Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 65 von 65
Like Tree18gefällt dies

Thema: der kleine Junge, der Darmverschluss gestorben ist und dessen Mutter verurteilt wurde

  1. #61
    Expectation ist offline Langzeit Leser
    Registriert seit
    09.03.2011
    Beiträge
    293

    Standard Re: der kleine Junge, der Darmverschluss gestorben ist und dessen Mutter verurteilt w

    Zitat Zitat von Frau-Suhrbier Beitrag anzeigen
    Das er aber nicht verurteilt wurde macht in meinen Augen das Verhalten der Mutter auch nicht besser. Die Entscheidung den Gerichts mag vielleicht falsch sein, hat aber mit der Verurteilung der Mutter wenig zu tun.
    Sonst würde das ja irgendwie heißen dass alle alleinerziehenden eine Freifahrtschein für Kindesmisshandlungen hätten, mal ganz überspitzt ausgedrückt.
    Nein das macht es nicht. Beides ist unabhängig voneinander zu betrachten.

    Ich finde eher, dass durch den Freispruch des Vaters die berufstätigen Väter / Elternteile aus der Verantwortung entlassen werden. Auch wenn man "das Geld heranschafft" muss man sich doch um das Wohl des eigenen Kindes kümmern. Wenn sogar Nachbarn die Vernachlässigung bemerken, kann sich doch ein Vater nicht mit "klarer Rollenverteilung" rausreden.

    Die Verurteilung der Mutter finde ich dahingehen schwierig, da das Urteil ja wohl auf Körperverletzung mit Todesfolge lautet. Ich sehe eher Unterlassene Hilfeleistung und Vernachlässigung aber ich bin ja auch Laie und kenne nur die Berichte aus der Presse.
    Martha74, elina2 und houdini gefällt dies.
    - Erst kommt das Fressen, dann die Moral -

    Bert Brecht

  2. #62
    tigger ist offline Poweruser
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    9.246

    Standard Re: der kleine Junge, der Darmverschluss gestorben ist und dessen Mutter verurteilt w

    Zitat Zitat von Expectation Beitrag anzeigen

    Die Verurteilung der Mutter finde ich dahingehen schwierig, da das Urteil ja wohl auf Körperverletzung mit Todesfolge lautet. Ich sehe eher Unterlassene Hilfeleistung und Vernachlässigung aber ich bin ja auch Laie und kenne nur die Berichte aus der Presse.
    Ich hab zwar keine Ahnung, aber unterlassene Hilfeleistung ist das auf keinen Fall. Sie HAT ja "Hilfe" geleistet, das aber in schädigender Form: starke Medikamente gegeben...irgendwo stand was davon, dass sie auch irgendwelche Medikamente gegeben hätte, die der Schwester verordnet waren.

    Das ist nach meiner Auffassung Körperverletzung und auf keinen Fall mehr "nur" unterlassene Hilfeleistung.

  3. #63
    Expectation ist offline Langzeit Leser
    Registriert seit
    09.03.2011
    Beiträge
    293

    Standard Re: der kleine Junge, der Darmverschluss gestorben ist und dessen Mutter verurteilt w

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Ich hab zwar keine Ahnung, aber unterlassene Hilfeleistung ist das auf keinen Fall. Sie HAT ja "Hilfe" geleistet, das aber in schädigender Form: starke Medikamente gegeben...irgendwo stand was davon, dass sie auch irgendwelche Medikamente gegeben hätte, die der Schwester verordnet waren.

    Das ist nach meiner Auffassung Körperverletzung und auf keinen Fall mehr "nur" unterlassene Hilfeleistung.
    Ja das stimmt natürlich. Aber da müsste man beurteilen können ob Sie dies aus Unwissenheit und im guten Glauben dem Kind zu helfen getan hat oder einfach aus Desinteresse und um Ihn ruhig zu stellen. Ich denke es gibt viele Menschen die keine Ahnung von Medikamenten haben und Medis geben/nehmen welche für andere gedacht oder für eine vorherige Krankheit verschrieben waren. Und gestorben ist er wohl nicht daran.

    Ich finde es sehr speziell, dass Beide während der gesamten Verhandlung geschwiegen und nie eine richtige Aussage gemacht haben.
    - Erst kommt das Fressen, dann die Moral -

    Bert Brecht

  4. #64
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace
    Registriert seit
    05.09.2017
    Beiträge
    8.202

    Standard Re: der kleine Junge, der Darmverschluss gestorben ist und dessen Mutter verurteilt w

    Zitat Zitat von Frau-Suhrbier Beitrag anzeigen
    "Die Mutter war mit der Pflege und Sorge ihrer Kinder überfordert", hatte Staatsanwalt Björn Petersdorf in seinem Plädoyer festgestellt: "Nico zeigte Zeichen der Unterernährung, alle Zähne waren bis zur Zahnwurzel mit Karies befallen, die Nägel waren krallenartig."
    Quelle ntv.de

    Sorry, ich lese da nichts von besorgter Mutter.
    Ich auch nicht.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  5. #65
    Wikapis ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    10.12.2012
    Beiträge
    1.811

    Standard Re: der kleine Junge, der Darmverschluss gestorben ist und dessen Mutter verurteilt w

    Wenn ich es richtig verstanden habe ging es in dem Gerichtsverfahren ja nicht um die Vernachlässigung sondern um den Abend wo der Junge gestorben ist.

    Der Vater Hat wohl angegeben das er am fraglichen Tag nach der Arbeit gleich ins Bett gegangen ist weil er krank war und deshalb nicht mitbekommen hat was passiert ist, das Gericht hat ihm wohl nicht geglaubt aber musste ihn wegen fehlender Beweise freisprechen.

    Ich find ja sie sollten ihn wegen der vorhergehenden Vernachlässigung Anklagen und verurteilen.

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •