Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 107
Like Tree37gefällt dies

Thema: Misstrauen

  1. #11
    Spex ist offline Veteran
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    1.502

    Standard Re: Misstrauen

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Es heißt zwar so schöm "Was ich mach und tu, trau ich auch den anderen zu". Ich denke aber misstrauische Menschen gehen weniger davon aus, was sie so alles machen würden, sondern eher von vergangenen schlechten Erfahrungen.

    Misstrauen und moralisch korrekt haben nichts miteinander zu tun. Ich kann mich moralisch überkorrekt verhalten und trotzdem misstrauisch sein.
    Ich beschäftige mich aktuell viel mit dem Thema Narzissmus, um mit einer vergangenen Beziehung endgültig abschließen zu können. Und in einem Video zum Thema wurde die These aufgestellt, dass empathische Menschen unter anderem deshalb so lange nicht durchschauen, was der narzisstische Partner tut, weil sie selbst sich gar nicht vorstellen können, dass jemand so sein kann. Und dass Narzissten deshalb misstrauisch sind, weil sie aufgrund ihres Empathiemangels nur von sich ausgehen können und dem anderen folglich nur das unterstellen können, was sie selbst tun würden.
    AquamarinGelb gefällt dies

  2. #12
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    76.725

    Standard Re: Misstrauen

    Zitat Zitat von Spex Beitrag anzeigen
    Einfach interessehalber:
    Glaubt ihr, misstrauische Menschen befürchten im Kontakt mit anderen nur das, was sie selber im Stande sind zu tun? Oder andersherum: ist jemand, der die Grenzen anderer achtet und sich moralisch korrekt verhält, nicht misstrauisch?
    Wie Menschen sind, die die Grenzen anderer achten und sich moralisch korrekt verhalten, ist mir nicht bekannt. Ich kann ja keinem hinter die Stirn schauen.

    Ich achte Grenzen anderer manchmal nicht (mal absichtlich, mal unabsichtlich) und ich verhalte mich moralisch auch wohl meistens nicht korrekt.
    Ich bin aber in dem Sinne vertrauensselig, dass ich jedem Menschen alles zutraue - im Guten und im Schlechten.
    Allerdings "plane" ich immer mit dem Guten in den anderen. Ich bin aber nicht "enttäuscht", wenn sich die Dinge anders entwickeln als von mir "geplant".
    AquamarinGelb gefällt dies
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  3. #13
    Spex ist offline Veteran
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    1.502

    Standard Re: Misstrauen

    Zitat Zitat von Wunderblume Beitrag anzeigen
    Weil ein gesundes Mißtrauen auf Erfahrungen beruht. Und weil es nicht reicht wenn man selbst ein "guter Mensch" ist um alle anderen auch "gut" zu machen. Entweder ich verstehe die Frage komplett falsch oder ich finde diese Vorstellung schrecklich naiv.
    Siehe Antwort an Diamant - vielleicht wird es dann verständlicher. Ich glaube auch, dass es viel mit Erfahrungen zu tun hat. Aber ganz von der Hand zu weisen ist der Aspekt sicher nicht, dass manche Menschen anderen das unterstellen, was sie selber tun würden, denke ich.

  4. #14
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist offline Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    17.315

    Standard Re: Misstrauen

    Zitat Zitat von Spex Beitrag anzeigen
    Ich beschäftige mich aktuell viel mit dem Thema Narzissmus, um mit einer vergangenen Beziehung endgültig abschließen zu können. Und in einem Video zum Thema wurde die These aufgestellt, dass empathische Menschen unter anderem deshalb so lange nicht durchschauen, was der narzisstische Partner tut, weil sie selbst sich gar nicht vorstellen können, dass jemand so sein kann. Und dass Narzissten deshalb misstrauisch sind, weil sie aufgrund ihres Empathiemangels nur von sich ausgehen können und dem anderen folglich nur das unterstellen können, was sie selbst tun würden.
    Der erste Teil ist sicher nicht falsch. Und der zweite möglicherweise auch nicht.

    Deine Schlüsse daraus, dass das grundsätzlich so ist, finde ich aber nicht ‚zulässig‘. Zumal eine Liebesbeziehung immer nochmal ein ganz anderes Feld ist als ‚normale‘ soziale Kontakte und jemand mit einer narzisstischer Störung auch nicht allgemeingültig agiert.

  5. #15
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    46.747

    Standard Re: Misstrauen

    Zitat Zitat von Spex Beitrag anzeigen
    Ich beschäftige mich aktuell viel mit dem Thema Narzissmus, um mit einer vergangenen Beziehung endgültig abschließen zu können. Und in einem Video zum Thema wurde die These aufgestellt, dass empathische Menschen unter anderem deshalb so lange nicht durchschauen, was der narzisstische Partner tut, weil sie selbst sich gar nicht vorstellen können, dass jemand so sein kann. Und dass Narzissten deshalb misstrauisch sind, weil sie aufgrund ihres Empathiemangels nur von sich ausgehen können und dem anderen folglich nur das unterstellen können, was sie selbst tun würden.
    Das mag bei narzisstischen Menschen so sein, da gebe ich der These durchaus Recht. Diese sind in meinen Augen allerdings auch krank bzw. leiden an einer psychischen Störung. Und bilden daher eine andere Betrachtungsbasis.

    Nicht alle misstrauischen Menschen sind Narzissten. Da solltest du eine klare Trennung vollführen.
    SofieAmundsen und Falconheart gefällt dies.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  6. #16
    jellybean73 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    49.671

    Standard Re: Misstrauen

    Zitat Zitat von Spex Beitrag anzeigen
    Siehe Antwort an Diamant - vielleicht wird es dann verständlicher. Ich glaube auch, dass es viel mit Erfahrungen zu tun hat. Aber ganz von der Hand zu weisen ist der Aspekt sicher nicht, dass manche Menschen anderen das unterstellen, was sie selber tun würden, denke ich.
    Was sie selber tun würden....Das klingt so, als ob man das "böse" , das " unmoralische" in sich selbst ( unbewusst?) auf den anderen übertragen würde?

  7. #17
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist offline Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    17.315

    Standard Re: Misstrauen

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Das mag bei narzisstischen Menschen so sein, da gebe ich der These durchaus Recht. Diese sind in meinen Augen allerdings auch krank bzw. leiden an einer psychischen Störung. Und bilden daher eine andere Betrachtungsbasis.

    Nicht alle misstrauischen Menschen sind Narzissten. Da solltest du eine klare Trennung vollführen.
    (Und nicht jeder, der heute als ‚Narzisst‘ bezeichnet wird, ist einer. Viele sind einfach nur schlecht erzogene manipulative Idioten.)
    Foxlady und viola5 gefällt dies.

  8. #18
    Spex ist offline Veteran
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    1.502

    Standard Re: Misstrauen

    Zitat Zitat von Aoraki Beitrag anzeigen
    Der erste Teil ist sicher nicht falsch. Und der zweite möglicherweise auch nicht.

    Deine Schlüsse daraus, dass das grundsätzlich so ist, finde ich aber nicht ‚zulässig‘. Zumal eine Liebesbeziehung immer nochmal ein ganz anderes Feld ist als ‚normale‘ soziale Kontakte.
    Das ist ja gar nicht mein Schluss. Ich habe mich nur gefragt, ob man das so sagen kann. Ich glaube nicht. Im Umkehrschluss wäre es ja dann so, dass ich mich fragen müsste, was er alles befürchtet hat und mich fragen, ob er all diese Dinge möglicherweise selbst getan hat.

  9. #19
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    46.747

    Standard Re: Misstrauen

    Zitat Zitat von Aoraki Beitrag anzeigen
    (Und nicht jeder, der heute als ‚Narzisst‘ bezeichnet wird, ist einer. Viele sind einfach nur schlecht erzogene manipulative Idioten.)
    Das kommt auch noch hinzu.

    Die TE sollte aber nicht von einer kleinen Gruppe psychisch kranker Menschen auf die Menschheit schließen.
    Aoraki gefällt dies
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  10. #20
    Avatar von Wunderblume
    Wunderblume ist offline ~niveauflexibel~
    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    19.806

    Standard Re: Misstrauen

    Zitat Zitat von Spex Beitrag anzeigen
    Siehe Antwort an Diamant - vielleicht wird es dann verständlicher. Ich glaube auch, dass es viel mit Erfahrungen zu tun hat. Aber ganz von der Hand zu weisen ist der Aspekt sicher nicht, dass manche Menschen anderen das unterstellen, was sie selber tun würden, denke ich.

    Ja, das macht es verständlicher.

    Ist mir so aber zu wenig diffenenziert. Beim Thema Narzißmus ist das aber sicherlich zumindest ein Aspekt von vielen.

    Wir sehen alle den gleichen Himmel - aber wir haben nicht alle denselben Horizont!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •