Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Sina75 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    65.373

    Standard Beförderungsrecht

    Hab gerade von einem Fall in Bayern gelesen, da gab es Tumult, weil der letzte Bus des Tages zu voll war und der Busfahrer nicht alle mitnehmen konnte.

    Müsste da nicht eigentlich für einen zweiten Bus gesorgt werden von Seiten der Busgesellschaft? Oder hat man dann einfach Pech gehabt, wenn der Bus voll ist?
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  2. #2
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    53.658

    Standard Re: Beförderungsrecht

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Hab gerade von einem Fall in Bayern gelesen, da gab es Tumult, weil der letzte Bus des Tages zu voll war und der Busfahrer nicht alle mitnehmen konnte.

    Müsste da nicht eigentlich für einen zweiten Bus gesorgt werden von Seiten der Busgesellschaft? Oder hat man dann einfach Pech gehabt, wenn der Bus voll ist?
    Da müsstest du mal in die jeweiligen Beförderungsrichtlininen der Betreibergesellschaft schauen.

  3. #3
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist gerade online Legende
    Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    12.727

    Standard Re: Beförderungsrecht

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Hab gerade von einem Fall in Bayern gelesen, da gab es Tumult, weil der letzte Bus des Tages zu voll war und der Busfahrer nicht alle mitnehmen konnte.

    Müsste da nicht eigentlich für einen zweiten Bus gesorgt werden von Seiten der Busgesellschaft? Oder hat man dann einfach Pech gehabt, wenn der Bus voll ist?
    Liegt an den Beförderungsbedingungen der jeweiligen Gesellschaft. Aus praktischer Erfahrung sage ich, dass mit dem Ersatzbus ist Käse. Ehe der aus dem Depot ausgecheckt, bis zu der Ecke der Stadt gerollt ist (so man denn sofort einen Fahrer bereit hätte...), ist eventuell der nächste Bustakt schon ran. Im Falle eines letzten Busses bleibt das praktische Problem (Bus plus Fahrer rankriegen) bestehen, von daher würde ich eher die Frage stellen, inwieweit Beteiligung an alternativen Heimfahrmöglichkeiten (Taxigutscheine o.ä.) angebracht wären.

    Jetzt reifen schon die roten Berberitzen,
    alternde Astern atmen schwach im Beet.
    Wer jetzt nicht reich ist, da der Sommer geht,
    wird immer warten und sich nie besitzen.

    (Rilke)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •