Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37
Like Tree7gefällt dies

Thema: Bei welchen Anbietern habt ihr Klassenfahrten gebucht

  1. #1
    Gast Gast

    Standard Bei welchen Anbietern habt ihr Klassenfahrten gebucht

    Ich bin gerade bei der Planung unserer Klassenfahrt 10. Klasse.
    Nun gibt es ja haufenweise Anbieter und alle haben natürlich die besten Angebote.
    Im letzten Jahr sind wir mit Jugendtours nach Berlin gefahren. Unterkunft und Programm waren gut organisiert, aber die Vorabsprachen verliefen sehr zäh. Die Reise kostete 396€ p.P.

    Nun werden wir in diesem Schuljahr nur noch 17 Schüler sein und da die Begleiter bei der letzten Fahrt schon ihren Anteil selbst bezahlt haben, möchte ich dieses Mal 2 Freiplätze in Anspruch nehmen. Mit der Parallelklasse ist eine gemeinsame Fahrt nicht möglich, so das bei der geringen Teilnehmerzahl die Kosten für die Wunschziele der Schüler (Hamburg, Heidepark Soltau oder Spreewald) sehr hoch wären. Die Eltern haben entschieden, das für diese Fahrt das Budget mit Anreise bei 250 bis max. 300€ liegen darf.

    Könnt ihr mir Anbieter empfehlen, mit denen ihr schon gute Erfahrungen gemacht habt?

  2. #2
    Gast Gast

    Standard Re: Bei welchen Anbietern habt ihr Klassenfahrten gebucht

    Wir haben für England gute Erfahrungen mit SET
    *Zwei* Freiplätze gibt es dort aber erst ab 30 Schülern.

    Die Reise von Sonntag bis Freitag kostet uns immer ca 350 Euro.
    Zubuchbare Punkte vor Ort kommen individuell noch dazu (Musical, London Eye etc).


    Allerdings würde ich innerhalb Deutschlands tatsächlich selber organisieren.

  3. #3
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels

    User Info Menu

    Standard Re: Bei welchen Anbietern habt ihr Klassenfahrten gebucht

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich bin gerade bei der Planung unserer Klassenfahrt 10. Klasse.
    Nun gibt es ja haufenweise Anbieter und alle haben natürlich die besten Angebote.
    Im letzten Jahr sind wir mit Jugendtours nach Berlin gefahren. Unterkunft und Programm waren gut organisiert, aber die Vorabsprachen verliefen sehr zäh. Die Reise kostete 396€ p.P.

    Nun werden wir in diesem Schuljahr nur noch 17 Schüler sein und da die Begleiter bei der letzten Fahrt schon ihren Anteil selbst bezahlt haben, möchte ich dieses Mal 2 Freiplätze in Anspruch nehmen. Mit der Parallelklasse ist eine gemeinsame Fahrt nicht möglich, so das bei der geringen Teilnehmerzahl die Kosten für die Wunschziele der Schüler (Hamburg, Heidepark Soltau oder Spreewald) sehr hoch wären. Die Eltern haben entschieden, das für diese Fahrt das Budget mit Anreise bei 250 bis max. 300€ liegen darf.

    Könnt ihr mir Anbieter empfehlen, mit denen ihr schon gute Erfahrungen gemacht habt?
    Was spricht gegen Jugendherberge, ein bisschen dort was vom Angebot und ein bisschen selbst organisiert?
    https://www.jugendherbergen-berlin-b...nfahrten/2408/

    400 EUR pP finde ich teuer (Anfahrtsweg von Sachsen nach Berlin haut ja nicht so rein)
    Gast und Gast gefällt dies.
    Danke für den Fisch.

  4. #4
    Aoraki Gast

    Standard Re: Bei welchen Anbietern habt ihr Klassenfahrten gebucht

    Ich habe genau gar keine Ahnung, aber eine Frage: muss die Reise denn über einen „Anbieter“ gebucht werden? Macht „man“ das so? Warum?

    (Ich habe in meinem Leben schon viele Gruppenreisen und fünf oder sechs Auslandsreisen für richtig große Gruppen (ca. 60 Personen) organisiert. Das ist allerdings überwiegend > 10 Jahre her und ich glaube nicht, dass es sowas damals schon in relevantem Umfang gab. Wir haben das selbst gemacht und gebucht. Auch die aktuellen Klassenreisen in meinem Umfeld werden ‚einfach‘ von der Schule bzw. den mitreisenden Lehrern und ggf. Eltern organisiert.)
    Lui gefällt dies

  5. #5
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Bei welchen Anbietern habt ihr Klassenfahrten gebucht

    Hier haben sich die 10er mit Unterstützung der Lehrer größtenteils selbst gekümmert. Vor Ort an einem See vor den Toren Berlins Hütten gebucht, Ausflüge geplant, mit Vereinen und Gemeinde wegen der Kleinbusse verhandelt und fertig. Die Eltern waren überhaupt nicht beteiligt. Gekostet hat das am Ende keine 150 €.

    Allerdings musste bei den Bussen auch nur das Benzin gezahlt werden, so dass die Fahrtkosten sehr niedrig waren.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  6. #6
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels

    User Info Menu

    Standard Re: Bei welchen Anbietern habt ihr Klassenfahrten gebucht

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Hier haben sich die 10er mit Unterstützung der Lehrer größtenteils selbst gekümmert. Vor Ort an einem See vor den Toren Berlins Hütten gebucht, Ausflüge geplant, mit Vereinen und Gemeinde wegen der Kleinbusse verhandelt und fertig. Die Eltern waren überhaupt nicht beteiligt. Gekostet hat das am Ende keine 150 €.

    Allerdings musste bei den Bussen auch nur das Benzin gezahlt werden, so dass die Fahrtkosten sehr niedrig waren.
    Klingt nach dem, was meine Tochter mit zwei Klassenkameraden letztes Jahr für die Projektwoche organisiert hat.
    Danke für den Fisch.

  7. #7
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Bei welchen Anbietern habt ihr Klassenfahrten gebucht

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Klingt nach dem, was meine Tochter mit zwei Klassenkameraden letztes Jahr für die Projektwoche organisiert hat.
    Ich denke mit 15/16 können und sollten die Jugendlichen durchaus bei der Planung mit einbezogen werden und auch entsprechende Vorarbeiten übernehmen.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  8. #8
    Avatar von Rosi29
    Rosi29 ist offline in Tillerbullerknickknack

    User Info Menu

    Standard Re: Bei welchen Anbietern habt ihr Klassenfahrten gebucht

    Bei normalen Klassenfahrten weiß ich das nicht (in der 3. Klasse haben die Lehrerinnen die drei Tage in der Jugendherberge inkl. Programm selber gebucht), aber Schul- und Bistumsfahrten sind hier sehr viel mit Höffmann https://www.hoeffmann-schulreisen.de/schulreisen

  9. #9
    Foxlady Gast

    Standard Re: Bei welchen Anbietern habt ihr Klassenfahrten gebucht

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Ich denke mit 15/16 können und sollten die Jugendlichen durchaus bei der Planung mit einbezogen werden und auch entsprechende Vorarbeiten übernehmen.
    Ich finde dieses selbst zusammenstellen von Schülern eigentlich eine tolle Sache. Sie bringen sich selbst ein, lernen dabei und die Reise ist dann letzten Endes ziemlich sicher genau DAS was sie auch wollen und hinter stehen. Es schult die Teamfähigkeit und den persönlichen Einsatz, auch Verantwortung zu übernehmen. Und es macht sie ein bissel demütig wenn sie sehen wie sich solche Kosten zusammensetzen.

  10. #10
    Gast Gast

    Standard Re: Bei welchen Anbietern habt ihr Klassenfahrten gebucht

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Hier haben sich die 10er mit Unterstützung der Lehrer größtenteils selbst gekümmert. Vor Ort an einem See vor den Toren Berlins Hütten gebucht, Ausflüge geplant, mit Vereinen und Gemeinde wegen der Kleinbusse verhandelt und fertig. Die Eltern waren überhaupt nicht beteiligt. Gekostet hat das am Ende keine 150 €.

    Allerdings musste bei den Bussen auch nur das Benzin gezahlt werden, so dass die Fahrtkosten sehr niedrig waren.
    Dann gäbe es hier keine Fahrt.
    Die Klasse ist so lahm und selbst organisieren wäre für die Organisatoren der Horror. Von den Eltern kommt keine Unterstützung, Infozettel werden nicht unterschrieben oder ausgefüllt zurückgegeben etc. Aber meckern können alle gut. Aus diesem Grund gab es bisher auch nur eine Klassenfahrt.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •