mit der Sauberkeitserziehung eines Hundes? Merkt man seinem Tier an, ob/wann es "muss", oder nicht ? Bisher glaubte ich ja, dass man Hunde eine gewisse Regelmäßigkeit antrainieren kann.

    Heute ging ich in den Baumarkt. In dem breiten Hauptgang lief vor mir eine Frau, schob einen großen Wagen (sah nach neuem Badezimmer aus) und hatte einen Hund an der Leine. Der Hund sah "erwachsen" aus (war jedenfalls sichtbar kein Welpe/Jungtier). Er lief/tippelte hinter ihr her und kreuzte mehrfach den Weg: links rechts links rechts.

    Gerade als ich die beiden überholte, hockte er sich hin ... sie dreht sich um und er macht in dem Augenblick einen Haufen, mitten im Baumarkt auf den Fußboden. Sie war überrascht und schockiert: "oh nein, was machst du denn?!!"

    Mein Gedanke: sein hin- und hertippeln war doch schon ein Hinweis, oder nicht? Wie melden Hunde sich denn, wenns dringend wird?
    Mein (!) Hund dreht sich auf der Stelle, wo er kacken möchte, im Kreis - hilft aber nicht sonderlich weiter, wenn er das hinter mir macht, ich sehe das ja nicht. Und ob ich schnell genug aus dem Baumarkt raus wäre?

    Ich weiß schon, warum ich den Hund lieber daheim lasse, wenn ich solche Aktionen plane.

  8. #8
    Avatar von Fusselfrosch
    Fusselfrosch ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    19.09.2018
    Beiträge
    77

    Standard Re: @Hundebesitzer

    Mein Schnuff zieht aufgeregt an der Leine in Richtung Wegesrand - der macht kein Häufchen mitten auf den Weg. Der braucht Gras - möglichst hoch.

    Dazu könnte das Hin- und Her-Trippeln vom "Baumarkt-Hund" schon passen - auf der Suche nach einem geeigneten Platz fürs dringende "Geschäft".

    Wenn mein Schnuff indoor ist und mal muss, dann kommt er zu mir, schaut mich an, jammert/winselt und läuft aufgeregt hin und her.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •