Seite 1 von 50 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 492
Like Tree478gefällt dies

Thema: Justizvollzugsanstaltsauskenner da? Und wenn nicht, wo findet man welche?

  1. #1
    Gast

    Standard Justizvollzugsanstaltsauskenner da? Und wenn nicht, wo findet man welche?

    Ich habe da einen Freund, der im Knast sitzt.
    Der würde gerne seine Tat mal aufarbeiten. Seine Anträge wurden aber alle abgelehnt. Wäre zu lange her...

    Ich war heute beim meinem Arzt, der auch manchmal den Arzt in der JVA vertritt. Der meinte, das was mein Freund sagt, sei richtig.
    Da wird nicht nach Arztmeinung eine Therapie verordnet, das bestimmt die Gefängnisleitung. Es wäre auch völlig normal und üblich, dass Gefangene keine - nach Arztmeinung - notwendigen Psychopharmaka bekommen. Die würden da ihr eigenes Süppchen kochen.

    Kann das angehen? Zählt im Strafvollzug bei Erwachsenen nur die zu vollstreckende Rache?

  2. #2
    Fimbrethil ist offline Baumhuhn
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    87.550

    Standard Re: Justizvollzugsanstaltsauskenner da? Und wenn nicht, wo findet man welche?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich habe da einen Freund, der im Knast sitzt.
    Der würde gerne seine Tat mal aufarbeiten. Seine Anträge wurden aber alle abgelehnt. Wäre zu lange her...

    Ich war heute beim meinem Arzt, der auch manchmal den Arzt in der JVA vertritt. Der meinte, das was mein Freund sagt, sei richtig.
    Da wird nicht nach Arztmeinung eine Therapie verordnet, das bestimmt die Gefängnisleitung. Es wäre auch völlig normal und üblich, dass Gefangene keine - nach Arztmeinung - notwendigen Psychopharmaka bekommen. Die würden da ihr eigenes Süppchen kochen.

    Kann das angehen? Zählt im Strafvollzug bei Erwachsenen nur die zu vollstreckende Rache?

    Es geht nicht um Rache, aber Strafgefangene haben eine kostenlose Heilfürsorge, aber über die Notwendigkeiten bestimmter Behandlungen kann man natürlich geteilter Meinung sein.
    Auch draußen kriegst du nicht jede Therapie genehmigt.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Justizvollzugsanstaltsauskenner da? Und wenn nicht, wo findet man welche?

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Es geht nicht um Rache, aber Strafgefangene haben eine kostenlose Heilfürsorge, aber über die Notwendigkeiten bestimmter Behandlungen kann man natürlich geteilter Meinung sein.
    Auch draußen kriegst du nicht jede Therapie genehmigt.
    Sicher. Hier liegt ein recht massiver Grund vor.

  4. #4
    Avatar von ChilangaReloaded
    ChilangaReloaded ist offline Altes Eisen!
    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    9.158

    Standard Re: Justizvollzugsanstaltsauskenner da? Und wenn nicht, wo findet man welche?

    Also bei einer Haftstrafe geht es erstmal nicht um Rache. Sondern um Resozialisierung.
    Und dann könnte ich mir vorstellen, dass er früher vielleicht nie drüber reden wollte und die Therapie jetzt eben keine Rolle mehr spielt für den Rest der Haft. Ich würde ihm raten, immer wieder zu beantragen und ggf. bei einem Ombudsmann oder so vorstellig zu werden
    Schönheit vergeht. Hektar besteht.

  5. #5
    Katlinka ist gerade online old hand
    Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    823

    Standard Re: Justizvollzugsanstaltsauskenner da? Und wenn nicht, wo findet man welche?

    tataufarbeitung findet in der JVA auch beim antiaggressionstraining und bei der Vorbereitung zum offenen Vollzug statt. ist das evtl gegeben ?

  6. #6
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    26.570

    Standard Re: Justizvollzugsanstaltsauskenner da? Und wenn nicht, wo findet man welche?

    Anwalt, Telefonbuch, Sorry, wenn du nicht Eleanor sondern ein Stranger wärst...

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich habe da einen Freund, der im Knast sitzt.
    Der würde gerne seine Tat mal aufarbeiten. Seine Anträge wurden aber alle abgelehnt. Wäre zu lange her...
    Keiner hindert ihn im Regelvollzug seine Tat aufzuarbeiten - seine Akten darf er in der Zelle haben und da kann er die auch aufarbeiten.

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich war heute beim meinem Arzt, der auch manchmal den Arzt in der JVA vertritt. Der meinte, das was mein Freund sagt, sei richtig.
    Da wird nicht nach Arztmeinung eine Therapie verordnet, das bestimmt die Gefängnisleitung. Es wäre auch völlig normal und üblich, dass Gefangene keine - nach Arztmeinung - notwendigen Psychopharmaka bekommen. Die würden da ihr eigenes Süppchen kochen.

    Kann man das angehen?
    Wirft er seinem Kollegen Kunstfehler vor? Dann sollte er das angehen, wenn er denkt.
    Es gibt selbstverständlich auch im Vollzug ärztliche Behandlung, entweder im eigenen KKH oder in der eigenen Psychatrie, ja, da gibt es sogar Ärzte. Wenn das ein Kollege "Eigenes Süppchen kochen." nennt wäre ich ziemlich vorsichtig mit seinen Aussagen. Was will er da angehen?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Zählt im Strafvollzug bei Erwachsenen nur die zu vollstreckende Rache?

    Rache????
    Keine Ahnung, was du meinst.
    Ist das ein wirklich guter Freund? Kannst du ihn einschätzen? Pass auf dich auf.
    Falconheart gefällt dies

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Justizvollzugsanstaltsauskenner da? Und wenn nicht, wo findet man welche?

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Anwalt, Telefonbuch, Sorry, wenn du nicht Eleanor sondern ein Stranger wärst...
    Anwalt hat er, ist nur mühselig wegen jedem Mist zu klagen.
    Keiner hindert ihn im Regelvollzug seine Tat aufzuarbeiten - seine Akten darf er in der Zelle haben und da kann er die auch aufarbeiten.
    Psychisch aufarbeiten. Mit einem Therapeuten. Das kann er nicht alleine.

    [suspekt: Wirft er seinem Kollegen Kunstfehler vor? Dann sollte er das angehen, wenn er denkt.
    Es gibt selbstverständlich auch im Vollzug ärztliche Behandlung, entweder im eigenen KKH oder in der eigenen Psychatrie, ja, da gibt es sogar Ärzte. Wenn das ein Kollege "Eigenes Süppchen kochen." nennt wäre ich ziemlich vorsichtig mit seinen Aussagen. Was will er da angehen?
    Seinen Kollegen wirft er gar nichts vor.
    Hier bestimmt nur einfach nicht der Arzt, sondern die Gefängnisileitung. Die haben wohl ein begrenztes Budget für ihre Insassen.
    Rache????
    Keine Ahnung, was du meinst.
    Ist das ein wirklich guter Freund? Kannst du ihn einschätzen? Pass auf dich auf.
    Im deutschen Strafrecht geht es wohl tatsächlich um Vergeltung. Nicht um Resozialisierung. Darum geht es in der Hauptsache bei Jugendlichen.

    Ich kenne ihn, seit ich 8 bin. Und er war immer ein guter Freund von mir. Ich kann ihn einschätzen, außer den beiden Knallern damals hat er sich nix zuschulden kommen lassen. Aber das hat ja schon mehr als nur gelangt..

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Justizvollzugsanstaltsauskenner da? Und wenn nicht, wo findet man welche?

    Zitat Zitat von Katlinka Beitrag anzeigen
    tataufarbeitung findet in der JVA auch beim antiaggressionstraining und bei der Vorbereitung zum offenen Vollzug statt. ist das evtl gegeben ?
    Da hat er noch lange hin.

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Justizvollzugsanstaltsauskenner da? Und wenn nicht, wo findet man welche?

    Für die Haft spielt die Therapie tatsächlich keine Rolle. Da wird er wohl wieder beantragen müssen.

    Zitat Zitat von ChilangaReloaded Beitrag anzeigen
    Also bei einer Haftstrafe geht es erstmal nicht um Rache. Sondern um Resozialisierung.
    Und dann könnte ich mir vorstellen, dass er früher vielleicht nie drüber reden wollte und die Therapie jetzt eben keine Rolle mehr spielt für den Rest der Haft. Ich würde ihm raten, immer wieder zu beantragen und ggf. bei einem Ombudsmann oder so vorstellig zu werden

  10. #10
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn
    Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    34.863

    Standard Re: Justizvollzugsanstaltsauskenner da? Und wenn nicht, wo findet man welche?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich habe da einen Freund, der im Knast sitzt.
    Der würde gerne seine Tat mal aufarbeiten. Seine Anträge wurden aber alle abgelehnt. Wäre zu lange her...

    Ich war heute beim meinem Arzt, der auch manchmal den Arzt in der JVA vertritt. Der meinte, das was mein Freund sagt, sei richtig.
    Da wird nicht nach Arztmeinung eine Therapie verordnet, das bestimmt die Gefängnisleitung. Es wäre auch völlig normal und üblich, dass Gefangene keine - nach Arztmeinung - notwendigen Psychopharmaka bekommen. Die würden da ihr eigenes Süppchen kochen.

    Kann das angehen? Zählt im Strafvollzug bei Erwachsenen nur die zu vollstreckende Rache?
    Meines Wissens nach werden nur besonders schlimm psychisch Erkrankte in spezielle Haftanstalten verlegt.
    Ein Verbot von Psychopharmaka ist ansonsten normal.
    Silm

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •