Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30
Like Tree15gefällt dies

Thema: Schenkung Immobilie

  1. #1
    piper78 ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    3.982

    Standard Schenkung Immobilie

    Hat das schonma jemand durch? Ich bin Einzelkind und es geht um die Immobilie meiner Mutter, in der wir auch wohnen. Würdet ihr da erstmal zum RA oder direkt zum Notar? Zweiterer kann ja auch beraten, nur rattern die einem ja meist nur den Text runter und RA würde ja noch nen zusätzlichen Batzen kosten. Ich dachte höchstens ich geh erstmal mit dem Kram zum Steuerberater damit der mir mal durchrechnen kann was da finanziell auf mich zukommt und ob der diesbezüglich steuerlich irgendwelche Tipps hat.

  2. #2
    Avatar von Erzfee
    Erzfee ist offline old hand
    Registriert seit
    18.12.2013
    Beiträge
    1.092

    Standard Re: Schenkung Immobilie

    Zitat Zitat von piper78 Beitrag anzeigen
    Hat das schonma jemand durch? Ich bin Einzelkind und es geht um die Immobilie meiner Mutter, in der wir auch wohnen. Würdet ihr da erstmal zum RA oder direkt zum Notar? Zweiterer kann ja auch beraten, nur rattern die einem ja meist nur den Text runter und RA würde ja noch nen zusätzlichen Batzen kosten. Ich dachte höchstens ich geh erstmal mit dem Kram zum Steuerberater damit der mir mal durchrechnen kann was da finanziell auf mich zukommt und ob der diesbezüglich steuerlich irgendwelche Tipps hat.
    Wir sind grad dabei und meine Eltern lassen alles einen Notar machen. Und dieser Notar hat uns alles erklärt, wir konnten jederzeit fragen.
    cosima und Alina73 gefällt dies.

  3. #3
    Viviane ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    7.849

    Standard Re: Schenkung Immobilie

    Zitat Zitat von piper78 Beitrag anzeigen
    Hat das schonma jemand durch? Ich bin Einzelkind und es geht um die Immobilie meiner Mutter, in der wir auch wohnen. Würdet ihr da erstmal zum RA oder direkt zum Notar? Zweiterer kann ja auch beraten, nur rattern die einem ja meist nur den Text runter und RA würde ja noch nen zusätzlichen Batzen kosten. Ich dachte höchstens ich geh erstmal mit dem Kram zum Steuerberater damit der mir mal durchrechnen kann was da finanziell auf mich zukommt und ob der diesbezüglich steuerlich irgendwelche Tipps hat.
    Wir waren damit sofort beim RA/Notar. Ja, das hat Geld gekostet, aber zumindest waren die Verträge dann auch korrekt. Zudem haben wir auch das meiste verstanden. Es gab mehrere Termine, in denen alle Details ausgehandelt wurden. Alleine, dass wir nach dem Tod unserer Mutter nicht den geringsten Anflug von Erbschaftsstreit hatten, war das Geld schon wert. (OK, das entfällt bei dir eh)

    Soll deine Mutter ein Wohnrecht haben? Geht es über Niesbrauch? Spätestens dann wird es für den Laien kompliziert.
    cosima gefällt dies

  4. #4
    Casalinga2012 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    42.355

    Standard Re: Schenkung Immobilie

    Zitat Zitat von piper78 Beitrag anzeigen
    Hat das schonma jemand durch? Ich bin Einzelkind und es geht um die Immobilie meiner Mutter, in der wir auch wohnen. Würdet ihr da erstmal zum RA oder direkt zum Notar? Zweiterer kann ja auch beraten, nur rattern die einem ja meist nur den Text runter und RA würde ja noch nen zusätzlichen Batzen kosten. Ich dachte höchstens ich geh erstmal mit dem Kram zum Steuerberater damit der mir mal durchrechnen kann was da finanziell auf mich zukommt und ob der diesbezüglich steuerlich irgendwelche Tipps hat.
    Unser Notar rattert nicht nur, er berät auch vorher ausführlich.
    cosima gefällt dies

  5. #5
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    91.699

    Standard Re: Schenkung Immobilie

    Zitat Zitat von Viviane Beitrag anzeigen
    Wir waren damit sofort beim RA/Notar. Ja, das hat Geld gekostet, aber zumindest waren die Verträge dann auch korrekt. Zudem haben wir auch das meiste verstanden. Es gab mehrere Termine, in denen alle Details ausgehandelt wurden. Alleine, dass wir nach dem Tod unserer Mutter nicht den geringsten Anflug von Erbschaftsstreit hatten, war das Geld schon wert. (OK, das entfällt bei dir eh)

    Soll deine Mutter ein Wohnrecht haben? Geht es über Niesbrauch? Spätestens dann wird es für den Laien kompliziert.
    Zum Notar müssen Sie sowieso

  6. #6
    Viviane ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    7.849

    Standard Re: Schenkung Immobilie

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    Zum Notar müssen Sie sowieso
    Ja, und insofern fanden wir es gut, dass das gleich in einem Rutsch abgelaufen ist. Der Notar hat vorher auch die Verträge gemacht.

  7. #7
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist gerade online Bücherwurm
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    70.745

    Standard Re: Schenkung Immobilie

    Zitat Zitat von piper78 Beitrag anzeigen
    Hat das schonma jemand durch? Ich bin Einzelkind und es geht um die Immobilie meiner Mutter, in der wir auch wohnen. Würdet ihr da erstmal zum RA oder direkt zum Notar? Zweiterer kann ja auch beraten, nur rattern die einem ja meist nur den Text runter und RA würde ja noch nen zusätzlichen Batzen kosten. Ich dachte höchstens ich geh erstmal mit dem Kram zum Steuerberater damit der mir mal durchrechnen kann was da finanziell auf mich zukommt und ob der diesbezüglich steuerlich irgendwelche Tipps hat.
    Wir haben das vor knapp 2 Jahren durch. Wir hatten einmal einen Termin mit dem Steuerberater, und von da an war alles beim Notar. Der hat meinem Mann und seinen Eltern auch alles genau und gut erklärt. Und ehrlich, mit all den Notars- und Grundbuchamt- und was weiß ich für Kosten war das auch teuer genug
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  8. #8
    Avatar von rosenma
    rosenma ist gerade online Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    11.389

    Standard Re: Schenkung Immobilie

    Zitat Zitat von piper78 Beitrag anzeigen
    Hat das schonma jemand durch? Ich bin Einzelkind und es geht um die Immobilie meiner Mutter, in der wir auch wohnen. Würdet ihr da erstmal zum RA oder direkt zum Notar? Zweiterer kann ja auch beraten, nur rattern die einem ja meist nur den Text runter und RA würde ja noch nen zusätzlichen Batzen kosten. Ich dachte höchstens ich geh erstmal mit dem Kram zum Steuerberater damit der mir mal durchrechnen kann was da finanziell auf mich zukommt und ob der diesbezüglich steuerlich irgendwelche Tipps hat.
    Notar reicht völlig aus.


    Time ist the fire in which we burn.

  9. #9
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    95.219

    Standard Re: Schenkung Immobilie

    Zitat Zitat von Casalinga2012 Beitrag anzeigen
    Unser Notar rattert nicht nur, er berät auch vorher ausführlich.
    bei uns auch
    "Mein" Notar rattert nur bei der eigentlichen Beurkundung, vorher wird alles in einem oder mehreren Terminen ausführlich erklärt und besprochen.
    Und ja klar, das kostet, aber bei Dingen für die ich einen Notar brauche geht es ja auch echt um was
    Wisconian gefällt dies

  10. #10
    piper78 ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    3.982

    Standard Re: Schenkung Immobilie

    Zitat Zitat von Viviane Beitrag anzeigen
    Soll deine Mutter ein Wohnrecht haben? Geht es über Niesbrauch? Spätestens dann wird es für den Laien kompliziert.
    Ja lebenslanges Wohnrecht. Aber was soll da kompliziert werden?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •