Seite 5 von 52 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 518
Like Tree230gefällt dies

Thema: "Was kann ich dafür, dass ich als Junge geboren bin?"

  1. #41
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: "Was kann ich dafür, dass ich als Junge geboren bin?"

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    mein Physiklehrer: "es ist eigentlich Zeitverschwendung, dass ich diese Klasse hier (nur Mädchen) unterrichte, Mädchen können das eh nicht begreifen"

    aber der sollte nun schon im Ruhe stand sein
    Der ja, aber die Figuren sterben nicht aus. Es gibt immer wieder einen Klon, der sich genauso mausig macht.

    ... dem Professor meiner Tochter, der sich anno 2018 in den Hörsaal gestellt und gesagt hat, dass Frauen ja naturwissenschaftlich nicht so begabt seien und deshalb sein Fach nur mit Mühe verstünden, möchte ich auch gern mal in die Augen sehen.
    Нет худа без добра.

  2. #42
    hajuni ist offline nicht neu

    User Info Menu

    Standard Re: "Was kann ich dafür, dass ich als Junge geboren bin?"

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Der ja, aber die Figuren sterben nicht aus. Es gibt immer wieder einen Klon, der sich genauso mausig macht.

    ... dem Professor meiner Tochter, der sich anno 2018 in den Hörsaal gestellt und gesagt hat, dass Frauen ja naturwissenschaftlich nicht so begabt seien und deshalb sein Fach nur mit Mühe verstünden, möchte ich auch gern mal in die Augen sehen.
    Wie reagieren die jungen Frauen und ihre männlichen Kommilitonen denn darauf?
    Eigentlich müssten die doch alle gemeinsam den Hörsaal verlassen.

    Ich muss da an Trump und die Beleidigung einer Reporterin denken (https://de.nachrichten.yahoo.com/off...HdWKo31_605yZJ). Eigentlich würde ich erwarten, dass die versammelten Reporterinnen und Reporter in so einem Moment aufstehen und gehen. *seufz*

  3. #43
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: "Was kann ich dafür, dass ich als Junge geboren bin?"

    Zitat Zitat von hajuni Beitrag anzeigen
    Wie reagieren die jungen Frauen und ihre männlichen Kommilitonen denn darauf?
    Eigentlich müssten die doch alle gemeinsam den Hörsaal verlassen. ...
    Zumindest hat die Gleichstellungsbeauftragte davon gehört, aber die kannte das schon ... von genau diesem Professor.
    Нет худа без добра.

  4. #44
    Frau_in_Blau Gast

    Standard Re: "Was kann ich dafür, dass ich als Junge geboren bin?"

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Manchmal wünsche ich mir mehr Maskulinismus.
    Nein.
    Ich fände es schön, wenn es endlich mal Gleichberechtigung gäbe. Wäre doch langsam mal Zeit.
    Sascha, Sarah29, salvadora und 4 anderen gefällt dies.

  5. #45
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: "Was kann ich dafür, dass ich als Junge geboren bin?"

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Nein.
    Ich fände es schön, wenn es endlich mal Gleichberechtigung gäbe. Wäre doch langsam mal Zeit.
    Ein frommer Wunsch.
    Нет худа без добра.

  6. #46
    Avatar von Womatz
    Womatz ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Was kann ich dafür, dass ich als Junge geboren bin?"

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Um nur die Zitate zu nennen, von denen ich definitiv weiß welches Fach. Es gab noch mehr, aber ich erinnere mich nicht an alles. Ich verstehe, dass mein Sohn frustriert und wütend ist. Er kann nichts dafür, dass er ein Junge ist, und wie er selbst findet, nicht mal ein typischer, der es verdient hätte das Prädikat draufgängerischer Querulant verpasst zu bekommen.
    Warst du bei den Lehrerzitaten dabei? Ich habe noch nie ein solches gehört. Ich habe aber schon mitbekommen, dass ein Kind, wenn es sich ungerecht behandelt fühlt, mit Anschuldigungen reagiert wie "Immer gegen die Jungs!", "Sie haben etwas gegen Ausländer!", ... Daraus wird dann gerne seitens befreundeter Mitschüler eine gefühlte Wahrheit.
    Falls die Äußerungen aber wirklich gemacht wurden, gehören sie dringend angesprochen, denn sie widersprechen jedem Gleichberechtigungsgrundsatz.
    Wie ist das mit dir und deinem Sohn, haltet ihr draufgängerische Querulanten für typische Vertreter ihres Geschlechts? Ich nicht.

  7. #47
    rosenblüte ist offline Ebenfalls Gutmensch

    User Info Menu

    Standard Re: "Was kann ich dafür, dass ich als Junge geboren bin?"

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Diesen Satz hat mein Sohn im Verlauf von Diskussionen über Schule/Noten schon mehrfach fallen lassen. Verschiedene Schulen, unterschiedliche Lehrerkräfte, unterschiedliches Geschlecht.
    Gegenbeispiel (das genauso blöd ist)

    Lehrer, Mitschüler usw. zu Tochter (guter Abischnitt):
    "Was, Du willst Maschinenbau studieren? Das ist voll schwer, lass das lieber."

    Lehrer, Mitschüler usw. zu Klassenkamerad (männlich, mittelmäßiger Abischnitt):
    "Was, Du willst Maschinenbau studieren? Das ist voll toll. Da hat man super Berufsaussichten."

    Sie hat das inzwischen so oft gehört, dass sie erst recht entschlossen ist, das durchzuziehen.

  8. #48
    -adalovelace- ist gerade online Zwischen Kisten

    User Info Menu

    Standard Re: "Was kann ich dafür, dass ich als Junge geboren bin?"

    Zitat Zitat von rosenblüte Beitrag anzeigen
    Gegenbeispiel:

    Lehrer, Mitschüler usw. zu Tochter (guter Abischnitt):
    "Was, Du willst Maschinenbau studieren? Das ist voll schwer, lass das lieber."

    Lehrer, Mitschüler usw. zu Klassenkamerad (männlich, mittelmäßiger Abischnitt):
    "Was, Du willst Maschinenbau studieren? Das ist voll toll. Da hat man super Berufsaussichten."

    Sie hat das inzwischen so oft gehört, dass sie erst recht entschlossen ist, das durchzuziehen.
    Wieso ist das ein Gegenbeispiel? Beides ist blöd. Wenn Mädchen vom naturwissenschaftlichen Studium abgeraten wird, und wenn Jungs in der Grundschule schlechter beurteilt werden.

  9. #49
    rosenblüte ist offline Ebenfalls Gutmensch

    User Info Menu

    Standard Re: "Was kann ich dafür, dass ich als Junge geboren bin?"

    Zitat Zitat von -adalovelace- Beitrag anzeigen
    Wieso ist das ein Gegenbeispiel? Beides ist blöd. Wenn Mädchen vom naturwissenschaftlichen Studium abgeraten wird, und wenn Jungs in der Grundschule schlechter beurteilt werden.

    Mit Gegenbeispiel meinte ich, dass es Mädchen oft auch ähnlich geht.
    Natürlich ist beides blöd.

  10. #50
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: "Was kann ich dafür, dass ich als Junge geboren bin?"

    Zitat Zitat von rosenblüte Beitrag anzeigen
    Gegenbeispiel:

    Lehrer, Mitschüler usw. zu Tochter (guter Abischnitt):
    "Was, Du willst Maschinenbau studieren? Das ist voll schwer, lass das lieber."

    Lehrer, Mitschüler usw. zu Klassenkamerad (männlich, mittelmäßiger Abischnitt):
    "Was, Du willst Maschinenbau studieren? Das ist voll toll. Da hat man super Berufsaussichten."

    Sie hat das inzwischen so oft gehört, dass sie erst recht entschlossen ist, das durchzuziehen.
    Ja, Tochter musste sich einige Male für Physik rechtfertigen. Stimmt.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/4N203zg

Seite 5 von 52 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •