Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 105
Like Tree76gefällt dies

Thema: Exklusivzeit

  1. #21
    Ellaha ist offline Legende
    Registriert seit
    18.06.2013
    Beiträge
    10.642

    Standard Re: Exklusivzeit

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Hier ist das manchmal durchaus das gemeinsame Kochen, der gemeinsame Einkauf (bevorzugt Dinge für das jeweilige Kind) o.ä.

    Mit meinem derzeit sehr verschlossenen 13jährigen war ich kürzlich Frühstücken und ein Geburtstagsgeschenk für eine Klassenkameradin aussuchen. Nichts Spektakuläres, aber immerhin hat er so mal ein bisschen geredet und gelacht.

  2. #22
    marimon ist offline eher Ferkel als Pooh
    Registriert seit
    27.05.2005
    Beiträge
    3.987

    Standard Re: Exklusivzeit

    Zitat Zitat von Clodagh Beitrag anzeigen
    Das beantwortet meine Frage nach dem Nutzen jetzt auch nicht wirklich.
    Irgendwie verstehe ich die ganze Frage nicht. Intensive Zeit mit einem der wichtigsten Menschen für mich zu verbringen ist für mich persönlich schon "Nutzen" genug.

    In Hinsicht bestimmte Probleme zu lösen kommt es doch aufs Problem an. Sicher ist es schon Mal nützlich zu zweit zu sein da sich da ja oft vertrauensvolllere Gespräche ergeben. Ansonsten kann es zum Beispiel ja für die Motorik nützlich sein, sich gemeinsam mit dem Kind zu bewegen, oder gemeinsame Lese-Zeit hat einen Nutzen für Sprache und Bildung.

    Exclusiv-Zeit als Allheilmittel zweifel ich aber an. Sonst hätten Einzelkinder ja wesentlich weniger Probleme als Geschwister.
    NaddlH gefällt dies

  3. #23
    Avatar von Clodagh
    Clodagh ist offline finster
    Registriert seit
    12.10.2018
    Beiträge
    2.151

    Standard Re: Exklusivzeit

    Zitat Zitat von marimon Beitrag anzeigen
    Irgendwie verstehe ich die ganze Frage nicht. Intensive Zeit mit einem der wichtigsten Menschen für mich zu verbringen ist für mich persönlich schon "Nutzen" genug.

    In Hinsicht bestimmte Probleme zu lösen kommt es doch aufs Problem an. Sicher ist es schon Mal nützlich zu zweit zu sein da sich da ja oft vertrauensvolllere Gespräche ergeben. Ansonsten kann es zum Beispiel ja für die Motorik nützlich sein, sich gemeinsam mit dem Kind zu bewegen, oder gemeinsame Lese-Zeit hat einen Nutzen für Sprache und Bildung.

    Exclusiv-Zeit als Allheilmittel zweifel ich aber an. Sonst hätten Einzelkinder ja wesentlich weniger Probleme als Geschwister.
    Ich meinte den Nutzen aus meiner Ausgangsfrage in Bezug auf eine Verhaltensproblematik in der GS. Gibt es jemandem, dem bei einem Kind im Grundschulalter von einem Arzt/Lehrer/Erzieher zu regelmäßiger und zuverlässiger Exklusivzeit geraten wurde, der das konsequent umgesetzt hat und später das Gefühl hatte, die Verhaltensproblematik hätte sich deswegen gebessert? Ich meine jetzt nicht diejengen mit älteren Kindern, auch nicht diejenigen die Exklusivzeit mit einzelnen Kindern ganz selbstverständlich schon immer regelmäßig einrichten und auch nicht diejenigen, deren Kinder nie Probleme in der Schule hatten.

  4. #24
    tigger ist offline Poweruser
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    9.596

    Standard Re: Exklusivzeit

    Zitat Zitat von Clodagh Beitrag anzeigen
    Ich meinte den Nutzen aus meiner Ausgangsfrage in Bezug auf eine Verhaltensproblematik in der GS. Gibt es jemandem, dem bei einem Kind im Grundschulalter von einem Arzt/Lehrer/Erzieher zu regelmäßiger und zuverlässiger Exklusivzeit geraten wurde, der das konsequent umgesetzt hat und später das Gefühl hatte, die Verhaltensproblematik hätte sich deswegen gebessert? Ich meine jetzt nicht diejengen mit älteren Kindern, auch nicht diejenigen die Exklusivzeit mit einzelnen Kindern ganz selbstverständlich schon immer regelmäßig einrichten und auch nicht diejenigen, deren Kinder nie Probleme in der Schule hatten.
    Suchst Du Gründe, damit Du keine Exklusivzeit mit Deinen Kindern verbringen musst?
    Du wirst vermutlich kaum jemanden finden, der Deinen Ansprüchen genügt.

    Was hält Dich davon ab, es einfach zu probieren? Es wird auf jeden Fall nicht schaden.

  5. #25
    Avatar von Clodagh
    Clodagh ist offline finster
    Registriert seit
    12.10.2018
    Beiträge
    2.151

    Standard Re: Exklusivzeit

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Suchst Du Gründe, damit Du keine Exklusivzeit mit Deinen Kindern verbringen musst?
    Du wirst vermutlich kaum jemanden finden, der Deinen Ansprüchen genügt.

    Was hält Dich davon ab, es einfach zu probieren? Es wird auf jeden Fall nicht schaden.
    Nein. Bei uns gab es und gibt es Exklusivzeit nach Laune, und es ergibt sich immer wieder mal, weil die Kinder nunmal unterschiedliche Interessen haben. Ich wollte und konnte Exklusivzeit nur nicht nach einem festgelegten Wochenplan abarbeiten.

  6. #26
    marimon ist offline eher Ferkel als Pooh
    Registriert seit
    27.05.2005
    Beiträge
    3.987

    Standard Re: Exklusivzeit

    Zitat Zitat von Clodagh Beitrag anzeigen
    Nein. Bei uns gab es und gibt es Exklusivzeit nach Laune, und es ergibt sich immer wieder mal, weil die Kinder nunmal unterschiedliche Interessen haben. Ich wollte und konnte Exklusivzeit nur nicht nach einem festgelegten Wochenplan abarbeiten.
    Das würde ich auch nicht wollen und könnte so eine Aufforderung von Lehrern auch nicht verstehen. Wenn Lehrer mich bitten bestimmte Dinge mit meinem Kind zu üben, auch was Verhaltensveränderungen betrifft - okay. Aber einfach nur exclusiv Zeit als Aufgabe fände ich sehr merkwürdig und fast schon übergriffig.

  7. #27
    tigger ist offline Poweruser
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    9.596

    Standard Re: Exklusivzeit

    Zitat Zitat von Clodagh Beitrag anzeigen
    Nein. Bei uns gab es und gibt es Exklusivzeit nach Laune, und es ergibt sich immer wieder mal, weil die Kinder nunmal unterschiedliche Interessen haben. Ich wollte und konnte Exklusivzeit nur nicht nach einem festgelegten Wochenplan abarbeiten.
    Ach so. Ok.
    Nun...also als festgelegten Wochenplan würde ich das auch nicht machen, das hat so was von Zwang...

    Aber vielleicht mal gucken, ob das in nächster Zeit etwas öfter möglich wäre als bisher.
    Gast gefällt dies

  8. #28
    Avatar von Clodagh
    Clodagh ist offline finster
    Registriert seit
    12.10.2018
    Beiträge
    2.151

    Standard Re: Exklusivzeit

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Ach so. Ok.
    Nun...also als festgelegten Wochenplan würde ich das auch nicht machen, das hat so was von Zwang...

    Aber vielleicht mal gucken, ob das in nächster Zeit etwas öfter möglich wäre als bisher.
    Bei uns steht das Thema nicht mehr zur Debatte und der Bekannte hat schon einen Plan für die Exklusivzeit. Er wollte von mir nur wissen, ob ich damit gute Erfahrungen in Bezug auf die bemängelten Verhaltensweisen gemacht hatte, und damit konnte ich nicht dienen. Deshalb frage ich hier.

  9. #29
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    54.187

    Standard Re: Exklusivzeit

    Zitat Zitat von Clodagh Beitrag anzeigen
    Ein Bekannter hat mich nach meinen Erfahrungen mit Exklusivzeit gefragt. Er konnte sich noch erinnern, dass uns bei Problemen in der GS mehr Exklusivzeit mit dem jeweiligen Kind empfohlen wurde, wusste aber nicht, ob wir das damals konsequent und regelmäßig umgesetzt hatten. Wir hatten es versucht, aber es seinerzeit ist beim Versuch. Wie waren Eure (ich meine diejenigen mit mehr als einem Kind) Erfahrungen mit Exklusivzeit zur Behebung von Verhaltensproblemen in der Grundschule?
    Wir hatten und haben für jedes Kind Exklusivzeit und zwar immer dann, wenn es sich ergibt. Das ist z.B. ein Kinonachmittag mit dem Jüngsten, das Gespräch nach dem Abendessen mit dem Mittleren, wenn die anderen schon was anderes machen oder eine Veranstaltung, die ich mit meiner Tochter besuche, die ja auch schon ausgezogen ist. Wir waren auch mit jedem Kind schön öfter alleine im Urlaub (also ein Elternteil).

    Ich fand das immer schön und entspannt und überhaupt keinen großen Aufwand (im Gegenteil), würde es aber nicht als geeignetes Mittel ansehen, um Verhaltensprobleme zu bewältigen (außer diese Probleme sind tatsächlich einzig und allein darin begründet, dass das jeweilige kinder zu wenig Zeit mit einem Elternteil verbringt, was ich mir aber so gar nicht recht vorstellen kann).

  10. #30
    Gast

    Standard Re: Exklusivzeit

    Zitat Zitat von Clodagh Beitrag anzeigen
    Bei uns steht das Thema nicht mehr zur Debatte und der Bekannte hat schon einen Plan für die Exklusivzeit. Er wollte von mir nur wissen, ob ich damit gute Erfahrungen in Bezug auf die bemängelten Verhaltensweisen gemacht hatte, und damit konnte ich nicht dienen. Deshalb frage ich hier.

    Jetzt wäre natürlich interessant für welche Verhaltensweisen das empfohlen wurde um wirklich antworten zu können.
    Schiri und Ellaha gefällt dies.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •