Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43
Like Tree35gefällt dies

Thema: Völlig ideenlos- Hochzeitsgeschenk

  1. #1
    trio08 ist gerade online Pooh-Bah
    Registriert seit
    03.08.2008
    Beiträge
    2.452

    Standard Völlig ideenlos- Hochzeitsgeschenk

    Des Mannes ehemals sehr guter Freund heiratet in zweiter Ehe. Wir haben in den letzten 10 Jahren sehr wenig Kontakt gehabt, kennen seine Zukünftige nicht, sind jetzt aber samt und sonders als Familie zu deren Hochzeit auf ein Schloss eingeladen. In der Einladung steht explizit, dass sie sich nichts wünschen. Auf (erlaubte) Nachfrage bei der Schwester teilte diese uns mit, dass wenn man wirklich etwas schenken möchte, dann Geld für die Hochzeitsreise erwünscht wäre. Mhh, was machen wir denn jetzt. Die Übernachtung dort kostet uns fast 200€, nochmal 150/200€ schenken können und wollen wir nicht. (Das Brautpaar ist nicht mittellos, falls das eine Rolle spielt. Es gibt keine Kinder.) Habt ihr ne Idee?
    Eine unserer Hauptaufgaben ist es, einen Sinn zu erfinden, der stabil genug ist, um einem Leben als Fundament zu dienen, und dann anschließend das knifflige Manöver zu vollziehen, unsere eigene Urheberschaft an diesem Sinn zu leugnen.(Irvin D. Yalom)

  2. #2
    marimon ist gerade online eher Ferkel als Pooh
    Registriert seit
    27.05.2005
    Beiträge
    3.485

    Standard Re: Völlig ideenlos- Hochzeitsgeschenk

    Zitat Zitat von trio08 Beitrag anzeigen
    Des Mannes ehemals sehr guter Freund heiratet in zweiter Ehe. Wir haben in den letzten 10 Jahren sehr wenig Kontakt gehabt, kennen seine Zukünftige nicht, sind jetzt aber samt und sonders als Familie zu deren Hochzeit auf ein Schloss eingeladen. In der Einladung steht explizit, dass sie sich nichts wünschen. Auf (erlaubte) Nachfrage bei der Schwester teilte diese uns mit, dass wenn man wirklich etwas schenken möchte, dann Geld für die Hochzeitsreise erwünscht wäre. Mhh, was machen wir denn jetzt. Die Übernachtung dort kostet uns fast 200€, nochmal 150/200€ schenken können und wollen wir nicht. (Das Brautpaar ist nicht mittellos, falls das eine Rolle spielt. Es gibt keine Kinder.) Habt ihr ne Idee?
    Dann schenkt doch einfach weniger Geld. 50 oder 100 Euro. Dazu eine schöne Karte.

  3. #3
    sachensucher ist offline Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    17.185

    Standard Re: Völlig ideenlos- Hochzeitsgeschenk

    Zitat Zitat von trio08 Beitrag anzeigen
    Des Mannes ehemals sehr guter Freund heiratet in zweiter Ehe. Wir haben in den letzten 10 Jahren sehr wenig Kontakt gehabt, kennen seine Zukünftige nicht, sind jetzt aber samt und sonders als Familie zu deren Hochzeit auf ein Schloss eingeladen. In der Einladung steht explizit, dass sie sich nichts wünschen. Auf (erlaubte) Nachfrage bei der Schwester teilte diese uns mit, dass wenn man wirklich etwas schenken möchte, dann Geld für die Hochzeitsreise erwünscht wäre. Mhh, was machen wir denn jetzt. Die Übernachtung dort kostet uns fast 200€, nochmal 150/200€ schenken können und wollen wir nicht. (Das Brautpaar ist nicht mittellos, falls das eine Rolle spielt. Es gibt keine Kinder.) Habt ihr ne Idee?
    100 Euro

  4. #4
    Avatar von Rosa
    Rosa ist offline Legende 12.350
    Registriert seit
    15.06.2002
    Beiträge
    14.446

    Standard Re: Völlig ideenlos- Hochzeitsgeschenk

    Zitat Zitat von trio08 Beitrag anzeigen
    Des Mannes ehemals sehr guter Freund heiratet in zweiter Ehe. Wir haben in den letzten 10 Jahren sehr wenig Kontakt gehabt, kennen seine Zukünftige nicht, sind jetzt aber samt und sonders als Familie zu deren Hochzeit auf ein Schloss eingeladen. In der Einladung steht explizit, dass sie sich nichts wünschen. Auf (erlaubte) Nachfrage bei der Schwester teilte diese uns mit, dass wenn man wirklich etwas schenken möchte, dann Geld für die Hochzeitsreise erwünscht wäre. Mhh, was machen wir denn jetzt. Die Übernachtung dort kostet uns fast 200€, nochmal 150/200€ schenken können und wollen wir nicht. (Das Brautpaar ist nicht mittellos, falls das eine Rolle spielt. Es gibt keine Kinder.) Habt ihr ne Idee?
    Weniger Geld schenken, 100 Euro? Ehrlich gesagt käme ich in dem Fall eh gar nicht auf die Idee mehr zu schenken.

  5. #5
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    90.320

    Standard Re: Völlig ideenlos- Hochzeitsgeschenk

    Zitat Zitat von trio08 Beitrag anzeigen
    Des Mannes ehemals sehr guter Freund heiratet in zweiter Ehe. Wir haben in den letzten 10 Jahren sehr wenig Kontakt gehabt, kennen seine Zukünftige nicht, sind jetzt aber samt und sonders als Familie zu deren Hochzeit auf ein Schloss eingeladen. In der Einladung steht explizit, dass sie sich nichts wünschen. Auf (erlaubte) Nachfrage bei der Schwester teilte diese uns mit, dass wenn man wirklich etwas schenken möchte, dann Geld für die Hochzeitsreise erwünscht wäre. Mhh, was machen wir denn jetzt. Die Übernachtung dort kostet uns fast 200€, nochmal 150/200€ schenken können und wollen wir nicht. (Das Brautpaar ist nicht mittellos, falls das eine Rolle spielt. Es gibt keine Kinder.) Habt ihr ne Idee?

    Ich muss immer schmunzeln. Eigentlich ist kein Geschenk gewünscht. Und eigentlich hat man selbst hohe Ausgaben um dabei zu sein. Und dennoch haben einige immer wieder ein Problem dem Wunsch des Paares nach zu kommen und will doch was schenken. Nur wie viel, weil man hat ja schon so viel ausgegeben....

    Mir scheint du möchtest unbedingt was in der Hand halten, was überreichen. Dann nimm die 50 oder 100 Euro, die du ja schon anvisiert hast und bastel daraus ein hübsches Geldgeschenk mit Bezug zu Hochzeitsreise. Dann haste was in der Hand zum Übergeben, dass ein bissel nach mehr als ein Umschlag aussieht.
    maigloeckchen und Froschn gefällt dies.




  6. #6
    Casalinga2012 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    40.911

    Standard Re: Völlig ideenlos- Hochzeitsgeschenk

    Zitat Zitat von trio08 Beitrag anzeigen
    Des Mannes ehemals sehr guter Freund heiratet in zweiter Ehe. Wir haben in den letzten 10 Jahren sehr wenig Kontakt gehabt, kennen seine Zukünftige nicht, sind jetzt aber samt und sonders als Familie zu deren Hochzeit auf ein Schloss eingeladen. In der Einladung steht explizit, dass sie sich nichts wünschen. Auf (erlaubte) Nachfrage bei der Schwester teilte diese uns mit, dass wenn man wirklich etwas schenken möchte, dann Geld für die Hochzeitsreise erwünscht wäre. Mhh, was machen wir denn jetzt. Die Übernachtung dort kostet uns fast 200€, nochmal 150/200€ schenken können und wollen wir nicht. (Das Brautpaar ist nicht mittellos, falls das eine Rolle spielt. Es gibt keine Kinder.) Habt ihr ne Idee?
    Dann schenk doch so viel wie du kannst. Und wenn es € 20 sind. Der Freund deines Mannes wird eure Leistungsfähigkeit kennen. Mir wäre es peinlich, würde mir jemand etwas schenken, was mir für seine Verhältnisse zu viel erscheint.
    Kicki gefällt dies

  7. #7
    Avatar von janniez
    janniez ist offline Freak
    Registriert seit
    14.08.2002
    Beiträge
    10.632

    Standard Re: Völlig ideenlos- Hochzeitsgeschenk

    Dann schenkt soviel Geld, wie ihr euch leisten wollt/könnt. Es müssen keine 200€ sein.
    Verpackt das dann eventuell noch etwas nett (das Internet ist voll von Ideen) und gut ist es.
    We don't believe what we see, we see what we believe.

  8. #8
    Avatar von Kicki
    Kicki ist offline Urgestein
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    69.590

    Standard Re: Völlig ideenlos- Hochzeitsgeschenk

    Zitat Zitat von trio08 Beitrag anzeigen
    Des Mannes ehemals sehr guter Freund heiratet in zweiter Ehe. Wir haben in den letzten 10 Jahren sehr wenig Kontakt gehabt, kennen seine Zukünftige nicht, sind jetzt aber samt und sonders als Familie zu deren Hochzeit auf ein Schloss eingeladen. In der Einladung steht explizit, dass sie sich nichts wünschen. Auf (erlaubte) Nachfrage bei der Schwester teilte diese uns mit, dass wenn man wirklich etwas schenken möchte, dann Geld für die Hochzeitsreise erwünscht wäre. Mhh, was machen wir denn jetzt. Die Übernachtung dort kostet uns fast 200€, nochmal 150/200€ schenken können und wollen wir nicht. (Das Brautpaar ist nicht mittellos, falls das eine Rolle spielt. Es gibt keine Kinder.) Habt ihr ne Idee?
    schenkt soviel Ihr könnt
    Eure Anwesenheit wird ihn mehr erfreuen als das Geld
    weberin1971 gefällt dies

  9. #9
    Avatar von Latido
    Latido ist offline old hand
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    834

    Standard Re: Völlig ideenlos- Hochzeitsgeschenk

    Zitat Zitat von marimon Beitrag anzeigen
    Dann schenkt doch einfach weniger Geld. 50 oder 100 Euro. Dazu eine schöne Karte.
    Würde ich auch so machen. 200 Euro fände ich auch ohne Übernachtung ganz schön viel.

    Ihr könnt ja auch zusammelegen, wenn ihr noch andere Familien kennt. Oder das Geld irgendwie nett verpacken, zB so ähnlich.
    Latido
    mit Zwillingsmädels (*2013)

  10. #10
    Avatar von ChilangaReloaded
    ChilangaReloaded ist offline Altes Eisen!
    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    7.864

    Standard Re: Völlig ideenlos- Hochzeitsgeschenk

    Entweder wie schon vorgeschlagen, weniger Geld.
    Wobei ich den expliziten Wunsch schon beherzigen würde - sie wollen doch nichts, sondern mit Euch ein schönes Fest.
    Ihnen ist klar, was das für Kosten auf die Gäste zukommen und sehen die Feier im Vordergrund.
    Falls Ihr wisst, wo die Reise hingeht, vielleicht einen Reiseführer schenken.
    Foxlady und Uschi-Blum gefällt dies.
    Das Leben ist zu kurz für schlechten Wein

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •